autostart von gdm verhindern, startx verwenden && hintergrundbild

Dieses Thema im Forum "Sonstige Window Manager" wurde erstellt von shizzo.org, 28.03.2006.

  1. #1 shizzo.org, 28.03.2006
    shizzo.org

    shizzo.org Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennef
    Hallo zusammen,

    die Distribution um die es sich handelt ist Debian sarge.
    Zusätzlich habe ich gdm, fluxbox, x-window-system-core über apt installiert. Jetzt wird aber leider bei jedem Start gdm gestartet. Ich würde es lieber haben, wenn ich die fluxbox über startx starten könnte. Nur mit startx wird leider "xfce4", das ich aber eigentlich schon mit "apt-get remove xfce4" deinstalliert hatte.

    Desweiteren finktioniert das mit dem Hintergrundbild nicht wirklich. Ich habe in der ~/.fluxbox/init die Codezeile:
    Code:
    session.screen0.rootCommand: bsetbg -f ~/desktop/slackware1.jpg
    Wobei im Home-Ordner des Users im desktop ordner das Bild vorhanden ist.

    Danke schonmal an alle die Tips haben.

    so long,
    shizzo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 shellmaster, 28.03.2006
    shellmaster

    shellmaster Doppel-As

    Dabei seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    um den automatischen Start von gdm zu verhindern, schaust du in /etc/inittab nach welcher runlevel beim start aktiviert wird. vermutlich 3. dann einfach den entsprechenden link in /etc/rc3.d/ löschen; also S99gdm. dat wars...
     
  4. #3 slasher, 28.03.2006
    slasher

    slasher König

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    oder eleganterweise die 3 durch das entsprechende Runlevel ersetzen.
     
  5. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Hm. Ich hoffe doch mal dass das eigentlich klar sein sollte.

    Nebenbei sollte es bei debian runlevel 2 sein, guckst du hier :
    http://www.debian.org/doc/manuals/reference/ch-system.de.html

    Du kannst auch sowas wie nen runlevel editor verwenden.

    Da wäre:
    rcconf
    sysv-rc

    und bestimm noch ein paar andere.

    Gruß Sono
     
  6. #5 slasher, 28.03.2006
    slasher

    slasher König

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    ja, für dich, aber der OP fragt ja nicht umsonst :).
     
  7. #6 shizzo.org, 28.03.2006
    shizzo.org

    shizzo.org Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennef
    Hmm, jetzt weiß ich auch wie das mit den init's gemacht wird, danke danke, dann hab ich noch das Problem mit dem "startx" da wird etwas gestartet was ich garnicht habe, also eigentlich möchte ich mit startx ja die fluxbox starten, aber die möchte nicht. Wenn ihr mir da auch noch helfen könntet, wäre das super.

    so long,
    shizzo
     
  8. #7 hoernchen, 28.03.2006
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    guck dir mal die datei .Xclients-default in deinem home-verzeichnis an, das beantwortet deine frage.
     
  9. #8 shizzo.org, 28.03.2006
    shizzo.org

    shizzo.org Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennef
    Hmm, bei mir gibt es keine solche datei
     
  10. #9 slasher, 28.03.2006
    slasher

    slasher König

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    du musst eine ".xinitrc" in deinem $HOME erstellen, wo du einfach "fluxbox" oder was auch immer reinschreibst. (mit Pfadangabe, falls nicht in deinem $PATH).
     
  11. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Ich schaetze, xfce4 ist der Name eines Meta-Paketes, das Dir das _IN_stallieren von xfce4 erleichtert. Schau mal mit 'dpkg -l xfce4*' nach, welche Pakete sonst noch so alles von xfce4 installiert sind und entferne die dann.
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 shizzo.org, 29.03.2006
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2006
    shizzo.org

    shizzo.org Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennef
    --edit--

    also hab es jetzt geschafft. Für alle die auch das Problem mit einem Hintergrundbildhaben:
    Code:
    Esetroot $PATH
    Damit lässt sich das Hintergrund sehr leicht setzen. Wie ich gelesenhabe, benötigt man hierfür Eterm.

    so long,
    shizzo
     
  14. Q_len

    Q_len Jungspund

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hintergund

    hier fehlt wohl das f

    "fbsetbg -l" würde ich eintragen - dies lädt immer den letzten hintergrund

    warum: ich kann mal schnell mit "fbsetbg /home/bg/xyz.jpg" den hintergrund ändern ohne immer die "~/.fluxbox/init" ändern zu müssen

    imho - einfacher und schneller
     
Thema:

autostart von gdm verhindern, startx verwenden && hintergrundbild

Die Seite wird geladen...

autostart von gdm verhindern, startx verwenden && hintergrundbild - Ähnliche Themen

  1. Wo befindet sich der Autostartordner?

    Wo befindet sich der Autostartordner?: Hallo ich habe CentOS 7.2.15.11 und Desktopumgebung mate , wo befindet sich der Autostartordner?
  2. centos & Gnome autostart

    centos & Gnome autostart: Hi zusammen, ich würde gerne nach dem Start von CentOS + Gnome ein von mir geschriebenes Script ausführen (lassen). im Idealfall würde ich gerne...
  3. sh Script zum Autostart

    sh Script zum Autostart: hallo liebe Mitglieder, wenn ich unter Linux eins meiner Shell Skripte im Autostart haben will nutze ich immer die @reboot Funktion im crontab....
  4. Autostart auf raspbmc

    Autostart auf raspbmc: Abend, auf meinem Raspberry Pi hatte ich bisher Raspbian installiert und dort XBMC in einer älteren Version installiert. Leider wird diese von...
  5. Autostart-Skript für TightVNC löschen

    Autostart-Skript für TightVNC löschen: Hallo, ich habe auf meinem Raspberry Pi nach diesem HowTo (http://jankarres.de/2012/08/raspberry-pi-vnc-server-installieren/) TightVNC-Server...