Backup wieder eingespielt - Maus will nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von Bloodsurfer, 16.09.2006.

  1. #1 Bloodsurfer, 16.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2006
    Bloodsurfer

    Bloodsurfer Gentoo-User

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Was ich getan habe ist folgendes:

    Ich wollte nachträglich Win installieren, auf meinem Notebook (bisher Gentoo als einziges System).

    Ich habe meine Platte gesichert (per USB Laufwerk), danach die Partitionen gelöscht und neu erstellt mit Platz für Win. Das habe ich installiert und danach das Backup von meinem Gentoo zurückgespielt (habe das per cp -a gemacht, Rechte sind also noch die selben wie vorher). Grub neu in den MBR installiert, grub.conf angepasst und auch die die neuen Partitionen in die fstab geschrieben.

    Nun geht soweit alles wieder. Anfangs hatte ich ein Problem mit einer kernel panic, was aber nur daran lag dass ich vergessen hatte ext3 Treiber in den Kernel zu kompilieren (hatte vorher Reiser und bin auf ext3 gewechselt nach dem Backup).

    Nun habe ich noch ein Problem: []bMeine USB Maus will nicht mehr.[/b] Die xorg.conf ist die selbe wie vorher, und auch sonst dürfte sich nichts geändert haben. Es sei denn, mir ist beim Backup etwas verloren gegangen... Ich wüsste aber nicht was. Es kommen keine Fehlermeldungen, der Cursor bewegt sich nur nicht (Touchpad geht noch!).


    dmesg sagt beim Einstecken der Maus folgendes:

    Code:
    hub 1-0:1.0: state 5 ports 6 chg 0000 evt 0008 
    ehci_hcd 0000:00:1d.7: GetStatus port 3 status 001403 POWER sig=k CSC CONNECT 
    hub 1-0:1.0: port 3, status 0501, change 0001, 480 Mb/s 
    hub 1-0:1.0: debounce: port 3: total 100ms stable 100ms status 0x501 
    ehci_hcd 0000:00:1d.7: port 3 low speed --> companion 
    ehci_hcd 0000:00:1d.7: GetStatus port 3 status 003002 POWER OWNER sig=se0 CSC

    Meine xorg.conf sieht so aus (hat sich nichts geändert, vor dem Backup ging die einwandfrei:

    Code:
    Section "ServerLayout" 
       Identifier     "Server Layout" 
       Screen         "Screen0" 0 0 
       InputDevice    "Mouse1" "CorePointer" 
       InputDevice    "Keyboard1" "CoreKeyboard" 
    EndSection 
    
    Section "Files" 
       FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/local/" 
       FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/misc/" 
       FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/75dpi/:unscaled" 
       FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/100dpi/:unscaled" 
       FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/Type1/" 
       FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/75dpi/" 
       FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/100dpi/" 
    EndSection 
    
    Section "Module" 
       Load  "dbe"     # Double buffer extension 
       SubSection "extmod" 
          Option       "omit xfree86-dga"   # don't initialise the DGA extension 
       EndSubSection 
       Load  "type1" 
       Load  "freetype" 
       Load  "glx"   # libglx.a 
       Load  "dri"   # libdri.a 
    EndSection 
    
    Section "InputDevice" 
       Identifier  "Keyboard1" 
       Driver      "kbd" 
       Option       "AutoRepeat" "500 30" 
       Option       "XkbRules" "xfree86" 
       Option       "XkbModel" "pc105" 
       Option       "XkbLayout" "de" 
    EndSection 
    
    Section "InputDevice" 
       Identifier  "Mouse1" 
       Driver      "mouse" 
       Option       "Protocol" "ImPS/2" 
       Option       "ZAxisMapping" "4 5" 
       Option       "Device" "/dev/input/mice" 
    EndSection 
    
    Section "Monitor" 
       Identifier   "Monitor0" 
    EndSection 
    
    Section "Device" 
       Identifier  "Standard VGA" 
       Driver      "vga" 
       VendorName  "Unknown" 
       BoardName   "Unknown" 
    EndSection 
    
