Backup Alternative zu CloneZilla

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von karloff, 13.05.2015.

  1. #1 karloff, 13.05.2015
    karloff

    karloff Routinier

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ~/
    Moin,

    bin im Moment auf der Suche nach ner verlässlichen alternative für vollständige Plattenbackups.
    Leider meldet clonezilla immer wieder das gtp mbr missmatch vorliegt und entspricht daher leider nicht mehr den Anforderungen.
    Habs 2 mal versuchen diesen missmatch zu lösen beide male war ich froh das ich vorher alle daten von hand von der platte geholt hatte ...

    Wichtig wäre das die alternative ntfs sichern kann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 13.05.2015
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo
    Was spricht dann gegen dd ?

    mfg
    schwedenmann
     
  4. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Das mag in einem Linux-Forum etwas komisch klingen, aber ich bin super zufreiden mit Acronis True Image.
     
  5. #4 schwedenmann, 13.05.2015
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo


    Redobackup wäre dann noch eine Alternative
    http://redobackup.org/

    @towo
    Acronis TrueImage kann aber an LinuxFS nur swap und ext2/3/4 , sowie Reiser (was eh keiner mehr nutzt), wer xfs oder wie ich jfs nutzt, ist nicht so gut dran. Für ntfs bestimmt eine gute Wahl.



    mfg
    schwedenmann
     
  6. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Ich mache mit TI Partitionsbackups, und das hat mit Linux-Partitionen keinerlei Probleme.
     
  7. #6 schwedenmann, 13.05.2015
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo


    @towo
    Nutzt dann TI partclone, ähnlich redoabackup,oder was eigenes ?

    mfg
    schwedenmann
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Keine Ahnung, die werden wohl was eigenes benutzen.
    Die TI-Bootimages benutzen im Standard eh' ein Linux.
     
  10. #8 Gast123, 20.05.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.05.2015
    Gast123

    Gast123 Guest

    Da die aktuellen Clonezilla releases nicht auf der Hardware unserer neuen Geräte in der Firma laufen, entwickle ich gerade eine eigene Lösung in Phython auf Basis von ArchLinux mit partclone und fsarchiver.
    Die Funktionalität wird aus Zeitgründen wohl auf die Anforderungen der Firma begrenzt sein, aber es bestehen gute Chancen, dass wir die Software unter der GPL3 auf GitHub veröffentlichen weden.
    NTFS ist zwar nicht geplant, sollte aber mittels ntfsclone leicht hinzuzufügen sein.

    MfG

    Schard
     
Thema:

Backup Alternative zu CloneZilla

Die Seite wird geladen...

Backup Alternative zu CloneZilla - Ähnliche Themen

  1. KBackup Alternative(n) ?

    KBackup Alternative(n) ?: Hi Volk(s), ich suche eine Alternative zu KBackup - sprich: Ein Backup-Prg. mit GUI und auswählbaren Dateien/Verzeichnissen + Profilverwaltung....
  2. Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob

    Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob: Es soll für bestimmte Ordner Archivierung aller Dateien(Logfiles), die älter als 30 Tage sind machen. Am besten einmal täglich nachts irgendwann....
  3. Entwicklung von »Arkeia Network Backup« eingestellt

    Entwicklung von »Arkeia Network Backup« eingestellt: Nachdem die Backup-Lösung »Arkeia Network Backup« bereits seit geraumer Zeit nicht mehr an Neukunden ausgeliefert wird, steht nun fest, dass die...
  4. Projekt Backup Server

    Projekt Backup Server: Ich bekomme Gehäuse Supermicro CSE-846A-R900B Motherboard Supermicro X10SLM-F Intel Xeon E3 1230V3 2x8GB Kings. DDR3 1600MHz...
  5. Kurztipp: CloudSync - Backup privater Daten in der Cloud

    Kurztipp: CloudSync - Backup privater Daten in der Cloud: CloudSync ist ein Programm speziell zum sicheren Backup privater Daten in der Cloud. Hier beschreibt der Autor die Motivation und den aktuellen...