bcm4306 firmware

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von tavgm, 06.10.2006.

  1. #1 tavgm, 06.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2006
    tavgm

    tavgm Doppel-As

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hi,

    ich hab fuer meine wlan-Karte die firmware aus der wl_apsta.o Datei mit fwcutter extrahiert und nach /lib/firmware gespeichert. Wenn ich
    Code:
    iwconfig 
    eingebe scheint soweit alles ok zu sein:
    jetzt entdecke ich in dmesg folgendes:

    muss ich mich darum kuemmern oder kann ich das unter den Tisch fallen lassen?


    wenn ich ifconfig mache erhalte ich

    er scheint ohne verschluesselung zu connecten aber es geht weder googel noch im


    Gruss tavgm
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 06.10.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ja klappts denn mit wlan?
     
  4. tavgm

    tavgm Doppel-As

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Ein Ping auf den Router geht IM und google gehen nicht.
     
  5. #4 supersucker, 06.10.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ich wette du hast in deiner resolv.conf keinen Nameserver eingetragen.

    in den meisten Fällen reicht es da deinen router einzutragen.
     
  6. tavgm

    tavgm Doppel-As

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    da steht bei mir nameserver 192.168.2.1 und fuer eth0 gehts auch wunderbar.
     
  7. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Nimm mal als Nameserver die deines Providers und nicht deinen Router. Alternativ die folgenden:
    Code:
    nameserver 145.253.2.11
    nameserver 145.253.2.75
    nameserver 128.176.0.12
    
    Wenn das nicht geht, solltest du mal in deinem Router schauen, ob du evtl. Restriktionen auf MAC-Adressen eingerichtet hast fuer den Internetzugang.
     
  8. tavgm

    tavgm Doppel-As

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    ich probiers mal aus Mac Filter ist korrekt eingestellt :brav:

    Gruss tavgm
     
  9. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Evtl. ist auch einfach die Default-Route falsch gelegt. Was sagt denn 'route'?
     
  10. tavgm

    tavgm Doppel-As

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    theton du bist ein Gott ;) :D aber das das mit dem namesserver unter linux probleme macht und unter osx geht ist komisch.
    Jetzt gehts aufjeden fall ;)

    Gruss tavgm
     
  11. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Nein danke. Gott mag ich nicht sein, das waere mir zuviel Arbeit. ;) Freut mich aber, wenn's geht.
     
  12. tavgm

    tavgm Doppel-As

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Ich muss mich da mal echt bedanken. Danke weil haett jetzt glaub ich wenn keiner auf die gleiche Idee gekommen waere, versucht den vermeintlichen Fehler in der Firmeware zu beheben. So einfach haett ich nie gedacht.
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. tavgm

    tavgm Doppel-As

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Nochmal ein Problem mit der wlan konfiguration.
    Also ohne verschluesselung geht s wundebar.Ich verschluessle mit Wpa2.

    dmesg output:
    das sieht ja gut aus denke ich

    wenn ich mir aber jetzt ifconfig:

    und was mich wunder ist das wenn ich wpa_supplicant im debumodus laufen lasse wiederholt sich immer diese Sequenz:
    Hat da vielleicht einer ne Idee was hier schieflaeuft?
    Ich bin langsam ratlos.

    Grusst tavgm
     
  15. tavgm

    tavgm Doppel-As

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hat sich geklaert war schon alles richtig eingestellt. Habe nichts veraendert und es geht, war wohl nur temporaer ;)

    Gruss tavgm
     
Thema:

bcm4306 firmware

Die Seite wird geladen...

bcm4306 firmware - Ähnliche Themen

  1. probleme mit bcm4306 modul...

    probleme mit bcm4306 modul...: hai, hab mir letztens mal mandriva gezogen (2009.0, One) hab vorher noch n image von meinem aktuellem ubuntu gemacht, welches auch einwandfrei...
  2. linux-firmware-nonfree in Centos 15.11 (64 Bit)

    linux-firmware-nonfree in Centos 15.11 (64 Bit): Hallo wie kann man linux-firmware-nonfree in Centos 15.11 (64 Bit) installieren?
  3. Nouveau: Nvidia veröffentlicht 3D-Firmware

    Nouveau: Nvidia veröffentlicht 3D-Firmware: Ab der Generation »Maxwell« werden die Grafikchips von Nvidia nur noch dann den vollen Funktionsumfang freigeben, wenn eine von Nvidia signierte...
  4. Dell bietet automatisierte Firmware-Updates unter Linux

    Dell bietet automatisierte Firmware-Updates unter Linux: Dell unterstützt unter Linux künftig Firmware-Updates direkt aus dem laufenden System heraus, wie das seit Fedora 23 möglich ist. Weiterlesen...
  5. Firmware der Technicolor TC72XX-Kabelmodems veröffentlicht

    Firmware der Technicolor TC72XX-Kabelmodems veröffentlicht: Ein wahrscheinlicher GPL-Verstoß der Firma Technicolor konnte jetzt beigelegt werden, nachdem das Unternehmen den Quellcode der Modems komplett...