"bad gzip magic numbers"

Dieses Thema im Forum "Mandriva" wurde erstellt von Ylin, 29.08.2003.

  1. Ylin

    Ylin hm... ja

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mal versucht Mandrake drauf zu spielen. Installation klappt auch problemlos. Bloß wenn ich dann nach der Installation Mandrake starten will, kommt im normalen Modus einfach nur n schwarzer Bildschirm.
    Dann habe ichs noch mal über failsafe probiert.
    Da kamen dann zwei Meldungen von wegen "Uncompressing Linux..." und "Kernel loading" oder sowas und dann kam die Meldung

    bad gzip magic numbers


    Gefolgt von nem Farbcode mit Zeichen: 3,y0<
    und zum Schluss noch son Doppelpfeil noch oben, konnte ich aber nicht genau erkennen.

    Danach stand nur, dass das System "halted". Dann half nur noch Reset.

    Hat einer ne Ahnung, was ich da machen kann?

    PS: Ich habe gesehen, dass da schon n neues Topic über schwarzen Bildschirm nach Installation ist, aber ich wusste nicht, ob das wirklich an der gleichen Sache liegt...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andre

    Andre Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    0
    Alos ich habe mal gegoogle`d...
    aber da konnte ich zu dem Problem auch nichts "handfestes" finden :rolleyes:

    Es scheint aber was mit den Partitionen oder dem Dateisystem zu sein ?(

    Hast du vieleicht die Partitionen mit irgendwas besonderem erstellt (wintools) oder sowas?
     
  4. Ylin

    Ylin hm... ja

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Nein, ich habe die Partitionen übernommen, die ich für Knoppix davor benutzt habe.
    Mit ReiserFS formatiert.
    Hat er während der Installation auch richtig erkannt und auf Knoppix gabs mit der Festplatte auch keine Probs...
     
  5. Ylin

    Ylin hm... ja

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Eben habe ichs noch mal versucht, da blieb er dann im normalen Modus bei

    BIOS data check L

    und einem blinkenden Cursor am Ende stehen.

    Hat jetzt vielleicht einer ne Idee?
     
  6. Ylin

    Ylin hm... ja

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    So, diesmal hab ich per Mandrake-Installer noch mal die ganze Platte formatiert und neupartitioniert.
    Jetzt hat er mich auch gefragt, wohin ich den BS-Starter installieren will, das hat er vorher nicht gemacht. Ich hab ihn auf ne Diskette gehauen. Wenn ich jetzt aber von Diskette starten will kommt nur das (im normalen Modus ganz schwarz, das in failsafe):

    Loading failsafe..............................
    Block move error 0x00
    boot: failsafe (jetzt muss ich Enter drücken)
    Loadinf failsafe
    Block move error 0x02
    0 - keytable read/checksum error



    Was heißt das?? ?( :(
     
  7. Andre

    Andre Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    0
    was passiert denn, wenn du den lilo/Grub in den MBR installierst?

    irgendwie kommt mir das hier "Spanisch" von ?(
     
  8. #7 Ylin, 31.08.2003
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.2003
    Ylin

    Ylin hm... ja

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Zuerst hat er ja nie gefragt, wohin er Lilo schreiben soll. Hats einfach automatisch in den MRB gemacht.
    Da ging es aber genauso wenig. Ich habs diesesmal bloß auf Diskette gemacht, damit ich nicht ständig den MBR neu schreiben lassen muss.


    So, hab jetzt noch mal die md5sum verglichen. Alles genauso, wies sein soll.
    Ich hab echt keine Ahnung, was da los ist. Knoppix ist ja auch ohne Probs drauf gelaufen, bloß Mandrake nicht.
     
  9. Andre

    Andre Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    0
    sorry....dann bin ich echt überfragt...
    Wenn vorher schon eine Distri gelaufen ist, können wir ja RAM-Probleme usw ausschliessen....
    ?( :rolleyes: :(
     
  10. Ylin

    Ylin hm... ja

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    So, habs noch mal neuinstalliert und auch dieses mal funzt es nicht.
    Wenn ich versuche normal zu booten kommt das:

    Loading Linux .......................

    und mehr nicht.
    Bei failsafe kommt das hier:

    Loading failsafe .......................
    BIOS data check successful

    Mehr aber auch nicht. Und es blinken in der Mitte rechts irgendwelche bunten Zeichen.

