basisystem bootet nach installation nicht

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von sono, 24.02.2005.

  1. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Morgen.
    Ich versuche gerade mit einer sarge netinstall cd debian auf einen rechner zu kloppen.
    Eigentlich funktioniert alles soweit bis ich zum ersten mal nach dem installieren muss.

    Beim booten bekomme ich die nette meldung :

    Grub Loading Stage1.5Read Error

    Komischerweise bekomme ich das bei 2 verschiedenen Festplatten. Egal weche drin ist . Was kann das sein ?

    Gruß SOno
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 duschlampe, 24.02.2005
    duschlampe

    duschlampe Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
  4. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Netter Versuch aber ich schaue selbst bei google bevor ich hier poste.
    Das was google ausspuckt hat zwar den selben namen wie mein Problem aber wenn ich die Lösungsansätez von denen angehe komme ich nicht weit.

    Deshalb poste ich nun hier weil google nicht das richtige ausgespuckt hat.
    Trotzdem danke das du versucht hast zu helfen , hätte ja klappen können.
     
  5. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Wie sieht denn deine Partitionstabelle aus?
     
  6. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Die Standart partitionierung für ein Mehrbenutzersystem des debian-sarge installers.
    Ich vermute dass das ganze ein Hardware Problem ist, da der alte Woody-installer, der lilo auf die platte haut auch nicht bootet.
    Bei lilo bekomme ich als fehlermeldung eine reihe lustiger zahlen.

    Das Problem kenne ich nur von daher , wenn lilo auf eine platte verweist die nicht existiert , oder auf der der mbr defekt ist .
    Mich stört nur , dass eben 2 platten dasselbe problem haben. Ist unwahrscheinlich, dass beide platten den selben fehler haben obwohl beide vom gleichen hersteller (segate sind ) und ich bei zumindest einer den verdacht habe das irgendwas mit ihr nicht so ganz koscha ist . im moment lasse ich badblocks drüber laufen mal sehen ob das was findet.

    Wenn nicht dann hab ich auch kein plan mehr. Hab grad suse gebrannt und schau mal ob ich da dieselben probleme habe, zur not kommt mal schnell windows auf die platte das hat als nicht diese komischen probleme.

    Hat jemand einen plan auf welchen hardware fehler diese meldung hinweisen kann ? fstab usw sollten korrekt sein die iso die ich zum installieren von debian genommen habe hat auf mindestens 4 anderen computern fehlerfrei funktioniert von daher wage ich das auszuschliesen .
     
  7. #6 Goodspeed, 24.02.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    N paar mehr Infos wären nicht schlecht ... was für Platten, wo hast Du den Grub hinschreiben lassen, irgendwas "umgestöpselt" nach der Install?
     
  8. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    platte 1 segate 80 gb 5400 u/min
    platte 2 segate 120 gb 5400 u/min

    root fs war ext3 und zwar immer auf hda1
    habe nichts dran rumgeschraubt , platten auf master gepinnt ( was auch einzell ist )

    sonst ist alles standart , das was der installaer von debian sarge so produziert eben.
    deshalb wundert es mich auch so

    nebenbei, badblocks sagt beide platten wäre ok
     
  9. #8 Goodspeed, 25.02.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    *gnah* ... erstens hat das nix im geringsten mit Fahnen zu tun und zweitens ... auch beim Sarge-Installer kann man IMHO auswählen, wo GRUB hin soll ... also hda oder hda1 ... ??

    Hast Du ne extra boot-Partition oder ist das alles unter / ?
    Versuch doch einfach mal den GRUB per Knoppix (o.ä.) neu zuschreiben ...
     
  10. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    von welchen fahnen redest du schonwieder ?
    meinst du bootflags ?

    Hab ihn in den mbr von /dev/hda gejagt

    mit grub neu reinschreiben bringt nichts das hab ich alles schon 3 mal hinter mir .
    Und ich habe keine extra bootpartition.

