ATI Radeon X1950pro -> Keine 3D-Beschleunigung?

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von Djingle, 10.01.2008.

  1. #1 Djingle, 10.01.2008
    Djingle

    Djingle Eroberer

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Habe gerade gemerkt dass ich anscheindend ohne 3D-Beschleunigung fahre. Woran es liegen könnte weiß ich nicht. Meine Grafikkarte: ATI Radeon X1950pro.
    Die Ausgabe von "glxinfo | grep rendering" ergibt
    Code:
    Xlib:  extension "XFree86-DRI" missing on display ":1.0".
    direct rendering: No (If you want to find out why, try setting LIBGL_DEBUG=verbose)
    
    Das heißt doch afaik dass die 3D-Beschleunigung nicht richtig funktioniert, oder?

    Der "fglrx" Treiber scheint zu funktionieren da "fglrxinfo"
    Code:
    OpenGL vendor string: ATI Technologies Inc.
    OpenGL renderer string: Radeon X1950 Series
    OpenGL version string: 2.0.6747 (8.40.4)
    
    ausgibt.

    Die Zahnräder per "glxgears" drehen sich auch flüssig (für meine Augen o.O). Zusätzlich kommt ein
    Code:
    Xlib:  extension "XFree86-DRI" missing on display ":1.0".
    62076 frames in 5.0 seconds = 12394.311 FPS
    66347 frames in 5.0 seconds = 13253.607 FPS
    X connection to :1.0 broken (explicit kill or server shutdown).
    
    bei draus.

    So. In der /etc/X11/xorg.conf habe ich alles wichtige eingetrage. Das wäre:
    Code:
    Section "DRI"
    	Group "video"
    	Mode	0666
    EndSection
    Section "Extensions"
    	Option		"Composite"	"0"
    EndSection
    Section "ServerFlags"
            Option  "AIGLX" "off"
    EndSection
    
    Code:
    Section "Device"
    	Identifier	"Generic Video Card"
    	Driver		"fglrx"
    	Busid		"PCI:2:0:0"
    	Option "UseInternalAGPGART" "no"
    	Option "KernelModuleParm" "agplock=0"
    EndSection
    
    Auch unter /etc/default/linux-restricted-modules-common
    Code:
    DISABLED_MODULES="fglrx"
    
    habe ich alles richtig eingetragen.

    Bin jetzt wirklich ratlos. Kann mir jemand weiterhelfen?
    Vielen lieben danke schonmal :D
    Djingle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 slackfan, 10.01.2008
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Wo ist das Problem?
     
  4. #3 Djingle, 10.01.2008
    Djingle

    Djingle Eroberer

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Na dass meine 3D Beschleunigung anscheinend nicht richtig funktioniert.
    Dazu kommt dass die Darstellung unter KDE leicht fehlerhaft ist, die Schrift ist (unter Gnome und KDE) nicht mehr glatt sonder etwas verwuschelt.
    [​IMG]
    außerdem friert das System öfter mal (für ne halbe sek oder so) ein. Google Earth lässt sich auch nicht starten.
    Ob das an der 3D-Beschleunigung liegen kann weiß ich nicht, aber der Fehler ist mir grad ins Auge gesprungen.
     
  5. #4 slackfan, 10.01.2008
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Wenn glx_gears mit diesen Frameraten läuft, funktioniert die 3D-Beschleunigung auf jeden Fall.
    Für Google Earth musst du wohl noch in die xorg.conf noch die Optionen
    Code:
    Option   "VideoOverlay" "off" 
    Option   "OpenGLOverlay" "on" 
    einfügen.
     
  6. #5 Djingle, 10.01.2008
    Djingle

    Djingle Eroberer

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Hilfe, aber Google Earth funktioniert immer noch nicht. Es hängt einfach bei der Initialisierung.
    Was ich aber noch vergessen habe zu sagen. Wenn ich versuche das ATI Catalyst Control Center über "Anwendungen -> Zubehör" zu starten kommt die Fehlermeldung:

    Code:
    Beim Initialisieren der Catalyst Control Center Linux-Version ist ein Problem aufgetreten. Mögliche Gründe dafür sind:
    
    Es ist kein ATI-Grafiktreiber installiert oder der ATI-treiber funktioniert nicht ordnungsgemäß.
    Bitte installieren Sie den richtigen Treiber für ihre ATI-Hardware oder verwenden sie den Befehl aticonfig.
    Da stimmt doch was nicht.. ?(
     
  7. flo

    flo Doppel-As

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT - IT
    Was hast du für ein System?
    Welchen Treiber und wie hast du den installiert?

    flo
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

ATI Radeon X1950pro -> Keine 3D-Beschleunigung?

Die Seite wird geladen...

ATI Radeon X1950pro -> Keine 3D-Beschleunigung? - Ähnliche Themen

  1. AMD veröffentlicht »Radeon Software Crimson Edition«

    AMD veröffentlicht »Radeon Software Crimson Edition«: Mit der Freigabe eines neuen Treibersystems unter dem Namen »Radeon Software Crimson Edition« wollte AMD zeigen, dass auch in puncto...
  2. Linux-Radeon-Treiber bald mit verbesserter Energieverwaltung

    Linux-Radeon-Treiber bald mit verbesserter Energieverwaltung: Mit einer umfangreichen Patch-Sammlung der AMD-Entwickler für den quelloffenen Linux-Treiber für Radeon-Grafik-Kerne schließt dieser unter anderem...
  3. kde-crash mit Opensuse 11.4 und Radeon X1600 mobility

    kde-crash mit Opensuse 11.4 und Radeon X1600 mobility: Ich habe einen HP nc8430 mit einer Radeon mobility X1600 Grafikkarte. Ich habe eine Weile ohne Probleme mit der Opensuse 11.3 gearbeitet. Nach...
  4. Grafikkarte: ATI Radeon X1650 Pro

    Grafikkarte: ATI Radeon X1650 Pro: Hallo Leute, ich hab die ATI Radeon X1650 Pro nur habe ich das Problem mit dem Treiber. Ich habe den fglrx-Treiber aus "non-free" installiert. Nur...
  5. Nur Probleme mit Radeon 9800 Pro

    Nur Probleme mit Radeon 9800 Pro: Hallo liebe Leute, ich bin schwer verzweifelt mit meiner Radeon 9800 Pro Grafikkarte. Ich bekomme sie einfach nicht zum Laufen. Das Problem...