Aus dem Suspend-To-Disk aufwachen

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von oyster-manu, 16.07.2008.

  1. #1 oyster-manu, 16.07.2008
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    ich habe heute mal mit den Energiesparfunktionen von kpowersave experimentiert, da ich auf die Macbook-User neidisch bin :)
    Ich wollte eig. dass sich das System in Suspend-To-Disk bringt wenn ich den Notebookdeckel schließe oder eine Tastenkombo drücke. Das funktioniert auch ganz gut, jedoch wacht mein Opensuse 10.3 dann nicht mehr auf, egal welche Taste ich drücke. Nur der ein Reboot hilft.
    Eine Aufwach-Taste habe ich unter kpowersave nicht finden können.

    manu

    PS: Suspend-To-RAM habe ich auch getestet, bricht aber mit einer Fehlermeldung ab.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcellus, 16.07.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    was steht denn in /var/log/hibernate* ?

    Verwendest du normalen suspend, oder tuxonice?

    Wenn du den hibernate vorgang aus einer konsole startest mit dem pretend flag was für meldungen bekommst du dann?

    Hast du probiert irgendwelche X hacks zu aktivieren in /etc/hibernate/common.conf iirc?

    Wenn das noch nichts hilft würd ich mal schauen welche hibernate implementierung du verwendest und dann mal auf der jeweiligen homepage einen troubleshooting guilde anschauen.
     
  4. #3 oyster-manu, 22.07.2008
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Da kann ich jetzt nur sagen: öhhhhhhhmmmmmm?!
    Ich nutze einfach das bei Suse10.3 mitgelieferte kpowesave. Worauf das basiert weiss ich nicht.

    Ich habe in nächster Zeit vor von Suse auf Ubuntu/Kubuntug zu wechseln. Dort wird Suspend-2-Disk/RAM wohl anders funktionieren. Sobald ich es getestet habe melde ich mich wieder, ok? :)
     
  5. #4 saeckereier, 22.07.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Leider ist es heute so, dass die ganzen Suspend Modi eine sehr problematische Kiste sein können. Am besten sind Notebooks bei denen das auf Anhieb klappt. Leider sind das die wenigsten..

    Dann hängt es auch noch von deiner Distribution ab, aber SuSE und Ubuntu sollten eigentlich beide recht gut dabei sein. Leider ist das Thema recht komplex und dazu kommt auch noch, dass es sein kann, dass das nie funktionieren wird. Da kann man mit Recht auf Vista/MacBook Nutzer neidisch sein, aber die haben auch die Unterstützung der Hardwareschmieden.

    Nebenbei: Bei den Macs kann man sogar teilweise den Akku im Suspend auswechseln, die haben nen kleinen Puffer. Spätestens wenn du gesehen hast, wie dein Prof. statt das Netzteil rauszuholen einfach nen kurzen Suspend - AkkuWechsel - und wieder an gemacht hat (< 1 Minute wenn man gut ist) wird man richtig neidisch und versucht verschämt das eigene Netzkabel zu verstecken :-)
     
  6. #5 marcellus, 22.07.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab bis jetzt noch auf jedem rechner suspend 2 disk zusammenbekommen, zumindest tuxonice gibt dir eine riesige fülle an hacks wie du einen fehler beim suspend ausmerzen kannst.

    Ich hoffe stark, dass suse tuxonice benutzt weils einfach die neuere, stabilere implementierung ist.

    @oyster-manu schau dir vllt mal http://www.tuxonice.net/HOWTO an, ganz besonders Testing, Tweaking und uu Troubleshooting da wirst du durch ziemlich jede mögliche Fehlerquelle durchgeführt und lösungen zu jedem üblichen Problem stehen dabei.

    @saeckereier mein thinkpad fährt in suspend in ~15 sec und fährt in ~25 sec wieder hoch, wenn suspend nicht out of the box funktioniert sollte man schauen wie man das zum laufen bekommt und nicht einfach aufgeben.
     
