ATI Kernel Modul

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von threeb, 22.07.2005.

  1. threeb

    threeb Jungspund

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo, ich habe ein Problem mit der Installation des ATI Treibers(8.14.13). Ich habe den Installer benutzt. Im log war dann ein fehler beim erstellen des Kernel Moduls aufgetreten. Habe dann probiert das Modul per Hand zu Kompilieren aber es ergibt sich der selbe Fehler. In der Hilfe steht über diesen Fehler nicht drin, auch habe ich in diesem Board nichts passendes gefunden.

    Code:
    bash-3.00# ./make.sh
    ATI module generator V 2.0
    ==========================
    initializing...
    cleaning...
    patching 'highmem.h'...
    assuming new VMA API since we do have kernel 2.6.x...
    doing Makefile based build for kernel 2.6.x and higher
    make -C /lib/modules/2.6.12/build SUBDIRS=/lib/modules/fglrx/build_mod/2.6.x modules
    make[1]: Entering directory `/usr/src/linux-2.6.12'
      CC [M]  /lib/modules/fglrx/build_mod/2.6.x/agpgart_be.o
    /lib/modules/fglrx/build_mod/2.6.x/agpgart_be.c: In function `agp_find_supported_device':
    /lib/modules/fglrx/build_mod/2.6.x/agpgart_be.c:7136: error: structurehas no member named `slot_name'
    /lib/modules/fglrx/build_mod/2.6.x/agpgart_be.c:7156: error: structurehas no member named `slot_name'
    /lib/modules/fglrx/build_mod/2.6.x/agpgart_be.c:7161: error: structurehas no member named `slot_name'
    /lib/modules/fglrx/build_mod/2.6.x/agpgart_be.c:7187: error: structurehas no member named `slot_name'
    /lib/modules/fglrx/build_mod/2.6.x/agpgart_be.c:7207: error: structurehas no member named `slot_name'
    /lib/modules/fglrx/build_mod/2.6.x/agpgart_be.c:7227: error: structurehas no member named `slot_name'
    /lib/modules/fglrx/build_mod/2.6.x/agpgart_be.c:7232: error: structurehas no member named `slot_name'
    /lib/modules/fglrx/build_mod/2.6.x/agpgart_be.c: In function `__fgl_agp_init':
    /lib/modules/fglrx/build_mod/2.6.x/agpgart_be.c:7613: warning: `pm_register' is deprecated (declared at include/linux/pm.h:106)
    /lib/modules/fglrx/build_mod/2.6.x/agpgart_be.c: In function `__fgl_agp_cleanup':
    /lib/modules/fglrx/build_mod/2.6.x/agpgart_be.c:7623: warning: `pm_unregister_all' is deprecated (declared at include/linux/pm.h:116)
    make[2]: *** [/lib/modules/fglrx/build_mod/2.6.x/agpgart_be.o] Error 1
    make[1]: *** [_module_/lib/modules/fglrx/build_mod/2.6.x] Error 2
    make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.6.12'
    make: *** [kmod_build] Error 2
    build failed with return value 2
    bash-3.00#        
    Kann mir jemand helfen oder einen Tip geben? Mein System Slackware 10.1, Kernel 2.6.12

    Benedikt
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Riebl

    Riebl Foren As

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    das ist schlecht. der ati treiber funktioniert ohne patches unter 2.6.12 nicht und ich habs bisher nicht hinbekommen, da es einen ganzen berg von patches gibt.
     
  4. threeb

    threeb Jungspund

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Der Treiber wird dann auch nicht mit einem neuerem Kernel funktionieren, oder? Wie sieht es mit dem 2.6.11.x aus?
     
  5. #4 DennisM, 22.07.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    2.6.11.x funktioniert , bloß ab 2.6.12.x nicht mehr . Da wirst du auf ein Treiberupdate von Ati warten müssen :)

    MFG

    Dennis
     
  6. threeb

    threeb Jungspund

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Danke für die Infos. Riebl und Dennis.
    Werde morgen mir dann wieder ein neuen alten Kernel backen.
     
  7. SmOkyS

    SmOkyS Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
  8. threeb

    threeb Jungspund

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Danke,
    aber das Forum hatte ich jetzt auch gefunden, habe aber nach dieser Anleitung/Thread den ATI Treiber gepatcht
    http://tux3d.org/viewtopic.php?t=188.
    Denn wie 2.6.11.x drauf hatte ist mir nämlich eingefallen warum ich 2.6.12.x liefen hatte. Mein Touchpad funktionierte nicht wirklich richtig. Deshalb bin ich wieder bei 2.6.12.3 gelandet.
    Aber zurück zum ATI Treiber damit habe ich immer noch Probleme mit dem 2.6.11.12 sowie mit der gepatchten Version für 2.6.12.3, bei fgl_glxgears wirft er keine fehler raus aber mehr als ein schwarzes Fenster sehe ich nicht.

    threeB
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. SmOkyS

    SmOkyS Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Laufen denn 3D Games auf deinem Rechner einwandfrei ?

