ATI-Treiber Problem

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von AnubisXL, 20.03.2007.

  1. #1 AnubisXL, 20.03.2007
    AnubisXL

    AnubisXL Jungspund

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hi ich habe den neuesten ATI-Treiber installiert, nach der Installation des RPM-Pakets bekam ich folgende Meldung:

    Code:
    x-anon:/home/anubis/atiusw #  rpm -Uhv fglrx_7_1_0_SUSE102-8.34.8-1.i386.rpm
    Preparing...                ########################################### [100%]
       1:fglrx_7_1_0_SUSE102    ########################################### [100%]
    /usr/src/kernel-modules/fglrx /
    rm: Entfernen von „Modules.symvers“ nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht
    gefunden
    rm: Entfernen von „*.o“ nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    rm: Entfernen von „*.ko“ nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    rm: Entfernen von „*.mod.*“ nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    make: Entering directory `/usr/src/linux-2.6.18.2-34-obj/i386/default'
    make -C ../../../linux-2.6.18.2-34 O=../linux-2.6.18.2-34-obj/i386/default
      LD      /usr/src/kernel-modules/fglrx/built-in.o
      CC [M]  /usr/src/kernel-modules/fglrx/firegl_public.o
    /usr/src/kernel-modules/fglrx/firegl_public.c:474: warning: initialization from
    incompatible pointer type
    /usr/src/kernel-modules/fglrx/firegl_public.c: In function ‘firegl_stub_open’:
    /usr/src/kernel-modules/fglrx/firegl_public.c:597: warning: assignment discards
    qualifiers from pointer target type
    /usr/src/kernel-modules/fglrx/firegl_public.c: In function ‘__ke_smp_call_functi
    on’:
    /usr/src/kernel-modules/fglrx/firegl_public.c:4119: warning: passing argument 1
    of ‘smp_call_function’ from incompatible pointer type
    /usr/src/kernel-modules/fglrx/firegl_public.c: In function ‘KAS_ExecuteAtLevel’:
    /usr/src/kernel-modules/fglrx/firegl_public.c:4726: warning: ‘flags’ may be used         uninitialized in this function
      LD [M]  /usr/src/kernel-modules/fglrx/fglrx.o
      Building modules, stage 2.
      MODPOST
    WARNING: could not find /usr/src/kernel-modules/fglrx/.libfglrx_ip.a.GCC4.cmd fo        r /usr/src/kernel-modules/fglrx/libfglrx_ip.a.GCC4
      CC      /usr/src/kernel-modules/fglrx/fglrx.mod.o
      LD [M]  /usr/src/kernel-modules/fglrx/fglrx.ko
    make: Leaving directory `/usr/src/linux-2.6.18.2-34-obj/i386/default'
    make: Entering directory `/usr/src/linux-2.6.18.2-34-obj/i386/default'
    make -C ../../../linux-2.6.18.2-34 O=../linux-2.6.18.2-34-obj/i386/default modul        es_install
      INSTALL /usr/src/kernel-modules/fglrx/fglrx.ko
      DEPMOD  2.6.18.2-34-default
    make: Leaving directory `/usr/src/linux-2.6.18.2-34-obj/i386/default'
    /
    
    *************************************************************
    Please read "/usr/share/doc/packages/fglrx/README.SuSE" for
    configuration details when using SaX2.
    *************************************************************
    
    
    danach habe ich aticonfig -initiate ausgeführt, hier bekam ich keine Fehler...

    fglrxinfo bringt:
    Code:
    display:  :0.0  screen: 0
    OpenGL vendor string: ATI Technologies Inc.
    OpenGL renderer string: RADEON X800 GTO
    OpenGL version string: 2.0.6.334 (8.34.8)
    wenn ich glxgaers laufen lassen bekomme ich sagenhafte 25 Frames zustande.
    den Befehl sax -r -m 0=fglrx habe ich nicht ausgeführt, da beim letzten Mal meine komplette Grafik verrückt spielte, ich hatte nur noch eine Auflösung von 600xirgendwas und alles war total am flackern...
    ist es nötig dass ich den Befehl ausführe? wie kann ich den denn auf die schnellste Weise wieder rückgängig machen?
    Was auch komisch ist: meine Temperatur im Gehäuse ging nach benutzung des ATI-Treibers gleich mal 3 Grad nach oben und unter Last sogar bis zu 10 Grad...
    Kann mir da jemand weiterhelfen?

