Backup vom Linux-Server

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von Linuxgirl, 07.03.2006.

  1. #1 Linuxgirl, 07.03.2006
    Linuxgirl

    Linuxgirl Jungspund

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hi Jungs8) und Girly's:)

    Ich brauche eure Hilfe. Ich besitze hier einen Linux-Server an dem XP-Clients angeschlossen sind. Auf dem Server werden die Homeverzeichnisse sowie deren Profile gespeichert. Nun möchte ich versuchen, ein Backup von der Festplatte auf eine andere externe Festplatte zu kopieren.

    Welche möglichkeiten gibt es dafür. Durchführung eines Backup's immer Nachts.
    Dachte daran, ein Image zu ziehen, Zeit habe ich ja über Nacht. Problem ist nur, welches Programm unter Linux?

    Was sagt ihr?


    Mit freundlichen Grüßen
    Linuxgirl
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bâshgob, 07.03.2006
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Was hat das mit Buchrezensionen zu tun?
     
  4. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Wie waere es mit rsync als cronjob?

    Wo kommt der XP-Rechner bei dem ganzen ins Spiel?
    Falls Du mit samba auf Windows zugreifst, achte darauf, dass das Windows-Protokoll sehr viele Fehler enthaelt, die von den Entwicklern der samba software fuer Linux nur unzureichend simuliert werden koennen.
    Es kann zum Beispiel vorkommen, dass 'ls *' nicht alle Dateien anzeigt, zum Beispiel Datei x uebersehen wird, waehrend 'ls x' diese Datei sehrwohl findet. D.h., dass bei ftp oder rsync, wenn sie mit wild-cards arbeiten, eventuell Dateien ausgelassen werden.

    Allerdings kenne ich das nur von Verzeichnissen, die ein paar tausend Dateien enthalten.
     
  5. #4 Linuxgirl, 08.03.2006
    Linuxgirl

    Linuxgirl Jungspund

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ist dieses rsync im Yast mit drinne oder wo finde ich diese Variante der Imageerstellung?

    Die XP-Clients sind übrigens angeschlossen und immer wenn sie sich anmelden, laden sie das auf dem Server gespeicherte Profil.

    Deswegen will ich einfach die ganze Festplatte sichern.

    Mit frreundlichen Grüßen
    Linuxgirl
     
  6. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    rsync kannst Du ueber yast installieren.
    Es erstellt Dir kein image. es kopiert schlicht die Dateien, die geaendert worden sind. Wenn Du ein image der Festplatte haben willst, koenntest Du dd benutzen, aber ich glaube, das waere hier fehl am Platz.
     
Thema:

Backup vom Linux-Server

Die Seite wird geladen...

Backup vom Linux-Server - Ähnliche Themen

  1. Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob

    Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob: Es soll für bestimmte Ordner Archivierung aller Dateien(Logfiles), die älter als 30 Tage sind machen. Am besten einmal täglich nachts irgendwann....
  2. Entwicklung von »Arkeia Network Backup« eingestellt

    Entwicklung von »Arkeia Network Backup« eingestellt: Nachdem die Backup-Lösung »Arkeia Network Backup« bereits seit geraumer Zeit nicht mehr an Neukunden ausgeliefert wird, steht nun fest, dass die...
  3. Backup Alternative zu CloneZilla

    Backup Alternative zu CloneZilla: Moin, bin im Moment auf der Suche nach ner verlässlichen alternative für vollständige Plattenbackups. Leider meldet clonezilla immer wieder...
  4. Projekt Backup Server

    Projekt Backup Server: Ich bekomme Gehäuse Supermicro CSE-846A-R900B Motherboard Supermicro X10SLM-F Intel Xeon E3 1230V3 2x8GB Kings. DDR3 1600MHz...
  5. Kurztipp: CloudSync - Backup privater Daten in der Cloud

    Kurztipp: CloudSync - Backup privater Daten in der Cloud: CloudSync ist ein Programm speziell zum sicheren Backup privater Daten in der Cloud. Hier beschreibt der Autor die Motivation und den aktuellen...