    Section "Device" 
       Identifier  "ATI Graphics Adapter" 
       Driver      "fglrx" 
       Option       "no_accel" "no" 
       Option       "no_dri" "no" 
       Option       "mtrr" "off" 
       Option       "DesktopSetup" "clone" 
       Option       "ScreenOverlap" "0" 
       Option       "GammaCorrectionI" "0x00000000" 
       Option       "GammaCorrectionII" "0x00000000" 
       Option       "Capabilities" "0x00000000" 
       Option       "CapabilitiesEx" "0x00000000" 
       Option       "VideoOverlay" "on" 
       Option       "OpenGLOverlay" "off" 
       Option       "CenterMode" "off" 
       Option       "PseudoColorVisuals" "off" 
       Option       "Stereo" "off" 
       Option       "StereoSyncEnable" "1" 
       Option       "FSAAEnable" "no" 
       Option       "FSAAScale" "1" 
       Option       "FSAADisableGamma" "no" 
       Option       "FSAACustomizeMSPos" "no" 
       Option       "FSAAMSPosX0" "0.000000" 
       Option       "FSAAMSPosY0" "0.000000" 
       Option       "FSAAMSPosX1" "0.000000" 
       Option       "FSAAMSPosY1" "0.000000" 
       Option       "FSAAMSPosX2" "0.000000" 
       Option       "FSAAMSPosY2" "0.000000" 
       Option       "FSAAMSPosX3" "0.000000" 
       Option       "FSAAMSPosY3" "0.000000" 
       Option       "FSAAMSPosX4" "0.000000" 
       Option       "FSAAMSPosY4" "0.000000" 
       Option       "FSAAMSPosX5" "0.000000" 
       Option       "FSAAMSPosY5" "0.000000" 
       Option       "UseFastTLS" "0" 
       Option       "BlockSignalsOnLock" "on" 
       Option       "UseInternalAGPGART" "no" 
       Option       "KernelModuleParm" "agplock=0" 
       Option       "ForceGenericCPU" "no" 
       BusID       "PCI:1:0:0" 
    EndSection 
    
    Section "Screen" 
       Identifier "Screen0" 
       Device     "ATI Graphics Adapter" 
       Monitor    "Monitor0" 
       DefaultDepth     24 
       SubSection "Display" 
          Viewport   0 0 
          Depth     24 
          Modes    "1400x1050" "1280x960" "1024x768" "800x600" 
       EndSubSection 
    EndSection 
    
    Section "DRI" 
       Mode         0666 
    EndSection

    emerge --info (wird zwar hier nichts nützen, aber lieber bring ich zuviel Infos als zuwenig...):

    Code:
    Portage 2.1.1 (default-linux/x86/2006.1/desktop, gcc-4.1.1, glibc-2.4-r3, 2.6.15-gentoo-r7 i686) 
    ================================================================= 
    System uname: 2.6.15-gentoo-r7 i686 Intel(R) Pentium(R) M processor 1.73GHz 
    Gentoo Base System version 1.12.4 
    Last Sync: Tue, 12 Sep 2006 08:30:01 +0000 
    app-admin/eselect-compiler: [Not Present] 
    dev-lang/python:     2.3.5-r2, 2.4.3-r3 
    dev-python/pycrypto: 2.0.1-r5 
    dev-util/ccache:     [Not Present] 
    dev-util/confcache:  [Not Present] 
    sys-apps/sandbox:    1.2.18.1 
    sys-devel/autoconf:  2.13, 2.60 
    sys-devel/automake:  1.4_p6, 1.5, 1.6.3, 1.7.9-r1, 1.8.5-r3, 1.9.6-r2 
    sys-devel/binutils:  2.17 
    sys-devel/gcc-config: 1.3.13-r3 
    sys-devel/libtool:   1.5.22 
    virtual/os-headers:  2.6.17 
    ACCEPT_KEYWORDS="x86 ~x86" 
    AUTOCLEAN="yes" 
    CBUILD="i686-pc-linux-gnu" 
    CFLAGS="-O2 -march=pentium-m -pipe -fomit-frame-pointer" 
    CHOST="i686-pc-linux-gnu" 
    CONFIG_PROTECT="/etc /usr/kde/3.5/env /usr/kde/3.5/share/config /usr/kde/3.5/shutdown /usr/share/X11/xkb /usr/share/config" 
    CONFIG_PROTECT_MASK="/etc/env.d /etc/env.d/java/ /etc/gconf /etc/java-config/vms/ /etc/revdep-rebuild /etc/splash /etc/terminfo" 
    CXXFLAGS="-O2 -march=pentium-m -pipe -fomit-frame-pointer" 
    DISTDIR="/usr/portage/distfiles" 
    FEATURES="autoconfig candy distlocks metadata-transfer parallel-fetch sandbox sfperms strict" 
    GENTOO_MIRRORS="http://distfiles.gentoo.org http://distro.ibiblio.org/pub/linux/distributions/gentoo" 
    LINGUAS="de" 
    MAKEOPTS="-j2" 
    PKGDIR="/usr/portage/packages" 
    PORTAGE_RSYNC_OPTS="--recursive --links --safe-links --perms --times --compress --force --whole-file --delete --delete-after --stats --timeout=180 --exclude='/distfiles' --exclude='/local' --exclude='/packages'" 
    PORTAGE_TMPDIR="/var/tmp" 
    PORTDIR="/usr/portage" 
    PORTDIR_OVERLAY="/usr/local/portage/xgl-coffee" 
    SYNC="rsync://rsync.gentoo.org/gentoo-portage" 
    USE="x86 X aalib acpi alsa avi berkdb bitmap-fonts cairo cdr cli conservative crypt cups dbus dlloader dri dvd dvdr dvdread elibc_glibc emboss encode fam firefox fortran gdbm gif gimp glitz gpm gstreamer gtk hal input_devices_keyboard input_devices_mouse input_devices_synaptics isdnlog java jpeg kde kernel_linux ldap libcaca libg++ linguas_de logitech-mouse mad mbrola mikmod mmx mp3 mpeg mplayer ncurses nls nptl nptlonly offensive ogg opengl oss pam pcre pdflib perl png ppds pppd python qt qt3 qt4 quicktime readline real reflection scanner sdl session spell spl sse sse2 ssl subtitles tcpd truetype truetype-fonts type1-fonts udev unicode usb userland_GNU video_cards_ati video_cards_fbdev video_cards_radeon video_cards_vesa vorbis wifi win32codecs xcomposite xml xorg xv xvid zlib" 
    Unset:  CTARGET, EMERGE_DEFAULT_OPTS, INSTALL_MASK, LANG, LC_ALL, LDFLAGS, PORTAGE_RSYNC_EXTRA_OPTS

