Ausblick auf KDE 3.4

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von devilz, 03.12.2004.

  1. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Zitat Prolinux.de

    "Der KDE-Mitentwickler George Staikos gibt Einblicke in die kommende KDE-Version 3.4.

    In seinem Artikel auf OSDir.com legt er diverse Neuerungen dar und sagt außerdem, dass die Version 3.4, die für mitte März 2005 angesetzt ist (mit der ersten Alphaversion noch im jetzigen Monat), abgesehen von Fehlerbehebungen auch die letzte Version von KDE 3 sein wird und anschließend die Bühne für das auf Qt 4 basierende KDE 4 mit zahlreichen neuen Features räumt."

    http://www.pro-linux.de/news/2004/7568.html
    http://osdir.com/Article2722.phtml
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Havoc][, 03.12.2004
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    hm, find ich ja verdammt schick.

    Aber das Thema KDE vs. Fluxbox hatten wir ja schonmal, devilz *g*. Bis zum KDE 4 Release hab ich dann auch meinen neuen Rechner und brauch mir (hoffentlich) über die Performance keine Gedanken mehr zu machen :D!

    Havoc][
     
  4. Aracon

    Aracon Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Na dann lassen wir uns mal überraschen :D
     
  5. #4 Sir Auron, 03.12.2004
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    So "schick" (wer es mag) sieht das KDE schon immer aus. Was soll daran neu sein?
     
  6. #5 Havoc][, 03.12.2004
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    Dann hab ich andere Zeiten mit gemacht. Selbst Themes haben damals nicht so ein helles und klar strukturiertes design gehabt ;).

    Havoc][
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Sir Auron, 04.12.2004
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenn das KDE seit Version 3 und es sah mit eigentlich schon immer so aus, wenn man es auf KDE Look || Plastik gestellt hat (das Standart Design ist ja auch Augenbluten).
     
  9. #7 Havoc][, 04.12.2004
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    Gut, dann kann ich es mir nur so erklären das ich ein Auge für die kleinen Details habe. Denn der Unterschied ist imho deutlich zu erkennen. Aber ist ja eigentlich auch vollkommen wurscht. Wenn mein neuer Rechner eintrifft werde ich definitv mal KDE 3.4 ausprobieren. Dennnoch bleibt vorerst Fluxbox mein Hauptaugenmerk. Aber will jetzt kein Flame oder der gleichen anfangen.

    Havoc][
     
Thema:

Ausblick auf KDE 3.4

Die Seite wird geladen...

Ausblick auf KDE 3.4 - Ähnliche Themen

  1. Ausblick auf Linux Mint 18

    Ausblick auf Linux Mint 18: Linux Mint 18 stellt einige Änderungen in Aussicht. Ein erneuertes Aussehen und eigene Apps stehen auf dem Plan. Weiterlesen...
  2. Ausblick auf Fedora 24

    Ausblick auf Fedora 24: Mit der allgemeinen Verfügbarkeit von Fedora 23 in wenigen Tagen beginnt offiziell der Entwicklungszyklus zu Fedora 24. Dazu hat Christian...
  3. Ausblick auf Linux Mint 18 und 17.3

    Ausblick auf Linux Mint 18 und 17.3: Die nächste Aktualisierung von Linux Mint wird Version 17.3 sein und »Rosa« heißen. Die Nachfolgeversion, die auf Ubuntu 16.04 LTS aufbauen wird,...
  4. Ausblick auf Linux-Kernel 4.0

    Ausblick auf Linux-Kernel 4.0: Nachdem Linux 4.0 bereits in der Testphase steckt, lassen sich die Neuerungen der kommenden Kernel-Version absehen. Unter den Verbesserungen in...
  5. Ausblicke auf Fedora Workstation 22

    Ausblicke auf Fedora Workstation 22: Nachdem Fedora 21 wegen der Umstellung auf ein neues Veröffentlichungsmodell im Rahmen von Fedora.next rund ein Jahr auf sich warten ließ, soll...