Ati Treiber installieren

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von test8787, 26.02.2007.

  1. #1 test8787, 26.02.2007
    test8787

    test8787 Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin vor ca. einer Woche auf Linux umgestiegen und hab mir Open SuSE 10.2 auf meinen PC installiert.

    Ich habe ein
    -Epox Motherboard mit Via KT 400 Chipsatz
    -einen AMD Athlon 2200+
    -und eine Ati Radeon 9600 XT
    -daneben noch eine Creative Xfi auf deren dienst ich wohl vorerst verzichten muß :(

    Das Problem ist folgendes ich hab mir den aktuellen Ati Treiber für Linux 8.34.8-x86.x86_64 von der Ati Seite geladen. Installiert hab ich ihn nach folgender Anleitung "http://de.opensuse.org/SDB:ATI_Treiber_unter_SUSE_installieren" installiert. Nun steht bei der sysinfo bei der Grafikkarte: Treiber: fglrx (3D-Unterstützung). Leider kann ich mein Monitor nur noch mit einer Auflösung von 800x600@60 betreiben, da wenn ich diese höher stelle entweder der Bildschirm schwarz wird und der PC sich dann aufhängt. Oder kann ich noch manche höhere Auflösungen benutzen die funktionieren, jedoch dann nur mit 43 Hz was auch nicht mein gewünschtes Ziel ist. Kann mir jemand sagen, was ich evtl. bei der installation falsch gemacht habe oder was ich ändern kann, damit ich 3D Unterstützung hab und wieder eine höhere Auflösung benutzen kann.

    Habe schon viel gegoogelt und in vielen Boards nachgeschaut aber jedoch nichts gefunden, mit dem ich etwas anfangen konnte.

    und vielen Dank schonmal für euere Hilfe#

    MFG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 /\5P/\5|/\, 05.03.2007
    /\5P/\5|/\

    /\5P/\5|/\ Foren As

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    Was sagt denn fglrxinfo in der bash als su eingegeben?
     
  4. #3 Tigerbaby, 09.03.2007
    Tigerbaby

    Tigerbaby Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    :hilfe2: hallo ich bin absoluter linux neuling und habe openSUSE 10.2 installiert. ich habe eine mobility radeon x1600 in meinem laptop und den treiber über yast installiert. ging problemlos! das problem ist nur, dass mein system keine änderung der grafik zulässt. es kommt die fehlermeldung: achtung konfiguration basiert auf framebuffer und lässt keine änderung der auflösung zu! im system steht unter grafikkarte: ati unbekannt! ich kann auch keine andere grafikkarte auswählen. wie gesagt, die installation über yast ist erfolgreich abgeschlossen. wer kann mir bitte helfen!!!! p.s installiert habe den 8.34.8. treiber
     
  5. #4 /\5P/\5|/\, 09.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2007
    /\5P/\5|/\

    /\5P/\5|/\ Foren As

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    gib mal in der bash, die die Konsole ist folgende Befehle ein:
    Code:
    su
    damit loggst du dich als Root ein. Passwort wird abgefragt.

    anschließend gibst du folgende Befehle ein:

    Code:
    fglrxinfo
    die Ausgabe postest du hier nochmal.

    Die x1600 sollte eigentlich problemlos funktionieren. Man muss nur die richtige Konfiguration einstellen. Dieser Link ist sehr hiflreich: LINK
    den Anfang brauchst du nicht zu beachten. Ab "Konfiguration" wirds wichtig!
     
  6. #5 Tigerbaby, 09.03.2007
    Tigerbaby

    Tigerbaby Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    danke für die schnelle hilfe!

    die konsole hat mir folgendes angezeigt:

    xlib:connection to ":0.0" refused by server
    xlib:invalid MIT-MAGIC-COOKIE-1 key
    error:unable to open display :0


    hoffe das hilft weiter. grüße tigerbaby
     
  7. #6 /\5P/\5|/\, 09.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2007
    /\5P/\5|/\

    /\5P/\5|/\ Foren As

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    Das scheint ein grundlegendes Konfigurationsproblem zu sein. Geh auf den oben beschriebenen Link und führe die Befehle ab "Konfiguration:" aus.
     
  8. #7 Tigerbaby, 09.03.2007
    Tigerbaby

    Tigerbaby Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    komme leider nicht bis zur konfiguration! bekomme stattdessen eine fehlermeldung von der konsole:


    bash: aticonfig--initial--input=/etc/X11/xorg.conf : datei oder verzeichnis nicht gefunden!


    muss ich da noch ein verzeichnis anlegen? und wie mach ich das? sorry bin absoluter neuling und bislang windows nutzer
     
  9. #8 /\5P/\5|/\, 09.03.2007
    /\5P/\5|/\

    /\5P/\5|/\ Foren As

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    achso, anscheinend hast du gar nicht den proprietären ati-Treiber von der ati-Homepage runtergeladen. Bei der Konfiguration deines Treibers kenne ich mich leider nicht aus. Würde dir aber den von der ati-homepage empfehlen (obwohl nicht open source). Dafür kann man dann die angegebenen Konfigurationen und Befehle verwenden. Deswegen hat das mit aticonfig auch nicht funktioniert.
     
