ATI Treiber Problem

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von illtiss, 20.01.2005.

  1. #1 illtiss, 20.01.2005
    illtiss

    illtiss Routinier

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    0
    Also Leute habe folgendes Problem beim installieren,


    ich habe gemacht:

    erst ins Runlevel 3 gebootet
    dann mit rpm -Uh --force fglrx64 das Packet installiert
    weil ich beim -installieren mit dem kernelmodul fehler hatte habe ich
    im Verzeichnis /lib/modules/fglrx/build_mod sh ./make.sh und im Verzeichnis
    /lib/modules/fglrx/ sh ./make_install.sh gemacht war in ordnung bis auf die QT Scheisse
    dann habe ich von meiner xorg.conf backup gemacht
    danach fglrxconfig gemacht
    dann noch cp /etc/X11/XF86Config-4.conf /etc/X11/xorg.conf habe Overwrite mit Yes beantwortet
    dann reboot, und peng jetz bootet er nich mehr, er hängt bei Aktualisieren der Kernelmodule
    normal kommt dann der Grafische Boot Bildsvchirm von Fedora, da flackert mein LCD dann switched
    er wieder auf die Detailierte Ansicht und da hängt er wie gesagt bei Aktualsieren der Kernelmodule

    Mein Sytem:

    AMD Athlon 64 3400+
    512 DDR 333Mhz
    Ati Radeon 9600

    FedoraCore 3 64bit


    Hoffe jemand weiss Rat
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 /home/Tux, 20.01.2005
    /home/Tux

    /home/Tux Eroberer

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    was sagte er den genau bei der "QT Scheisse" ?
     
  4. #3 illtiss, 20.01.2005
    illtiss

    illtiss Routinier

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    0
    Na das er sie nicht finden kann, ist aber unwichtig, abe bei ati gelesen das ist nur für die Gui von ati, wenn der die nicht hat die QT Lib dann gib es halt kein gui geht aber trozdem der treiber
     
  5. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Was sagt dein X-Logfile? Hast du die richtigen Devicepfäde gesetzt? Beim Keyboard musst du als Driver "kdb" angeben!
     
  6. #5 illtiss, 20.01.2005
    illtiss

    illtiss Routinier

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    0
    Divce Pfade? also ich habe ne Multimedia Tastatur an PS/2 und Ne USB Razor Viper Maus. Ausdem ein 15 Zoll Falchbildschirm Du meinst beim fglrxconfig????? ich muss zugeben da blick ich noch nich ganz durch. Gibst da ein Howro??
     
  7. #6 illtiss, 20.01.2005
    illtiss

    illtiss Routinier

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    0
    PS ich weiss nicht ob FedoraCore 3 64bit xorg oder Xfree nutzt
     
  8. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Attache folgende Dateien an den nächsten Post:
    /etc/X11/xorg.conf
    /var/log/Xorg.0.log

    Gruess
    Joel
     
  9. #8 illtiss, 20.01.2005
    illtiss

    illtiss Routinier

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mein System nagelneu aufgesetz werd es jetzt nochmal probieren, wenn was schief läuft geb ich die dateien
     
  10. #9 illtiss, 21.01.2005
    illtiss

    illtiss Routinier

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    0
    Also habe FedoraCore 3 64bit nochmal installiert.

    Ich habe es versucht mit dem installieren der Treiber, jetzt bootet er ohne Probleme in den Runlevel 3.
    wenn ich gdm starte habe ich schwarzen Bildschirm und es geht nicht weiter. Ich denke das das ein Problem
    der fglrxconfig is. Da wenn ich modprobe fglrx mache sowas wie ATi blalala ussw kommt. mir scheint das fglrx modul ist installiert
    da auch keine Boot Fehler vom Kernel mehr kommen. Ich poste Euch meine xorg.conf die nicht funtzt meine xorg.confBAK die funzt, so wie die
    Xlogs
     

    Anhänge:

  11. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Logfile:
    (EE) Failed to load module "Keyboard" (module does not exist, 0)

    liegt daran:

    Configfile:
    Driver "Keyboard"
    muss sein:
    Driver "kbd"

    Ich weiss nicht, ob das schon reicht. Am besten du gibst noch den Output von:
    lsmod | grep fglrx

    Nur nochmal zum sichergehen: Du hast schon einen Prozessor der 64bit Architektur und benutzt nicht 32bit Fedora mit 64bit Treiber?
     
  12. #11 illtiss, 21.01.2005
    illtiss

    illtiss Routinier

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    0
    nee, habe einen AMD 64bit 3400+ Prozessor, also ich mach das mal moment
     
  13. #12 illtiss, 21.01.2005
    illtiss

    illtiss Routinier

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    0
    Also bei

    modprobe fglrx kommt:

    fglrx: module license `Proprietary. (C) 2002 - ATI Technologies, Starnber, Germany` taints Kernel


    und wenn ich grep fglrx mach kommt

    fglrx 271712 0

    ich habe eine steinalte Tastatur von Siemens an PS/2 und ne USB Maus Flachbildschirm mit
    1024x786 bei 60Hz

    Scheinbar ist meine maus unter /dev/input/mice angeschlossen kann das sein?
     
  14. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Ja, das mit der Maus kann so sein! Ist der BIldschirm immer noch schwarz beim starten?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 illtiss, 21.01.2005
    illtiss

    illtiss Routinier

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    0
    ja, das ist aber mehr ein sehr sehr dunkles grau, hab jetzt meine alte xorg.conf genommen kann nicht ewig waren soll ich lieber wieder auf SuSe ist aber so überladen, a hat es beim kumpel geklappt
     
  17. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Wenn er auch ne 64bit Arch hat und dazu noch ne ATI Karte kannst du seine xorg.conf übernehmen!
     
Thema:

ATI Treiber Problem

Die Seite wird geladen...

ATI Treiber Problem - Ähnliche Themen

  1. Softwarecenter Problem & Treiber probleme

    Softwarecenter Problem & Treiber probleme: Hallo Leute , ich bin neu hier und hoffe dass sich jemand kurz Zeit nimmt um mir zu helfen . Ich hab mir meinen PC selber gebaut und als 1...
  2. Treibermodule mit DKMS laden - Probleme

    Treibermodule mit DKMS laden - Probleme: Hallo, ich habe ich momentan ein Problem mit meinem SLES 10 SP3 auf einem Dell R310. linux-blqj:~ # uname -a Linux linux-blqj...
  3. Ubuntu Intel GMA HD GPU - Probleme mit Grafiktreiber

    Ubuntu Intel GMA HD GPU - Probleme mit Grafiktreiber: Hallo. Ich hatte vor nem halben Jahr auf meinem Tecra A11-127 Ubuntu installiert. Da ist eine Intel GMA HD Grafik eingebaut. Die Auflösung des...
  4. Probleme mit ati-treiber und Mehrdisplay-Betrieb

    Probleme mit ati-treiber und Mehrdisplay-Betrieb: Hallo zusammen, ich habe Probleme meine Monitore vernünftig darzustellen. Mein System mit CentOS 5.5: HP nw8240 - mit nativer Auflösung von...
  5. Geforce GT 240m - Aspire 5739G - Treiberproblem - 6 faches Bild

    Geforce GT 240m - Aspire 5739G - Treiberproblem - 6 faches Bild: Hallo, ich hab ein Problem mit dem NVidia Treiber, Sowohl mit dem Ubuntu eigenen als auch mit dem aktuellen Treiber von der NIVIDIA Homepage...