Banking Software

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von ReduX08, 30.06.2008.

  1. #1 ReduX08, 30.06.2008
    ReduX08

    ReduX08 Foren As

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Ich suche eine Banking Software für Debian Etch.
    Habe schon einiges gesehen jedoch muss das Programm VR-Netkey unterstützen, was die meisten nicht tun.

    MFG ReduX08
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 saeckereier, 30.06.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Ich benutze Moneyplex und bin sehr zufrieden. Ist nicht kostenlos aber günstig. Schreib den Hersteller doch mal an und frag nach ob oder ab wann das Verfahren unterstützt wird. Aber ganz ehrlich: Wäre es nicht einfacher (und sicherer sowieso) wenn du dir einen Kartenleser holst und dann per HBCI mit Chipkarte auf deine Konten zugreifst, das geht in der Regel auch über eine Karte für alle Konten (einer Bank) und ist wesentlich sicherer.

    EDIT: Bei HBCI mit Chipkarte brauchst du nur die Karte und dazugehörige PIN, nie wieder TANs
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Jau Moneyplex is echt nen Test wert ... gibt für openSuSE ne "Private" Version die mit der Box geliefert wurde.
     
  5. #4 ReduX08, 01.07.2008
    ReduX08

    ReduX08 Foren As

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Danke für eure Antworten.
    Kenne mich mit dem E-Banking zeugs nicht so aus.
    Also bis jetzt hatte ich immer so en Key den musste ich beim Einrichten des Programms eingeben und dann halt meine Pin und die Tans für jede TRansaktion.

    Geht das mit dem HBCI + Karte ohne weiteres so?
    Ich habe bei der Bank nämlich nur ne Chip Karte für mein Giro Konto, die kann aber an keinem Geldautomaten genutzt werden.
    Ohne TANS zu arbeiten hört sich verlockend an.

    Welchen günstigen Kartenleser könnt ihr mir empfehlen (wo auch unter Linux funktioniert :D)?

    MFG ReduX08
     
  6. #5 saeckereier, 01.07.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Für HBCI brauchst du eine dafür freigeschaltete Karte. In der Regel ist das eine zweite Kontokarte. Ob das bei deiner Bank auch so ist, musst du selbst fragen, das können die dir am besten sagen. Die Einrichtung ist dann in der Regel so, dass man Karte Und PIN bekommt. Auf der Karte sind die Konten gespeichert und mit Hilfe des Kartenlesers und der PIN kann deine Banking Software dann die Konten halbautomatisch anlegen. Anschliessend brauchst du nur die PIN einzugeben um deine Aufträge abzuschicken.

    Kartenleser würde ich nach der verwendeten Software aussuchen. Ich habe zuerst einen gekauft und dann die Software und habe Glück gehabt, dass das mit irgendwelchen inoffiziellen Patches funktioniert. (Eine Art Wrapper Applikation).

    Auf der Seite von moneyplex findest du eine Liste unterstützter Lesegeräte. Alternativ kannst du auch gleich eines mit der Software kaufen. Evtl. gibt's die am freien Markt günstiger. Meine Erfahrung mit der Software ist bisher gut gewesen. Hotline per e-Mail mit schnellen Antwortzeiten und keinerlei Programmabstürze. Bedienung ist auch recht einfach.

    Alternativen gibt's unter Linux kaum. Unter Windows ist StarMoney eine Empfehlung wert. HBCI ist eine rein deutsche Geschichte und recht wenig ausserhalb Deutschlands verbreitet. Armer Rest der Welt, der um TAN-Listen nicht herumkommt :-)
     
Thema:

Banking Software

Die Seite wird geladen...

Banking Software - Ähnliche Themen

  1. Banking-Software KMyMoney 4.7 freigegeben

    Banking-Software KMyMoney 4.7 freigegeben: Nach mehr als drei Jahren seit Version 4.6 ist die Banking-Software KMyMoney vor wenigen Tagen in Version 4.7 veröffentlicht worden. Weiterlesen...
  2. Online-Banking Software

    Online-Banking Software: Ich such ne Software, die in etwa das selbe, wie die bekannten Banking-Programme für Windows, können. Also, meingeld, starmoney, quicken, money....
  3. Banking-Trojaner für Linux: Einstweilige Entwarnung

    Banking-Trojaner für Linux: Einstweilige Entwarnung: Der Trojaner »Hand of Thief«, der in Untergrundforen als Banking-Trojaner für Linux zum Kauf angeboten wurde, kann einer neuen Analyse zufolge so...
  4. Banking-Trojaner für Linux analysiert

    Banking-Trojaner für Linux analysiert: Forscher des Antivirusherstellers Avast haben eine detaillierte Analyse des mutmaßlich ersten Banking-Trojaners veröffentlicht. Demnach haben sich...
  5. Banking-Trojaner für Linux aufgetaucht

    Banking-Trojaner für Linux aufgetaucht: Der Trojaner »Hand of Thief« wurde von russischen Kriminellen speziell für die Linux-Plattform gebaut und wird für 2.000 US-Dollar zum Kauf...