autostart shell

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von lukasiver, 15.04.2007.

  1. #1 lukasiver, 15.04.2007
    lukasiver

    lukasiver Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.04.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    guten tag

    ich hab vorlgenes problem. also ich will ein programm (das mit wine ausgeführt wird) automatisch beim hochfahren starten...

    nun bin ich so weit das ich weiß wo das reinkommt und wie möglicherweiße der shell aussehn muss...im runlevel zeigt er dies auch an und starten tut er auch nur dann pasiert nix, bei runlevel steht dann nun ein nein*....

    Code:
    #!/bin/sh
    echo -n ' utility'
    
    case "$1" in
    start)
            wine "C:\Programme\DynDNS Updater\DynDNS.exe"
            ;;
    stop)
            killall wine "C:\Programme\DynDNS Updater\DynDNS.exe"
            ;;
    *)
            echo "Usage: `basename $0` {start|stop}" >&2
            exit 64
            ;;
    esac
    
    exit 0
    
    
    


    hoffe jemand kann mir sagen was ich falsch mache..

    bedanken mich schon mal im voraus
    Danke ^^
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nikster77, 15.04.2007
    nikster77

    nikster77 Routinier

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Hmm... also zuerstmal gibt's den dyndns-client auch fuer Linux, man braucht da also kein wine.
    Ansonsten: kann es sein das das Script nicht im rc.x eingetragen ist wo es gestartet werden soll, sonder nur unter /etc/init.d?
    Distri waere auch gut zu wissen...
    Ausserdem solltest du den kompletten Pfad benutzen /bla/fasel/wine.
     
  4. #3 lukasiver, 16.04.2007
    lukasiver

    lukasiver Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.04.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    1. also ich habe opensuse 10.2

    2. ja die linux version hab ich versucht nur bei der geht auch kein autostart...dort erscheint die fehlermeldung unbekanter service

    3. achja und zum pfad..also in der konsole nimmt der auch wine an und bei der suche oder so zeigt dieser auch kein pfad an, daher wuste ich das auch net besser ^^

    4. doch hab das auch im rc.5 und testhalber auch in rc.3 mal eingetragen nur da funkoniert das einfach net


    und hab noch eine frage: kann man unter linux meher web server erstellen?ich denk ja aber weiß eben net ob das geht
     
  5. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Das script ansich kommt in die /etc/init.d/
    Dann musst du es zu dem runlevel verlinken:
    Code:
    ln -s /etc/init.d/startscript /etc/rc5.d/S99startscript
     
  6. Shorti

    Shorti Routinier

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    was sind meher web server?

    falls es mehrere sind, dann ist meine frage für was?
     
  7. #6 Wolfgang, 16.04.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Die Pfadvariable wird in der Shell bei der Initialisierung gesetzt.
    Bei Scripten die nicht in der Shell gestartet werden, ist sie folglich auch nicht gesetzt.
    Das betrifft auch cronjobs.
    Das ist einer der häufigsten Fehler.

    Was mehrere Webserver betrifft:
    Du kannst verschiedene Webserver installieren und laufen lassen.
    Wozu du das willst, erschließt sich mir nicht.
    Aber du musst dann natürlich die Ports verteilen.


    Gruß Wolfgang
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 lukasiver, 16.04.2007
    lukasiver

    lukasiver Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.04.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    also das mit den Web server meinte ich so das bei zugrif auf einer seite der DNS dies auf mein server lenkt der auf einen bestimmten bereich zeigt z.b.(www.test12345678.de --->mein web server ----> Hmtl dateien für www.test12345678.de)
    und das ich dann halt noch ein zweites einrichten kann das auf ander datenzugreift ohne das dies die benutzer irgenwie mitbekommen ohne dem hier www.test12345678.de/Webseite1 www.test12345678.de/Webseite2


    ich glaube ihr wisst jetzt was ich meine oder ^^?...

    und das mit dem script mach ich dann morgen heute nimmer^^
     
  10. #8 Wolfgang, 16.04.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Was deinen Webserver betrifft:
    Wenn ich das richtig verstehe, solltest du das mit V(irual)host erschlagen können. Apache bietet dir dazu genügend Möglichkeiten.
    Das ist aber eigentlich in diesem Forum OT.


    Gruß Wolfgang
     
Thema:

autostart shell

Die Seite wird geladen...

autostart shell - Ähnliche Themen

  1. Autostart unter KDE mit Shellscript

    Autostart unter KDE mit Shellscript: Hello @all, ich bin absoluter Linuxneuling und habe eine opensuse 10 distri. Nach dem ich mein Problem mit dem Mouserad gelöst habe bleibe...
  2. Wo befindet sich der Autostartordner?

    Wo befindet sich der Autostartordner?: Hallo ich habe CentOS 7.2.15.11 und Desktopumgebung mate , wo befindet sich der Autostartordner?
  3. centos & Gnome autostart

    centos & Gnome autostart: Hi zusammen, ich würde gerne nach dem Start von CentOS + Gnome ein von mir geschriebenes Script ausführen (lassen). im Idealfall würde ich gerne...
  4. sh Script zum Autostart

    sh Script zum Autostart: hallo liebe Mitglieder, wenn ich unter Linux eins meiner Shell Skripte im Autostart haben will nutze ich immer die @reboot Funktion im crontab....
  5. Autostart auf raspbmc

    Autostart auf raspbmc: Abend, auf meinem Raspberry Pi hatte ich bisher Raspbian installiert und dort XBMC in einer älteren Version installiert. Leider wird diese von...