Auflösung der Konsole erhöhen

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von wunderhorn, 09.05.2008.

  1. #1 wunderhorn, 09.05.2008
    wunderhorn

    wunderhorn Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich benutze als kleinen Server so etwas wie einen ehemaligen ThinClient. ;-) Es handelt sich dabei um einen Compaq iPaq. (Nein, nicht den PDA, sondern einen kleinen PC). Ich nutze auf dem Teil nur die Konsole. Keine grafische Oberfläche. Eingesetztes OS ist Debian Etch.
    Nun hätte ich gerne die Konsolenschrift kleiner. So wie sie eben normalerweise bei der Übergabe vom Kernelparameter vga=791 auf einem 15"-TFT ist. Leider funktioniert dies nicht. Der Client bringt dann beim Start immer die Meldung, dass die gewählte Auflösung nicht definiert ist.
    Code:
    Undefinded video mode number: 317
    Press <ENTER> to see video modes available. usw....
    Ich habe nun schon etwas gegoogelt und habe gefunden, dass man mit hwinfo --framebuffer nachschauen kann, was die Karte unterstützt. Leider wird gar nichts angezeigt, so dass man sich fragen muss, ob das Teil überhaupt einen Framebuffer hat. (?)
    Nachfolgend die Ausgabe von hwinfo.
    Code:
    debianinstall:~# hwinfo --framebuffer
    debianinstall:~# hwinfo --gfxcard
    15: PCI 01.0: 0300 VGA compatible controller (VGA)              
      [Created at pci.296]
      Unique ID: vSkL.HqWtyYF1OD3
      SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:01.0
      SysFS BusID: 0000:00:01.0
      Hardware Class: graphics card
      Model: "Compaq 82810E CGC [Chipset Graphics Controller]"
      Vendor: pci 0x8086 "Intel Corporation"
      Device: pci 0x7125 "82810E CGC [Chipset Graphics Controller]"
      SubVendor: pci 0x0e11 "Compaq Computer Corporation"
      SubDevice: pci 0xb1bb 
      Revision: 0x03
      Memory Range: 0x44000000-0x47ffffff (rw,prefetchable)
      Memory Range: 0x40400000-0x4047ffff (rw,non-prefetchable)
      IRQ: 9 (1 event)
      I/O Ports: 0x3c0-0x3df (rw)
      Module Alias: "pci:v00008086d00007125sv00000E11sd0000B1BBbc03sc00i00"
      Driver Info #0:
        XFree86 v4 Server Module: intel
        Color Depths: 8, 16, 24
        Extensions: 
        Options: 
      Driver Info #1:
        XFree86 v4 Server Module: intel
        3D Support: yes
        Color Depths: 16
        Extensions: dri
        Options: 
      Config Status: cfg=new, avail=yes, need=no, active=unknown
    
    Primary display adapter: #15
    
    Übrigens habe ich testweise mal einen X-Server (xorg) installiert. Unter diesem läuft eine Auflösung von 1024x768 völlig problemlos. Auch unter Win 2k das vorher installiert war, lief er mit der Aulösung.

    %Edit%: Nachtrag: Meistens nutze ich auf dem Teil eben das Syslog auf den Konsolen 9 und 10. Und dort wäre eine größere Auflösung schon fein.

    Hat jemand eine Idee, wie ich das Teil doch noch zu einer größeren Auflösung überreden kann?

    Viele Grüße

    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GambaJo, 09.05.2008
    GambaJo

    GambaJo Maxi King alraaaight!!!

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 wunderhorn, 09.05.2008
    wunderhorn

    wunderhorn Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo GambaJo,

    vielen Dank für die Hinweis. Das habe ich ja schon ausprobiert. (Und es funktioniert auch bei allen anderen Linux-Kisten einwandfrei.) Nur der iPaq hat da keine Lust. Deshalb ja auch das hwinfo --framebuffer. Irgendwie scheint das die blöde Onboard-Grafik gar nicht zu können.
    Evtl. gibt es ja eine andere Möglichkeit als den Framebuffer.

    Viele Grüße

    Christian
     
  5. #4 Aqualung, 10.05.2008
    Aqualung

    Aqualung Routinier

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Mit welchen Treiber? Evtl. musst Du einen Kernel mit der passenden framebuffer-console fest einkompiliert bauen.
    Ansonsten bist Du auf die VESA-Modi angewiesen, die die Kiste anbietet.

    Gruß Aqualung
     
  6. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    früher habe ich gerne "svgatextmode" benutzt, aber da es das in gentoo anscheinend nicht mehr gibt, und ich jetzt eh hauptsächlich X nutze, bin ich davon ab.

    ich glaube dafür brauchte man kein framebufferdevice (nicht sicher - schon sehr lange her)
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 deamon89, 10.05.2008
    deamon89

    deamon89 Tux in $Ausbildung

    Dabei seit:
    25.12.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    danke GambaJo für den link
    funzt super
     
  9. #7 wunderhorn, 13.05.2008
    wunderhorn

    wunderhorn Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Erledigt: Auflösung der Konsole erhöhen

    Hallo zusammen,

    ich habe durch eure Anregungen noch mal etwas gesucht und dann doch noch die Lösung gefunden. Zum einen war wichtig eben nur nach i810 zu suchen.
    Ich habe es trotz allem nicht hinbekommen, dass die Konsole gleich nach dem Boot in der höheren Auflösung startet. Irgendwie ging das alles mit den Grub Kernelparametern nicht richtig. Geschafft habe ich es dann, indem ich in der /etc/modules folgende Zeile eingetragen habe.
    Code:
    i810fb vram=2 xres=1024 yres=768 bpp=16 hsync1=30 hsync2=55 vsync1=50 vsync2=60 accel=1 mtrr=1
    
    Damit wird während des Bootvorgangs auf die volle Auflösung umgeschalten. (Ist halt schon was anderes als eine 640x480er Auflösung) :D

    Genutzt haben mir diese beiden Seiten: http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Framebuffer_i810fb und http://i810fb.sourceforge.net/howto/x83.html

    Viele Grüße

    Christian
     
Thema:

Auflösung der Konsole erhöhen

Die Seite wird geladen...

Auflösung der Konsole erhöhen - Ähnliche Themen

  1. Auflösung oder Schrift der Konsole (ohne X) ändern

    Auflösung oder Schrift der Konsole (ohne X) ändern: Hallo. Ich nutze NetBSD 5.1.2 i386 auf meinem HP 2133 und arbeite ohne X. Jetzt möchte ich aber die Auflösung ändern, sowohl der Konsole, als...
  2. Fedora und Auflösung in der Konsole?

    Fedora und Auflösung in der Konsole?: Hi, Ich habe eine Matrox G550 und hätte in der Konsole gerne eine etwas ansprechendere Auflösung. Unter Debian konnte ich das mit dieser Option...
  3. auflösung der konsole unter freespire ändern???

    auflösung der konsole unter freespire ändern???: hi, bin, da windoofgeschädigt, ein relativer konsolen-n4p. will die konsole aber parallel zu X nutzen. kann ich die auflösung der konsole...
  4. Probleme bei der DNS Auflösung

    Probleme bei der DNS Auflösung: Moin, hoffe man kann mir hier weiterhelfen ^^ Ich betreibe privat nen kleinen Server mit CentOS 6.4 und habe Probleme beim Auflösen von Domains....
  5. Auflösung spinnt nach Vollbild-Spiel

    Auflösung spinnt nach Vollbild-Spiel: Hallo zusammen, ich hab folgendes Problem: Habe mir heute morgen das Spiel "OpenTTD" installiert und ein bisschen gezockt (im Vollbild mit...