Ati RC410 / Radeon Xpress 200

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von raz667, 08.01.2007.

  1. #1 raz667, 08.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2007
    raz667

    raz667 Eroberer

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe versucht, auf dem Rechner meiner Schwester, Ubuntu in der Version 6.10 zu installieren, was insoweit auch kein Problem darstellte.

    Woran ich allerdings scheiterte, war die Grafikkarte ordentlich in Betrieb zu nehmen. Diese wurde nämlich bei der Hardwareerkennung nicht ordentlich erkannt, so dass diese nur mit dem Vesa Treiber, bei einer max. 1024er Auflösung mit 60Hz läuft.

    In meiner Recherche habe ich herausgefunden, dass sich in diesem Rechner ein Mainboard des Typs S775 MSI RC410M-L mit dem Chipsatz Ati RC410 befindet.
    Auf diesem befindet sich eine onBoard-GraKa, die laut Herstellerinfo eine Radeon Xpress 200 sein soll.

    Da mir das Problem mit ATI-Grafikkarten unter Ubuntu bzw. generell Linux bekannt ist (habe selber eine X600 ;)), bin ich wie üblich vorgegangen.

    Als erstes ging ich dieses
    Tutorial durch, bis zu dem Punkt wo in der xorg.conf der Treiber auf radeon umgestellt wird. Andere Konfigurationen nahm ich nicht vor.
    Als sich jedenfalls nach einem Neustart des X-Servers selbiger nicht mehr starten ließ, macht ich all diese Schritte rückgängig, schaltetet auf Vesa und probierte dann dieses Tutorial aus.
    Leider führte auch das wieder nur zu dem Ergebnis, dass sich der X-Server nicht mehr starten lässt und ich habe nun einen Punkt erreicht, an dem ich mir nicht mehr selber zu helfen weiß und euch dringend um Rat bitte.

    Über jede hilfreiche Antwort freue ich mich!

    Gruß,
    raz

    Anbei noch die xorg.log
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goodspeed, 08.01.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Poste mal die aktuelle xorg.conf.
    Ach ja ... und das wacom-Zeugs ist sicherliche zuviel ... entfern das mal ...
     
  4. #3 theton, 08.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2007
    theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ich vermute mal, dass es die aktuelle ist (also die mit vesa-Treiber). Wir bräuchten aber die, die beim Fehlstart erzeugt wurde/wird (also die mit fglrx- oder radeon-Treiber). Das wacom-Zeug ist mittlerweile Default bei Ubuntu und ist zwar unschön, stört aber normalerweise die Funktionalität nicht.
     
  5. #4 Goodspeed, 08.01.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    ?? Wenn ich raz667 richtig verstanden hab, startet der X-Server auch mit vesa nicht ...
     
  6. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Offenbar scheint Vesa ja zu funktionieren. Ob das die gewünschte Auflösung ist, sollte raz667 uns noch mitteilen.
     
  7. #6 Goodspeed, 08.01.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Hmmm ... o.k. ... das Interpretieren sollte ich den Pferden überlassen.
    In dem Fall wäre dann auch das Xorg.0.log von einem Fehlversuch interessant ...
     
  8. raz667

    raz667 Eroberer

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Re

    Hallo,

    melde mich nach langer Zeit zurück und das Problem besteht immernoch. Muss aber gestehen, dass ich mich seit dem letzten Beitrag nicht mehr darum gekümmert habe, da der Rechner bei meiner Schwester stand.

    Nun hab ich mir den aber hierher geholt und hänge gleich mal die aktuelle xorg.conf (mit fglrx) undd die daraus resultierende Xorg.0.log mit an, in der Hoffnung, dass ihr daraus das Problem ersehen und vllt sogar lösen könnt :)

    Gruß,
    raz
     

    Anhänge:

  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Goodspeed, 08.02.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Lass mal dieses
    Code:
    	BusID		"PCI:1:0:0"
    
    weg ...
     
  11. raz667

    raz667 Eroberer

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das brachte leider kein Ergebnis. Beim Versuch den X-Server zu starten, springt er immer wieder auf die Konsole zurück, mit der Begründung "no screens found". :(
     
Thema:

Ati RC410 / Radeon Xpress 200

Die Seite wird geladen...

Ati RC410 / Radeon Xpress 200 - Ähnliche Themen

  1. AMD veröffentlicht »Radeon Software Crimson Edition«

    AMD veröffentlicht »Radeon Software Crimson Edition«: Mit der Freigabe eines neuen Treibersystems unter dem Namen »Radeon Software Crimson Edition« wollte AMD zeigen, dass auch in puncto...
  2. Linux-Radeon-Treiber bald mit verbesserter Energieverwaltung

    Linux-Radeon-Treiber bald mit verbesserter Energieverwaltung: Mit einer umfangreichen Patch-Sammlung der AMD-Entwickler für den quelloffenen Linux-Treiber für Radeon-Grafik-Kerne schließt dieser unter anderem...
  3. kde-crash mit Opensuse 11.4 und Radeon X1600 mobility

    kde-crash mit Opensuse 11.4 und Radeon X1600 mobility: Ich habe einen HP nc8430 mit einer Radeon mobility X1600 Grafikkarte. Ich habe eine Weile ohne Probleme mit der Opensuse 11.3 gearbeitet. Nach...
  4. Grafikkarte: ATI Radeon X1650 Pro

    Grafikkarte: ATI Radeon X1650 Pro: Hallo Leute, ich hab die ATI Radeon X1650 Pro nur habe ich das Problem mit dem Treiber. Ich habe den fglrx-Treiber aus "non-free" installiert. Nur...
  5. Nur Probleme mit Radeon 9800 Pro

    Nur Probleme mit Radeon 9800 Pro: Hallo liebe Leute, ich bin schwer verzweifelt mit meiner Radeon 9800 Pro Grafikkarte. Ich bekomme sie einfach nicht zum Laufen. Das Problem...