Bash: Kritische Sicherheitslücke entdeckt

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 25.09.2014.

  1. #1 newsbot, 25.09.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Eine kritische Lücke in der freien Unix-Shell Bash erlaubt es theoretisch Angreifern, auf lokalen, aber auch auf entfernten Systemen beliebigen Code auszuführen. Dazu reicht es lediglich, vor dem Start der Bash spezielle Umgebungsvariablen zu setzen.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bash: Kritische Sicherheitslücke entdeckt

Die Seite wird geladen...

Bash: Kritische Sicherheitslücke entdeckt - Ähnliche Themen

  1. Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob

    Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob: Es soll für bestimmte Ordner Archivierung aller Dateien(Logfiles), die älter als 30 Tage sind machen. Am besten einmal täglich nachts irgendwann....
  2. Bashscript aus Debian6 läuft nicht auf Debian7

    Bashscript aus Debian6 läuft nicht auf Debian7: Hallo an alle, nachdem ich ein Skript von squeeze auf wheezy kopiert habe und ausführte, erschienen gleich wilde Fehlermeldungen, nach denen ich...
  3. Bash sucht neues Logo

    Bash sucht neues Logo: Die GNU Bourne Again Shell (bash) sucht nach knapp 20 Jahren ein neues, individuelles Logo. Alle Anwender und Interessenten sind deshalb...
  4. Mit bash Skript bestimmte Werte aus Tabelle lesen

    Mit bash Skript bestimmte Werte aus Tabelle lesen: Hallo! Ich beschäftige mich erst seit Kurzem mit bash und bin deshalb noch nicht so fit darin. Und nun habe ich schon ein kleines Problem und...
  5. Bash: Geteiltes Fenster mit unterschiedlichen Funktionen

    Bash: Geteiltes Fenster mit unterschiedlichen Funktionen: Hallo Leute, ist es in Bash möglich, zwei Funktionen in zwei getrennten Teilen eines Terminalfensters ablaufen zu lassen? Da Bash die Befehle...