    Achso: Wenn ich Sax starte und activate hardware acceleration einen Haken setze, auf ok und dann testen klicke bleibt sax mit der Sanduhr stehen und macht nichts mehr, kann es aber mit rechtsklick und schließen beenden, übernommen wird die Einstellung dann aber nicht.
    Mein System:
    Graka: Sapphire ATI X800GTO
    openSUSE 10.2 (i586) Kernel: 2.6.18.2-34-default i686
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dj_mytze, 20.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2007
    dj_mytze

    dj_mytze Schnuffi

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    near Göttingen
    würde dir doch stark empfehlen, den befehl sax -r -m 0=fglrx nach der installation auszuführen und dann mit ok bestätigen, oder auf konfigurieren...dannach must du deinen kernel noch neu kompilieren, sonst funzt der treiber nicht richtig...
    eine sehr gute anleitung findest du hier...
    installiere den treiber mit dem befehl "rpm -Uvh --force fglrx_x_x_x_x.rpm" einfach nochmal und folge den anweisungen auf dem link...
    habe mir den ewigen befehl etwas vereinfacht, indem ich das paket vorher einfach in ati.rpm umbenannt hatte...spart ein haufen tipp arbeit...
    mfg
     
  4. #3 AnubisXL, 20.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2007
    AnubisXL

    AnubisXL Jungspund

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    ich habe gerade gesehen dass ich mit fgl_glxgears so ca. 3000 Frames bekomme wo ist denn der unterschied zu glxgears??
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    hatte schon alles so gemacht wie es in dem Link steht und an Kernel-Kompilierung traue ich mich gerade noch nicht dran, das müsste doch aber auch ohen gehen oder nicht?
    So ich hab jetzt mal ca. 5 Minuten fgl_glxgears laufen lassen danach ist mein Computer 12 Grad wärmer geworden und total abgestürzt!!! Das kann doch nicht normal sein???? ich deinstallier den jetzt erstmal vorsichtshalber, bevor er mir noch die Graka zerschießt...
    An was könnte das denn liegen? hatte jemand schonmal ähnliche Probleme???
     
  5. rico83

    rico83 Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!Ich empfehle den Treiber 8.33.6 von ati für linux. Bei den neueren gibt es bei mir Probleme. Es funktioniert auf 2 verschiedenen Rechnern und Grafikkarten die 3D -Unterstützung nicht wirklich. Trotz aktivierter 3D-Unterstützung hab ich nicht mal 100 frames in 5 sekunden. mit dem 8.33.6 hab ich mehr als 500. Vielleicht mal den probieren. ;)

    Übrigens gebe ich nach der Installation des Treiber noch folgendes ein:

    depmod -a

    modprobe fglrx

    dann sax2 starten.
     
  6. #5 AnubisXL, 20.03.2007
    AnubisXL

    AnubisXL Jungspund

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hatte früher schon unter Debian probiert die Karte zum laufen zu bringen, da hatte ich auch immer das Problem mit der Überhitzung, weiss nicht ob der 8.33.6 dabei war aber ich habe wirklich schon VIELE durch probiert, überall die gleiche Sch*** kann man Grundlegend denn so viel falsch machen dass jedesmal die Karte heiß läuft???? Ich verzweifle langsam an dem Teil und wünsche mir mittlerweile nichts mehr als eine nvidia-Karte!!!!!!!!