    Ein cat /dev/input/mice führt zu nichts - beim Touchpad sehe ich dass Daten übertragen werden, bei der Maus regt sich nichts.
    Bei /dev/psaux ist es ebenso.


    HID ist im Kernel aktiviert, der ist aber auch der selbe wie vorher.


    Ich hab generell nichts getan, ausser die Daten meines Systems einmal auf eine externe Platte zu kopieren und dann - nach dem Ändern der Partitionierung - wieder zurück. Ich denke nicht dass Daten verloren gegangen sind, ich kann es aber nicht ausschließen. Ausser der Maus funktioniert jedenfalls alles so wie vorher...

    Hat jemand eine Ahnung woran das liegen könnte?


    [EDIT]

    Hat sich schon erledigt, es geht wieder.

    qmasterrr hat mir im IRC den Tipp gegeben, es mit einem neueren Kernel zu versuchen. Habe eben den 2.6.17-gentoo-r8 gebaut, und siehe da, es geht.

    Naja, ich weiß jetzt zwar nicht woran es gelegen hat - nicht an der config, die habe ich ohne Änderungen vom alten Kernel rüberkopiert, aber Hauptsache Problem gelöst. :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Backup wieder eingespielt - Maus will nicht mehr

Die Seite wird geladen...

Backup wieder eingespielt - Maus will nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. Backupen und Komplettes Restoren bzw Wiederherstellen eines RedHat Systems

    Backupen und Komplettes Restoren bzw Wiederherstellen eines RedHat Systems: Hallo, wir haben eine RedHat installation basierend auf Intel (v3 sowie v4) Ich suche nach einem professionellem weg (einfach und sicher...
  2. phpbb2 Forum aus Backup von SQL Datein wiederherstellen

    phpbb2 Forum aus Backup von SQL Datein wiederherstellen: Hallo, Ich habe bei meinem Serverbackup leider nur die Datein in /var/lib/mysql gesichert und er versäumt ein Backup über mysqldump. Jetzt habe...
  3. Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob

    Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob: Es soll für bestimmte Ordner Archivierung aller Dateien(Logfiles), die älter als 30 Tage sind machen. Am besten einmal täglich nachts irgendwann....
  4. Entwicklung von »Arkeia Network Backup« eingestellt

    Entwicklung von »Arkeia Network Backup« eingestellt: Nachdem die Backup-Lösung »Arkeia Network Backup« bereits seit geraumer Zeit nicht mehr an Neukunden ausgeliefert wird, steht nun fest, dass die...
  5. Backup Alternative zu CloneZilla

    Backup Alternative zu CloneZilla: Moin, bin im Moment auf der Suche nach ner verlässlichen alternative für vollständige Plattenbackups. Leider meldet clonezilla immer wieder...