    Ich schätze jetzt mal dass du nicht weißt wie der sarge installer ein mehrbenutzesystem standartmäsig einrichtet.
    der macht ne kleine root von ein paar 100 mb an den anfang

    5 gb /usr
    3 gb /var
    300 mb /swap
    450 /tmp
    rest /home

    ich installier grad nen andern computer und da läuft alles . Es muss also die hardware sein, da ich nichts anderes mache und schon ein paar systeme installiert habe .
    Das ich vermute dass es die hardware ist hab ich schon 2 mal geschrieben glaube ich .


    Ich bin definitiv kein Anfänger der wegen newbie problemen postet !

    Also was kann flasch sein , von mir aus auch falsch gesteckt sein , wenn der computer standartmäsig von cd bootet und wenn er da nichts findet auf hda geht was ich daran erkennen kann das eine grubfehlermeldung kommt.

    Es hängt nur eine platte dran die auf aleine gepinnt ist und keine badblocks hat. Die komplette Hardware hat mal in der Konstellation funktioniert.
    Nur nach den umbau in ein neues gehäuse geht nichts mehr und ich denke nicht dass es am gehäuse liegt !!!!!

    Also was kann falsch sein.
     
  11. #10 Goodspeed, 25.02.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Nein ... das Wort heißt Standard und hat nix mit Fahnen im Sinne von Standarten zu tun ...
    Äh hä? Ich geh mal davon aus, er installiert es wie jedes andere auch ... schließlich ist jedes Unix-Derivat ein Mehrbenutzersystem ... oder auf was willst Du hinaus??
    Wie haste denn den GRUB neu geschrieben? Was steht denn in der (verdammt, kein Linux zur Hand) device.list? Also dem File, wo GRUB die ganzen gefundenen Geräte listet ...
     
  12. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Probiere doch doch mal den Grub auf eine Floppy /dev/fd0 zu installieren.
    Bootet er dann durch?

    Eine weitere Möglichkeit wäre es mal Lilo auszuprobieren.
    (Ich persönlich nutze lieber Lilo!)
     
  13. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Wie du meinen Zahlreichen Posts entnehmen kannst nehme ich es nicht so genau mit Rechtschreibung. Das könnte vermutlich damit zusammenhängen das ich leichter Legastheniker bin und meine Texte viel zu oft durchlesen müsste bis ich sicher bin dass sie wirklich fehlerfrei sind.

    Danke für deine Hielfe beim schreiben lernen, Ich hab hier noch nen blinden Kumpel , wenn du so nett wärst könntest du ihm das Sehen erklären, dann wär er dir auch was schuldig.

    Lilo hab ich auch schon getestet @ mono, da kommen nur nummerblöcke.
    Mir kommt das so vor als ob er die platte nicht lesen könnte , ich kenne ein derartiges verhalten von lilo und grub nur wenn man den mbr auf /hda verwendet und die / oder /boot auf ner anderen platte liegen.
    Was ja hier nicht der fall ist.

    Ich hab den computer jetzt nochmal auseinander gebaut und stöpsel ihn nochmal stück für stück zusammen vielleicht hab ich ja was falsch gestöpselt oder das cdrom spinnt ein wenig rum .
    Was auch immer .

    Ich meld mich wenn ich die kiste wieder zusammensetze im moment muss ich ein Projekt zuende bringen dann kann ich da nochmal hand anlegen

    Gruß sono
     
  14. #13 Goodspeed, 02.03.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Kannst Du mir mal kurz erklären, warum Du so gereizt reagierst? War nur'n Hinweis.
    Und das *gnah* bezog sich auch Dein mangelndes Mittelungsbedürfnis ...
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Sorry hatte nen schlechten Tag.
    Es ist ein wenig blöd wenn man überall wegen der Fehler korrigiert wird. Das nervt auf dauer, vor allem weils meist mit dem hauptproblem nichts zu tun hat und ich mir ziemlich dumm vorkommen wenn ich dauernd deswegen korrigiert werde und dann teilweise von leuten die mir geistig absolut unterlegen sind.
    ( ich rede jetzt nicht von dir aber wenn dir mal als akademiker ne putzfrau über die Schulter schaut und sagt dass bei dem einen wort ein e fehlt und bei dem nächsten ein h dann wars das meist mit der guten stimmung bis zum abend, das sie sonst kein plan hat was überhaupt auf dem blatt steht tut der situation in dem moment keinen abbruch )

    Hab gerade bemerkt das ich selbst nen Rechtschreibfehler in meiner Sigantur habe. Tja aber am ende versteh trotzdem jeder was ist will.