  10. #9 guckeliguck, 10.03.2007
    guckeliguck

    guckeliguck Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin auch ein Linux neuling und habe mein Ati treiber nach anleitung de pdf´s instaliert .
    wenn ich jetzt fglrxinfo eingebe in die console kommt:


    Xlib: extension "XFree86-DRI" missing on display ":0.0".
    display: :0.0 screen: 0
    OpenGL vendor string: Mesa project: www.mesa3d.org
    OpenGL renderer string: Mesa GLX Indirect
    OpenGL version string: 1.4 (1.5 Mesa 6.5.1)

    hab ich alles richtig gemacht ?
    habe eine Ati radeon 850 XT Karte

    Danke schon mal im voraus
     
  11. #10 /\5P/\5|/\, 10.03.2007
    /\5P/\5|/\

    /\5P/\5|/\ Foren As

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    @ guckeliguck:
    Nein, es hat nicht geklappt. Sonst stände da anstatt von Mesa... irgendwas mit Radeon X850 XT oder so. Hast du den Treiber von der ATI Homepage runtergeladen und versucht zu installieren? Wenn ja, dann poste mal den Inhalt deiner /usr/share/ati/fglrx-install.log.
     
  12. #11 Tigerbaby, 11.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2007
    Tigerbaby

    Tigerbaby Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen weiß jemand, warum ich folgende fehlermeldung bekomme:

    bash: aticonfig--initial--input=/etc/X11/xorg.conf: datei oder verzeichnis nicht gefunden!

    ich habe eine ati mobility radeon x1600 und folgenden treiber von der ati seite herunter geladen und über yast installiert: 8.34.8. die installation lief problemlos und es gab keine fehlermeldung! bei der konfiguration über die konsole als su kommt dann die oben beschriebene fehlermeldung. im system selbst kann ich keine andere grafikkarte auswählen und es kommt die fehlermeldung dass die konfiguration auf framebuffer basiert, und keine änderung der auflösung zulässt! ich habe laut system eine vesa 16 bit grafikkarte! :hilfe2:
    vielen dank im vorraus!
    p.s. wie ich oben schon gepostet habe, nutze ich openSuse 10.2
     
  13. #12 /\5P/\5|/\, 11.03.2007
    /\5P/\5|/\

    /\5P/\5|/\ Foren As

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    poste mal den Inhalt deiner /usr/share/ati/fglrx-install.log.
     
  14. #13 Tigerbaby, 11.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2007
    Tigerbaby

    Tigerbaby Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    xlib:connection to ":0.0" refused by server
    xlib: invalid mit-magic-cookie-1 key
    error:unable to open display :0


    leider immer noch das gleiche! nervig ich muss immer zwischen linux und windows wechseln, weil mein internet über linux noch nicht funktioniert

    gruß tigerbaby
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 tuxlover, 11.03.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    mal nur so ne zwischenfrage. aber kann es sein, dass die nvidia treiber leichter zu instalieren sind, als die ati treiber. will mir n'mlich neue graka kaufen und auf das theater mit den ati treibern habe ich allmaehlich keine lust mehr. :(
     
  17. obec

    obec Foren As

    Dabei seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    nimm lieber ne Nvidia. Da ist die Installtion des Treibers wesentlich leichter als unter ATI. Auch vertragen sich nvidia-Karten besser mit Linux(XGL, Beryl).

    Gruß

    obec
     
Thema:

Ati Treiber installieren

Die Seite wird geladen...

Ati Treiber installieren - Ähnliche Themen

  1. 2 Grafikkartentreiber installieren und über xorg konfigurieren

    2 Grafikkartentreiber installieren und über xorg konfigurieren: Hallo, ich habe in meinem Notebook eine verbüggte ATI-Karten kombination (ATI mobility radeon hd 3470 x2). Dabei handelt es sich um eine...
  2. Highpoint Rocket 1740 Treiber installieren bei Lenny

    Highpoint Rocket 1740 Treiber installieren bei Lenny: Hallo, Ich möchte den o.g. Controller gern in meinem Server einsetzen. Bei Debian Etch ging es wunder. Vom hersteller den Treiber laden. Mit...
  3. ATI-Treiber deinstallieren, neuen installieren

    ATI-Treiber deinstallieren, neuen installieren: Hallo! Da ich momentan versuche ein CAE-Programm zum fliegen zu bekommen, habe ich überlegt den ATI-Treiber upzudaten. Könntet Ihr mir sagen,...
  4. Treiber lässt sich nicht installieren!

    Treiber lässt sich nicht installieren!: Hallo alle zusammen. Hoffe mal einer kann mir helfen. Habe folgendes Problem: SUSE 11.0 installiert Soundkarte X-Fi von Creative Treiber auf...
  5. [floppix - Anfänger] deutschen Tastaturtreiber installieren ?

    [floppix - Anfänger] deutschen Tastaturtreiber installieren ?: Hallo, Ich benutze die aktuelle Version von floppix( Ich glaube floppix = Debian 2.1 (slink) ), die einen englischen Tastaturtreiber verwendet....