Autostart datei debian (bitte helft einem noob)

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Eddy, 10.02.2006.

  1. Eddy

    Eddy Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    debian-3.1 / 20050608 diese version ist auf meinem VServer und wollte halt das mein VServer wenn man ihn started das er den teamspeak server automatisch mit started.

    Normal starte ich es immer über SSH mit den befehlen

    cd /home/tss2rc2 //dann enter
    ./teamspeak2-server_startscript start

    vorher muss er aber gestoppt werden oder es muss beim start die pid die der Teamspeak server bei jedem start schreibt vorher gelöscht sein muss.

    Da er sonst nicht started ich hoffe es kann mir einer helfen denn in sowas hab ich überhaupt keine ahnung.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nemesis, 10.02.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    schau dir mal das "/etc/init.d/skeleton" an, das ist ein "skelett" von einem startscript, da trägt du die daten von deinem voice server ein, und packst es in das gewünschte runlevel, siehe unten, und schon startet/beendet ers beim booten/shutdown.

    http://debiananwenderhandbuch.de/startstop.html
     
  4. roli

    roli Jungspund

    Dabei seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    das Tool in den normalen init Prozess einzubinden ist die in meinen Augen sauberste Loesung, aber nicht die einzigste:brav:
    Wenn es dir (nur) darum geht, das Teil beim Starten der Maschine zu starten, koenntest du den Aufruf auch in die /etc/init/bootmisc.sh (oder so aehnlich, sitze gerade vor nem Solaris und kann's nicht checken) eintragen.

    Viel Erfolg

    Roland
     
  5. #4 Nemesis, 10.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    unsauber gehts auch so:

    shellfile anlegen, mit dem inhalt:
    #! /bin/bash
    ./home/tss2rc2/teamspeak2-server_startscript start

    dann: chmod 777 filename.sh

    dann das script nach /etc/rc2.d/SXXScriptname verlinken, dabei aber XX durch eine Zahl ersetzen (welche dem zeitraum entspricht an dem dasscript gestartet werden soll)
    verlinken tust du mit: ln -s /von/position /nach/position

    das ist nicht die eleganteste lösung, aber sie funktioniert


    edit:
    wobei ich noch anfügen muss, dann würde ich die startscript datei, wenn es nur eine datei ist, nach /usr/local/bin/ oder so packen, dann mit chmod für alle ausführbar machen, so musst du sie nur noch im shelfile aufrufen, und fertig.
     
  6. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Eine kleine Ergaenzung. Verlinke einfach dein Start-Skript in dein Default-Runlevel (erfaehrst du aus der /etc/inittab), wie es Nemesis beschrieben hat. Um dein Problem zu loesen, dass du vorher noch das 'stop' eingeben musst, verlinkst du es auch noch nach /etc/rc0.d/KXXScriptname und /etc/rc6.d/KXXScriptname. Auch fuer dieses XX gilt, was Nemesis gesagt hat. :) Zu den Runleveln habe ich gestern erst ne Erklaerung ins Board geschrieben. Siehe http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=17796, falls du mehr wissen willst.
     
Thema: Autostart datei debian (bitte helft einem noob)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. startdatei in linux debian

    ,
  2. debian autostart datei

Die Seite wird geladen...

Autostart datei debian (bitte helft einem noob) - Ähnliche Themen

  1. X-Server Autostart-Datei? (.xsession)

    X-Server Autostart-Datei? (.xsession): hi, gibts sowas, laut einer anleitung die ich im netz gefunden hab soll ich in $HOME/.xsession was eintragen damit es beim start von X mit...
  2. Wo befindet sich der Autostartordner?

    Wo befindet sich der Autostartordner?: Hallo ich habe CentOS 7.2.15.11 und Desktopumgebung mate , wo befindet sich der Autostartordner?
  3. centos & Gnome autostart

    centos & Gnome autostart: Hi zusammen, ich würde gerne nach dem Start von CentOS + Gnome ein von mir geschriebenes Script ausführen (lassen). im Idealfall würde ich gerne...
  4. sh Script zum Autostart

    sh Script zum Autostart: hallo liebe Mitglieder, wenn ich unter Linux eins meiner Shell Skripte im Autostart haben will nutze ich immer die @reboot Funktion im crontab....
  5. Autostart auf raspbmc

    Autostart auf raspbmc: Abend, auf meinem Raspberry Pi hatte ich bisher Raspbian installiert und dort XBMC in einer älteren Version installiert. Leider wird diese von...