    Gib mal bekannt was die Ausgaben sagen ;)

    cat /proc/mtrr
    dmesg | grep fglrx
    cat /var/log/Xorg.0.log |grep ATI
    dmesg |grep mtrr


    Greetz
     
  11. threeb

    threeb Jungspund

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Habe gerade UT2004 installiert und es läuft.

    cat /proc/mtrr
    Code:
    reg00: base=0x00000000 (   0MB), size= 512MB: write-back, count=1
    reg01: base=0xfeda0000 (4077MB), size= 128KB: write-through, count=1
    reg02: base=0xe8000000 (3712MB), size=  32MB: write-combining, count=1
    reg03: base=0xe0000000 (3584MB), size= 128MB: write-combining, count=1
    dmesg | grep fglrx
    Code:
    fglrx: module license 'Proprietary. (C) 2002 - ATI Technologies, Starnberg, GERMANY' taints kernel.
    [fglrx] Maximum main memory to use for locked dma buffers: 430 MBytes.
    [fglrx] module loaded - fglrx 8.14.13 [Jun  8 2005] on minor 0
    [fglrx] Maximum main memory to use for locked dma buffers: 430 MBytes.
    [fglrx] Internal AGP support requested, but kernel AGP support active.
    [fglrx] Have to use kernel AGP support to avoid conflicts.
    [fglrx] AGP detected, AgpState   = 0x1f000217 (hardware caps of chipset)
    [fglrx] AGP enabled,  AgpCommand = 0x1f000314 (selected caps)
    [fglrx] free  AGP = 121909248
    [fglrx] max   AGP = 121909248
    [fglrx] free  LFB = 22016000
    [fglrx] max   LFB = 22016000
    [fglrx] free  Inv = 0
    [fglrx] max   Inv = 0
    [fglrx] total Inv = 0
    [fglrx] total TIM = 0
    [fglrx] total FB  = 0
    [fglrx] total AGP = 32768
    cat /var/log/Xorg.0.log |grep ATI
    Code:
    (**) |   |-->Device "ATI Graphics Adapter"
    (--) PCI:*(1:0:0) ATI Technologies Inc Radeon R250 Lf [Radeon Mobility 9000 M9] rev 2, Mem @ 0xe8000000/27, 0xfcff0000/16, I/O @ 0xc000/8
    (II) Module fglrx: vendor="FireGL - ATI Technologies Inc."
    (II) ATI Radeon/FireGL: The following chipsets are supported:
    (--) fglrx(0): board vendor info: third party graphics adapter - NOT original ATI
    (II) Module fglrxdrm: vendor="FireGL - ATI Technologies Inc."
    (II) Loading extension ATIFGLRXDRI
    (II) fglrx(0):     Desc: ATI FireGL DRM kernel module
    (II) Loading extension ATITVOUT
    dmesg |grep mtrr
    nichts

    threeB
     
Thema:

ATI Kernel Modul

Die Seite wird geladen...

ATI Kernel Modul - Ähnliche Themen

  1. Netcat: Neues Album als Kernel-Modul

    Netcat: Neues Album als Kernel-Modul: In puncto »Geekheit« macht der US-Amerikanischen Band »Netcat« wohl kaum jemand etwas vor. Wie die Band bekannt gab, steht ihr neues Album nun...
  2. Kernel-Modul laden

    Kernel-Modul laden: Hi, hier kommt quasi die Fortsetzung eines 'eingeschlafenen' Themas: http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=46270#8 Vieleicht könnt ihr mir...
  3. "Probleme" mit einem Kernelmodul

    "Probleme" mit einem Kernelmodul: Hallo Leute, ich stehe gerade vor einem kleinen Problem. Ich arbeite als Hiwi an einem Institut der Uni, an der ich studiere als Helfer des...
  4. kernel module?

    kernel module?: Hallo liebe Community, Also beschäftige mich nun eine Weile lang mit Kernel Programmierung. Was ist mein Ziel? Ich will sys_calls umleiten,...
  5. Kann ein falsch komiliertes KernelModul system schaden?

    Kann ein falsch komiliertes KernelModul system schaden?: Hi Leute ich habe auf einem Laptop native W-Lan Treiber installiert. Leider startet das KerndelModul nach dem Start nicht automatisch sondern...