autofs

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von shellmaster, 14.05.2006.

  1. #1 shellmaster, 14.05.2006
    shellmaster

    shellmaster Doppel-As

    Dabei seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    servus,

    hab hier (debian unstable) ein kleines problem mit autofs. funktioniert eigentlich alles problemlos (nfs, cdrom) nur mein dvdram (+usbstick) will nicht richtig. problem ist das automatische umount.

    (1) dvdram
    /var/log/syslog zeigt sich staendig wiederholende zugriffe auf das laufwerk an.(alle 30-60s)

    arwen kernel: UDF-fs INFO UDF 0.9.8.1 (2004/29/09) Mounting volume 'LinuxUDF', timestamp 2005/07/10 15:26

    ich krieg aber nicht heraus welcher prozess auf /dev/hdd zugreift, ein fuser -m zeigt nichts an. ein händisches umount der dvdram geht ohne probleme.
    hier die /etc/auto.misc:

    cdrom1 -fstype=auto,rw,user,noauto,noatime,exec :/dev/hdd

    und /etc/auto.master

    /var/autofs/misc /etc/auto.misc --timeout=60

    (2) usbstick
    ähnliches problem beim usbstick, der umount will einfach nicht. gibt jedoch keine eintraege in syslog. auch ein mount mit ro hat nix gebracht
    /etc/auto.removable

    usbdrive -fstype=vfat,rw,uid=1000,gid=1000,sync :/dev/sda1

    umount von hand geht auch hier, jedoch erst nach einigen umounts, anscheinend erfolgt sofort wieder ein mount.

    gruss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    lsof | grep "hdd"

    sollte dir anzeigen, welcher Prozess das ist.
     
  4. #3 shellmaster, 14.05.2006
    shellmaster

    shellmaster Doppel-As

    Dabei seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    zeigt leider genauso wenig was an wie fuser .. :-(
     
  5. #4 shellmaster, 23.05.2006
    shellmaster

    shellmaster Doppel-As

    Dabei seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    nunja problem besteht immer noch.
    hab aber meinen usbstick mit der option async automatisch mounten lassen und ziehe den stick einfach ab, obwohl noch mountet. danach ist er dann umountet :-) und daten sind auch noch drauf. zwar etwas unschön, geht aber. zudem scheint ohne async der kopiervorgang auf den stick unglaublich langsam zu sein...
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

autofs

Die Seite wird geladen...

autofs - Ähnliche Themen

  1. autofs deaktivieren

    autofs deaktivieren: heidihou ;) leute letztens war es noch skripten, jetzt ein einfacher befehl der mich umbringt. ich versuche schon die ganze zeit autofs zu...
  2. komisches Verhalten von autofs

    komisches Verhalten von autofs: Hallo, ich habe folgendes Problem. Zunächst mal etwas zum Szenario: Solaris 8 NIS Server RedHat Linux Enterprise 3 NIS Client. Suse...
  3. zickiges autofs

    zickiges autofs: Hi @all, setze grad Sarge auf nem Rechner auf und wollte mal ein Problem angehen, was ich schon unter den Live- CDs von Knoppix und Kanotix...
  4. autofs

    autofs: ich hab versucht, den Zugriff auf mein cdrom-LW mit autofs einzurichten und bin lt. folgendem howto vorgegangen: link wenn ich jetzt eine cd...