    Mein mangelndes Mitteilungsbedürftnis in dem Fall resultiert daraus, dass ich erwähnt habe, dass ich eine Standartinstallation gemacht habe was so viel bedeutet wie , sobald der Computer nichts mehr macht return drücken, somit dachte ich wäre klar wie die Konfiguration ist.

    Ich hatte nichts anderes gemacht auser cd rein , und ab dann Return drücken. (ok rechnernamen usw hab ich noch rein aber da tut wahrscheinlich beim Problem nichts zur Sache) Was sollte ich da noch groß dazu sagen ?
    Und ich habe auch erwähnt dass derselbe installer auf der selben cd auf nunmehr 8 andern computern fehlerfrei funktioniert hat , dafür 3 andere versionen des debianinstaller von testing bis woody auf besagtem rechner nicht. => Hardware Problem unabhängig von Konfiguration => mehr Infos nicht notwendig (da so oder so schon alle vorhanden)

    So dachte ich mir das zumindest, oder sehe ich das falsch ?

    Gruß Sono
     
  17. #15 Goodspeed, 02.03.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Über sowas muß man stehen ... bzw. den anderen die Freude gönnen, auch mal besser als ein Akademiker zu sein ;)

    Das Problem ist einfach, dass ich spontan nicht weiß. was der Sarge-Installer wie macht. Hab bis jetzt meist Woody installiert und das nach ner gewissen Zeit zu Sarge "mutieren" lassen.

    Schon mal versucht den Grub per Hand zu installieren?
    Also Live-CD booten, ins installierte System chrooten und dann

    # grub
    grub> root (hd0,0)
    grub> setup (hd0)
    grub> quit

    Vielleicht hilft es auch, mit

    dd if=/dev/zero of=/dev/hda bs=1024 count=1

    mal aufzuräumen, danach mittels fdisk die Partitionstabelle neu zu schreiben (vorher sichern wäre ne gute Idee) und dann Grub nochmal drauf zu schreiben ...
    Ach ja ... ich geh von IDE und nicht SATA aus, ist doch o.k. oder?
     
Thema:

basisystem bootet nach installation nicht

Die Seite wird geladen...

basisystem bootet nach installation nicht - Ähnliche Themen

  1. Basisystem mit X erweitern - wie gehts???

    Basisystem mit X erweitern - wie gehts???: also ich starte hier nochmal aus dem Thread, in den ich nicht gehörte, damit es ein eigenes Thema wird !!! Sorry, ich kenn mich hier noch nicht...
  2. Debian bootet nichtmehr

    Debian bootet nichtmehr: Hallo, ich habe meine Debian-Kiste wieder aufgebaut und siehe da, sie bootet nichtmehr: hier hängt er: ---------- [ OK ] Startet LSB: controls...
  3. Jonathan Riddell bei Kubuntu ausgebootet

    Jonathan Riddell bei Kubuntu ausgebootet: Der Gemeinschafts-Beirat von Ubuntu hat eine Strafmaßnahme gegen Jonathan Riddell, den Projektleiter von Kubuntu verhängt. Riddell wurde...
  4. FreeBSD-9.1-RELEASE bootet nicht von CD

    FreeBSD-9.1-RELEASE bootet nicht von CD: Hey! Nachdem ich es nicht geschafft habe, FreeBSD 9.1 auf meinem ASUS F70SL zu installieren, habe ich es nun auf einem Toshiba Tecra A10-M14...
  5. Debian 7 auf SSD - bootet unter 12 Sekunden

    Debian 7 auf SSD - bootet unter 12 Sekunden: Hallo Community, habe zwar kein Problem, muss es aber dennoch loswerden! Gestern soeben Debian 7.0 auf dem Laptop (HP dv6) neu installiert....