    Und obwohl ich eigentlich Lilo auf Diskette geschmiert habe, kommt, wenn ich versuche ganz normal zu booten

    L 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99

    Das ließe sich jetzt noch unendlich lange fortsetzen...
     
  11. #10 Alkaselza, 31.08.2003
    Alkaselza

    Alkaselza Jungspund

    Dabei seit:
    02.03.2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Wie gross ist dein RAM
     
  12. #11 RayMatrix, 31.08.2003
    RayMatrix

    RayMatrix Foren As

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Kaiserslautern
    Ich hab zwar keine Fehlerbeschreibung im Netz gefunden, ich weiß aber das diese Ausgabe erscheint wenn kein Bootrecord auf der Festplatte zu finden ist.

    Aber diese Aussage wird Dir wohl nicht sonderlich viel helfen. . .
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Ylin, 01.09.2003
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2003
    Ylin

    Ylin hm... ja

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Mein Ram ist 256 MB groß. Ich sagte ja schon, Knoppix ist gelaufen.

    Edit: So habe jetzt noch mal neuinstalliert und ich bekomme so ungefähr bei jedem neustart nen anderen Fehler. O_o
    Wozu brauch man noch Error-Message Generatoren?^^

    Am Ende ist er über "loading failsafe.........." nicht mehr hinausgegangen.
    Jedenfalls erschein mir das hier als am klarsten:

    Loading failsafe.................
    BIOS data check successful
    Uncompressing Linux

    crc error

    -- System halted


    Hab auch schon mal ein bisschen nach crc error gesucht, aber nur immer was von wegen Checksummenfehler und Kernel-Image-Problem gelesen. Mein Problem ist ja bloß, dass ich gar nicht soweit komme, zu booten um irgendwas am System zu ändern, oder nen neues Kernelimage auf die Platte zu schmieren.
    Die CDs habe ich ja extra noch mal per md5sum abgeglichen. Absolut so, wies sein sollte.
    Ich hab echt keine Ahnung mehr...
     
  15. Ylin

    Ylin hm... ja

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    So, hab mir die 1. CD noch mal neu runtergeladen und gebrannt.
    Ich habe das Dateisystem gewechselt (ext3 statt ReiserFS), alles ständig neu formatiert.
    Das Ergebnis: Es klappt immer noch nicht. :(

    Zuerst habe ich die Fehlermeldung "incomplete literal tree" bekommen.
    Danach "invalid compressed format (err=2).

    Jetzt zeigt er

    invalid compressed format (err=1)

    an.

    Ich habe echt keine Ahnung mehr. Es scheint ja keinen Weg mehr zu geben, Mandrake zum Laufen zu bekommen. :/
     
Thema:

"bad gzip magic numbers"

Die Seite wird geladen...

"bad gzip magic numbers" - Ähnliche Themen

  1. Gzip 1.7 freigegeben

    Gzip 1.7 freigegeben: Knapp drei Jahre nach der letzten stabilen Version wurde gzip in einer neuen Hauptversion veröffentlicht. Neu in der aktuellen Version 1.7 des...
  2. tar in Verbindung mit gzip und tee

    tar in Verbindung mit gzip und tee: Hallo! Ich schaffe es partout nicht ein tar-Archiv zu erstellen, gleichzeitig mit "gzip" zu packen und mein eigentliches Problem eine Logdatei...
  3. Gzip decompress an tar übergeben

    Gzip decompress an tar übergeben: Ich würd gern beim entpacken eines .tgz files etwas Zeit sparen und das von gzip dekomprimierte .tar file direkt an tar übergeben. Also so z.b.:...
  4. Festplattenimage // gzip

    Festplattenimage // gzip: Hallo, Ich bin absoluter Neuling auf dem Gebiet. Ich benötige die Lösung der Aufgabe für meine Arbeit, habe aber leider keine Ahnung davon....
  5. Gzip gepackte Datei "wiederherstellen"

    Gzip gepackte Datei "wiederherstellen": Hallo, ich habe eine Gzip gepackte Datei (MySQL Backup) welche im gepackten zustand ~1,13 GB groß ist. Und im entpackten Zustand ca 14GB....