  7. #6 saeckereier, 22.07.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Sorry, ich meinte Suspend2Ram. Suspend2Disk sollte wirklich kein Problem sein. Find ich aber witzlos, weils halt so ewig dauert. Da kann ich ja gleich booten. ;-)
     
  8. #7 oyster-manu, 22.07.2008
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Wie lange dauert Suspend2Disk denn bei dir?
    Bei den MacBooks hab ich für Susepend2Disk ca. 15s gezählt.
    In welchem Suspend2-Modus wird denn weniger Strom verbraucht?
     
  9. #8 saeckereier, 22.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Unter Linux: Nie probiert, aber ich kenns ja aus Windows. Mit einem nicht optimierten Linux kann man da schon beim Starten nen guten Vorteil erwirtschaften, außerdem sind natürlich alle Anwendungen von vorher offen, ist halt Geschmackssache.

    Suspend2Disk = Speicher wird auf die Platte geschrieben, komplette Hardware aus. Stromverbrauch => 0
    Zeitaufwand => Zeit zum Speichern des kompletten RAMs auf Platte und beim Booten Zeit bis zum Grub wie vorher, danach Zeit zum Wiederherstellen (=Lesen) des RAMs von der Platte (und 1-2 Sekunden zur Initialisierung von Hardware)

    Suspend2Ram = Strom zu allen Komponenten ausser dem notwendigsten, damit der Speicherinhalt nicht verfllt abdrehen.
    Stromverbrauch => gering aber vorhanden, hngt vom Notebook ab, aber mehr als ein paar Tage Suspend2Ram sind nicht drin.
    Zeitaufwand => 1-5 Sekunden zum Schlafengehen, 1-5 Sekunden zum Aufwachen, je nach Rechner und Treibern

    Suspend2Ram kann auch in Software ablaufen, sprich es ist kaum Unterstützung der Hardware nötig. Suspend2Ram muss von der Hardware unterstützt werden und kann da rechht kompliziert sein. Daher hat marcellus natürlich völlig Recht, wenn er sagt, das zumindest das eine möglich sein muß. Übrigens: Die MacBooks machen genauso wie Vista eine Kombination: Beim Suspend wird der Speicherinhalt auf die Platte geschrieben. Ansonsten läuft alles wie bei Suspend2Ram. Wenn jetzt aber der Akku leer läuft während der Rechner im Suspend ist (wenn man das zum Beispiel vergessen hat) wird beim Anschalten wie im Suspend2Disk Modus verfahren. Bei rechtzeitigem Einschalten wie beim Suspend2Ram. Kombiniert Sicherheit mit Geschwindigkeit, dauert aber länger den Rechner schlafen zu legen.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Übrigens das Suspend2Ram ist nur meine Kurzschreibweise für Suspend to Ram, (glaube das Kürzel war eigentlich S3. Vergesse ich nur immer wieder) Umgangssprachlich wird auch gerne von Standby (=Suspend2Ram) und Hibernate (=Suspend2Disk) gesprochen. So wirklich richtig ist das aber nicht, da Standby eigentlich eine abgeschwächte Form von Suspend to Ram ist.

    Die Zeit auf PCs wird denke ich durch das BIOS evtl. ein wenig verlängert. Eine halbe Minute oder so sollte aber drin sein.
     
  10. #9 marcellus, 22.07.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Bei suspend 2 disk schreibst du den Inhalt deines rams auf die Festplatte und drehst ab. Beim nächsten booten wird statt die Prozesse neu zu starten der vorige ram inhalt wieder ausgelesen.

    Bei suspend 2 ram wird lediglich ein großer Teil deiner Peripherie abgeschaltet und dein ram noch mit genug spannung versorgt, dass die Daten drauf nicht verloren gehen.


    suspend 2 disk ist quasi ein runterfahren mit vorigem absichern aller prozesse, dein Computer braucht genausoviel Strom, wie wenn er komplett abgeschaltet wird.

    Bei suspend 2 ram ist der Stromverbrauch sehr stark hardware abhengig.