    Ich kann doch jetzt nicht alle Treiber durchprobieren bis mir dann irgendwann mal der Chip schmilzt....
    :( :( :( ?( ?( :( :( ;(
     
  7. #6 rico83, 20.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2007
    rico83

    rico83 Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Der Chip smilzt sicherlich nicht. Da jeder Rechner einen Überhitzungsschutz hat.Den kann man sogar im Bios einsehen und einstellen.Wobei ich Laien dies nicht empfehlen würde. Hast du einen Laptop oder einen normalen Desktop-Pc? Mein Rechner wird zum beispiel sehr heiss wenn zmd im hintergrund läuft. Ich kill den immer wenn ich ihn nicht brauch. Ich habe auch manchmal das Problem gehabt das mein Laptop ständig unter Open Suse kühlt, obwohl nix ausser das System läuft. Das liegt aber soweit ich das mitbekommen hab an ZMD.

    Es wäre schön wenn du mal etwas genauer angeben könntest was du für ein System hast. Also grafikkarte usw.
    Und ich finde NVidia auch besser. Kann es mir aber leider nicht aussuchen, da ich nen Laptop hab.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 AnubisXL, 21.03.2007
    AnubisXL

    AnubisXL Jungspund

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hab in meinem ersten Beitrag doch geschrieben, dass ich eine X800GTO habe, Board: Asus K8N aber das müsste ja egal sein...
    Habe einen Desktop PC, zum Thema Überhitzungsschutz: Meine Graka scheint keinen zu haben, gestern hatte es sogar schon ein bisschen "verschmorrt" gerochen... und das trotz aktiv Kühlung ????
     
  10. #8 dj_mytze, 21.03.2007
    dj_mytze

    dj_mytze Schnuffi

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    near Göttingen
    alle grakas der neuen generation haben nen hitzeschutz...den kann man allerdings nur im videobios der graka selbst beeinflussen, oder mit nem tool vom hersteller...wenn die verdammt wird, kann es daran liegen dass dein lüfter der graka nicht korrekt angesteuert wird, passiert halt wenn zb der treiber nicht richtig installed ist...die kompilierung kannst ruhig durchführen, da kannste nicht viel falschmachen, im bezug auf dein prob....
    im übrigen verkraftet ne graka bis zu ca 120 grad, ohne dass sie schaden nimmt...
    schaffe mit meiner graka (x1900gt) mit fgl_glxgears ca 2800 fps und mit glxgears ca 17200 fps...nur mal so als referenzwerte...
    mfg
     
Thema:

ATI-Treiber Problem

Die Seite wird geladen...

ATI-Treiber Problem - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit ati-treiber und Mehrdisplay-Betrieb

    Probleme mit ati-treiber und Mehrdisplay-Betrieb: Hallo zusammen, ich habe Probleme meine Monitore vernünftig darzustellen. Mein System mit CentOS 5.5: HP nw8240 - mit nativer Auflösung von...
  2. Problem mit kdetv nach Installation von ATI-Treibern

    Problem mit kdetv nach Installation von ATI-Treibern: Ich habe gerade meine Grafikkarte (Sapphire ATI Radeon 9600) eingerichtet wie es auf ubuntuusers.de beschrieben wird. Die 3D-Beschleunigung...
  3. Problem mit ATI-Treiber

    Problem mit ATI-Treiber: [gelöst]Problem mit ATI-Treiber Hi @ll Ich habe eine Sphire Radeon X800GTO Grafikkarte, die ich irgendwie nicht zum laufen bekomme.......
  4. noch mal ne Frage zum Kernel-update und Ati-Treiber

    noch mal ne Frage zum Kernel-update und Ati-Treiber: Beim letzten kernel-update Gestern war es wieder der Fall, dass bevor X gestartet wird der Bildschirm schwarz bleibt. Gelöst hab ich das immer...
  5. Ati-Treiber bringt mich um den Verstand

    Ati-Treiber bringt mich um den Verstand: servus, hab auch probleme mit meinem ati treiber, hab den von der ati seite runtergeladen. ati-driver-installer-10-3-x86.x86_64.run heißt der...