auto mount unter freeBSD will nicht

Dieses Thema im Forum "FreeBSD" wurde erstellt von Patrick K., 19.04.2003.

  1. #1 Patrick K., 19.04.2003
    Patrick K.

    Patrick K. lBSD_de Test User

    Dabei seit:
    16.02.2003
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rechenzentrum
    hi all,

    mein auto mount will nicht so recht...

    hier meine konfig file /etc/amd.conf :
    Code:
    [ global ]
    print_pid       = yes
    restart_mounts  = yes
    auto_dir        = /.amd_mnt
    log_file        = /var/log/amd.log
    log_options     = all
    print_version   = yes
    browsable_dirs  = yes
    map_type        = file
    search_path     = /etc:/usr/local/amd
    
    [ /mnts ]
    map_name        = amd.local
    
    und hier meine /etc/amd.map :

    Code:
    # $FreeBSD: src/etc/amd.map,v 1.8 1999/09/13 17:09:07 peter Exp $
    #
    /defaults       type:=host;fs:=${autodir}/${rhost}/host;rhost:=${key}
    *               opts:=rw,grpid,resvport,vers=2,proto=udp,nosuid,nodev
    floppy          type:=pcfs;opts:=utimout=1;dev:=/dev/fd0
    cdrom           type:=cdfs;opts:=utimout=1,ro,nosuid;dev:=/dev/acd0c;
    
    oki nun sollte er ja floppy und cdrom nach /mnts mounten. aber wenn ich amd aufrufe gibt es keine fehlermeldung und ein wechsel nach /mnts ist nicht moeglich. denn ich nun cd /mnts eingebe haengt die console. strg+c hilft auch nicht.


    ich habe schon die option

    Code:
    map_name        = amd.local
    in

    Code:
    map_name        = /etc/amd.map
    geaendert aber es hilft nichts, kann mir einer helfen ?

    danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 saintjoe, 23.04.2003
    saintjoe

    saintjoe Guest

    Schau mal hier rein:
    http://sites.inka.de/daemonworld/Unix/bsd/entries/00000079.html
    Evtl. hilft dir das ja.
     
  4. #3 bobojacobo, 26.04.2003
    bobojacobo

    bobojacobo Jungspund

    Dabei seit:
    30.11.2002
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    Hi,

    deine beiden configs sind so schon korrekt. Da du amd per hand gestartet hast, läuft denn auch ein portmapper? Ausserdem muss /.amd_mnt vorhanden sein und unter /mnt darf auf keinen Fall eines der Verzeichnisse existieren, die in amd.local stehen.
    Wenn dann alles läuft, dann kann man amd automatisch starten, indem man in /etc/rc.conf folgendes einträgt:
    Code:
    # amd requirements
    rpcbind_enable="YES"              # start portmapper
    amd_enable="YES"
    amd_flags=""
    
    Vor allem den flags-Eintrag sollte man nicht vergessen!
     
Thema:

auto mount unter freeBSD will nicht

Die Seite wird geladen...

auto mount unter freeBSD will nicht - Ähnliche Themen

  1. Automounter konfigurieren

    Automounter konfigurieren: Moin, ich versuche relativ erfolglos den Automounter zu konfigurieren. OS ist Solaris 10 und Ziel ist es das beim z.B. cd /test der entsprechende...
  2. welcher schlanke desktop, wm hat automount von hause aus, von DVD-RIOm und USB ?

    welcher schlanke desktop, wm hat automount von hause aus, von DVD-RIOm und USB ?: Hallo Suche schlanken Desktop, oder wm der das automat. mounten von opt. Datenträgern und USB-sticks out of tzhe box beherrscht. Ich kenne nur...
  3. Automount von USB-Sticks.

    Automount von USB-Sticks.: Hallo. Ich hätte sehr gerne, dass mein NetBSD automatisch USB-Sticks erkennt und unter /media einhängt, doch wie mach ich das? NetBSD 5.1...
  4. Frage zum Automount

    Frage zum Automount: Hallo in die Runde, ich hoffe das ich mich verständlich ausdrücken werden. Und zwar folgendes Problem. Ich haben bei uns in der Firma ein...
  5. automount opensuse 11.1 gnome 2.26 funktioniert nicht

    automount opensuse 11.1 gnome 2.26 funktioniert nicht: hallo leute, ich habe hier einen kleineren fehler unter opensuse 11.1 mit gnome 2.26. wenn ich ein usbstick einstecke, so kenne ich das wird...