    Die geschwindigkeit beim suspend 2 disk heng zu einem großen Teil mit der Menge an Daten in deinem Ram ab und wie schnell deine Festplatte ist. Beim Aufwachen hast du noch meist eine Verzögerung drinnen, wenn das Bios die Hardware initialisiert, da muss ich zugeben, dass die Mac user mit ihrem efi doch einen Vorteil haben .
     
  11. #10 saeckereier, 22.07.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    @marcellus ein "siehe oben" hätte es doch auch getan :-)
    Suspend 2 ram ist mehr als Peripherie abschalten, es wird auch fast alles interne abgeschaltet. Außer dem RAM kriegt praktisch nix mehr Saft..
     
  12. #11 oyster-manu, 23.07.2008
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Infos. Ich werde mich hier in den nächsten Tagen wohl mal melden, nachdem ich Kubuntu installiert habe.

    PS: Suspend2XY ist doch nur eine "Kurzform" von "to", da es gleich ausgesprochen wird. Wie jetzt der genaue S-Zustand heisst, ist ja erstmal egal, so lange jeder weiss was gemeint ist.
     
  13. #12 marcellus, 23.07.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Tuxonice hies früher "suspend2" quasi die zweite auflage, von daher hat sich das suspend 2 disk entwickelt und irgendwie festgesetzt. Also der 2er ist durchaus beabsichtigt, weil die module einfach so heißen.
     
  14. #13 saeckereier, 23.07.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Also ich benutze das weil ich eigentlich zu faul bin das immer komplett auszuschreiben. Das es früher suspend2 gab ist mir zwar bekannt, aber das hat damit nix zu tun. Korrekter wäre es die Sleep States nach ACPI zu verwenden, da muss man aber immer nachgucken :-)
    Hier eine kleine Erläuterung ( http://acpi.sourceforge.net/documentation/sleep.html ):
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 oyster-manu, 24.07.2008
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Macht denn ein MacBook ein Suspend2Disk wenn man den Deckel schließt und wartet bis das Lämpchen pulsiert? Soweit ich das beobachten konnte startet so ein MacBook beim Öffnen des Deckels nämlich sauschnell wieder (ca. 2s), was ja gegen Suspend2Disk sprechen würde.
     
  17. #15 saeckereier, 24.07.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Wie gesagt, Macs machen je nachdem nach Betriebssystem S3 oder eine Kombi aus S3 und S4
     
Thema:

Aus dem Suspend-To-Disk aufwachen

Die Seite wird geladen...

Aus dem Suspend-To-Disk aufwachen - Ähnliche Themen

  1. Nach Suspend-to-disk noch Windows booten

    Nach Suspend-to-disk noch Windows booten: Hallo zusammen. Ich habe das Problem, das wenn ich SuSE in den Suspend-to-disk versetze, und der Rechner ausgeht, und ich ihn danach wieder an...
  2. USB Fehler bei aufwachender Platte

    USB Fehler bei aufwachender Platte: Hallo zusammen, ich habe aktuell ein kleines Problem, was mich in den Wahnsinn treibt. Die Folgende Hardware spielt zusammen: USB 3.0 über...
  3. Kein 5x Prob: Kein 2. Aufwachen nach Standby/Kein 2. Xserver usw.

    Kein 5x Prob: Kein 2. Aufwachen nach Standby/Kein 2. Xserver usw.: 5x Prob: Kein 2. Aufwachen nach Standby/Kein 2. Xserver usw. Ich hab mir mal wieder Ubuntu 9.10 draufgeschmissen und es läuft auch soweit....
  4. hdparm -C /dev/sd[ab] lässt /dev/sdc aufwachen

    hdparm -C /dev/sd[ab] lässt /dev/sdc aufwachen: Moin! Ich habe hier unter kubuntu 9.4(standardinstallation) ein interessantes phänomen. Ich habe 3 HDDs sda, sdb und sdc. Für die Platten...
  5. Suspend modus und das aufwachen ...

    Suspend modus und das aufwachen ...: Also ich habe einen Kernel 2.6.1 mit voller APM und ACPI unterstützung :) Ich habe mit Yast eingestellt, dass er wenn ich die Klappe zumache in...