ATi Catalyst in der Version 8.35.5 veröffentlich

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von «oMeE», 29.03.2007.

  1. #1 «oMeE», 29.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2007
    «oMeE»

    «oMeE» beta_0.5.2

    Dabei seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    213.252.153.141
    [​IMG]

    In der ATi Catalyst Version 8.35.5 veröffentlicht AMD/ATi erstmals die Beta-Version des "AMD Catalyst Control Centre", welches das FireGL Control Panel ablösen soll.
    Weitere Änderungen sind unter anderem die volle Unterstützung für die Grafikkarten mit einem X1950 und X1650XT Chipsatz.

    Zitat AMD/ATi Technologies Inc.
    • New Features
      This release on the AMD Catalyst™ Linux Graphics Driver software suite introduces the Beta version of the AMD Catalyst Control Centre: Linux Edition to replace the FireGL Control panel.
      Resolved Issues

      The following section provide a brief description of resolved issues with the latest version of the AMD Catalyst™ Linux Graphics Driver software suite. These include:

      * The screen no longer turns black if the X-Server is terminated from the text console. This condition was known to occur only on certain laptop confgiurations. Further details can be found in topic number 737-26829.

      Known Issues

      The following section provides a brief description of known issues associated with the latest version of AMD Catalyst™ Linux Graphics Driver software suite. These issues include:

      * Attempting to install the AMD Catalyst™ Linux Graphics Driver software suite on distributions that have updated certain 3D components outside of the stock XOrg 6.8.2 may result in the driver not initializing 3D applications properly. Further details can be found in topic number 737-20868.
      * Enabling stereo may result in rectangular corruption in X Windows on the screen's right hand side. Further details can be found in topic number 737-26088.
      * The AMD Catalyst Control Centre: Linux Edition may exhibit an exception on the X1900 Series graphics board family running certain desktops.




    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 seim, 01.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2007
    seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Suse 10.2:

    Code:
    sh ati*.run --buildpkg SuSE/SUSE102-IA32
    so dann hab ich hier ne .rpm Datei...

    Code:
    rpm -Uhv fglrx*.rpm
    ist installiert und jetz muss ich das nur noch aktivieren.. aber:
    der Befehl den ich sonst immer benutzt habe, geht nicht mehr...

    Code:
    init 3
    sax2 -r -m 0=fglrx -b /usr/share/doc/packages/fglrx/sax2-profile 

    Edit: ok das Problem hätten wir gelöst man nehme einfach nur "sax2 -r -m 0=fglrx" - OpenGL läuft aber trotzdem nicht...
     
  4. mfin

    mfin SuSER with a cause

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ratzeburg
    Dri?

    Könntest Du das ein wenig spezifizieren? Was genau geht denn nicht, und wie äußert sich das?

    In der Vorgängerversion gab es ja immer das Poblem mit DRI (hier die Ausgabe von fglrxinfo):
    Code:
    Xlib:  extension "XFree86-DRI" missing on display ":0.0".
    display: :0.0  screen: 0
    OpenGL vendor string: ATI Technologies Inc.
    OpenGL renderer string: Radeon X1300 Series
    OpenGL version string: 1.2 (2.0.6334 (8.34.8))
    ... und ich hatte eigentlich gehofft, dass die Zeit diese Wunde endlich heilen würde. - Oder meinst Du doch ganz was anderes?

    Interessiert,

    Michael
     
  5. #4 seim, 16.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2007
    seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Bei diesem fglrxinfo, steht bei mir irgendwas von Mesa-Treibern...

    das Witzige ist, dass es bisher bei jeder Vorgängerversion funktionierte ohne das ich da noch drann rütteln musste
     
  6. mfin

    mfin SuSER with a cause

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ratzeburg
    Na, wenn da noch Mesa-Treiber erwähnt werden, dann ist die ganze Installation schief gegangen. Vermutlich wird das Kernel-Modul nicht geladen. Was sagte denn rpm -Uhv fglrx*.rpm beim Ausführen? Kernel-source-rpm ist installiert (Voraussetzung, das es geht)?
     
  7. #6 Roadrunner1984, 18.05.2007
    Roadrunner1984

    Roadrunner1984 Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Radeon x1300

    Ich hab nen prob. Ich habe heute OpenSuse10.2 installiert. Jetzt hat aber Suse meine onboard Grafik erkannt und nicht die ATI Radeon X1300. wie bekomm ich das umgestellt?
     
  8. #7 mfin, 18.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2007
    mfin

    mfin SuSER with a cause

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ratzeburg
    Grafiktreiber von Ati besorgt? Gibt es bei www.ati.com.
    Dann als root:
    ati-driver-installer-8.36.5-x86.x86_64.run --buildpkg SuSE/SUSE102-IA32 oder
    ati-driver-installer-8.36.5-x86.x86_64.run --buildpkg SuSE/SUSE102-AMD64
    je nachdem, ob für 32- oder 64-bit-System (egal ob Intel oder AMD).

    rpm -Uhv --force fglrx*rpm
    modprobe fglrx

    init 3
    sax2 -r -m 0=fglrx

    Im Sax Einstellungen nach Bedarf
    Abspeichern
    init 5

    That's all, Folks. Zumindest in Kürze. Die ausführliche Version mit Hintergrund und Vorbereitung gibt es bei Suse.

    Cheers,

    Michael
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Wo du es doch gerade so unbewusst erwähnst... es gibt bereits die Version 8.36.5
     
  11. #9 mfin, 18.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2007
    mfin

    mfin SuSER with a cause

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ratzeburg
    Joh, fällt aber kaum auf, oder?
    Ich frag mich wirklich, ob sie das mit dem DRI in Verbindung mit Dual Head Displays jemals in den Griff bekommen werden... vorher werd ich das jedenfalls nicht noch bewerben.

    Cheers,

    Michael
     
Thema:

ATi Catalyst in der Version 8.35.5 veröffentlich

Die Seite wird geladen...

ATi Catalyst in der Version 8.35.5 veröffentlich - Ähnliche Themen

  1. ATi Catalyst in der Version 8.30.3 veröffentlich

    ATi Catalyst in der Version 8.30.3 veröffentlich: [IMG] In der Version 8.30.3 für 32-Bit und 64-Bit Systeme bringt der neue Catalyst laut ATi nun volle Unterstützung für die Grafikkarten mit...
  2. Catalyst 15.9 korrigiert zahlreiche Spiele-Probleme

    Catalyst 15.9 korrigiert zahlreiche Spiele-Probleme: Wie erwartet, hat AMD eine neue Version des proprietären Catalyst-Treibers veröffentlicht. Catalyst 15.9 ist vor allem für Spieler interessant,...
  3. AMD Catalyst 15.7 mit diversen Neuerungen

    AMD Catalyst 15.7 mit diversen Neuerungen: Ein Tag später als erwartet hat AMD mit der Version 15.7 des AMD Catalyst-Treibers neue Funktionen implementiert. Neu sind unter anderem...
  4. AMD Catalyst 14.12 mit vielen Neuerungen

    AMD Catalyst 14.12 mit vielen Neuerungen: AMD hat eine neue Version seiner proprietären ATI-Treiber veröffentlicht, die die Unterstützung für OpenGL erheblich erweitern. Zudem korrigiert...
  5. ATI Catalyst Dualscreen über xorg.conf

    ATI Catalyst Dualscreen über xorg.conf: Ich möchte meinen Linken Monitor als "erweiterten Desktop" nutzen. Leider kann man das nicht über CCC einstellen. Nach ein paar Anleitungen, bin...