at - Syntax

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von gruenpflanze, 29.11.2007.

  1. #1 gruenpflanze, 29.11.2007
    gruenpflanze

    gruenpflanze Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich habe Probleme mit der at-Syntax. Ist die tatsächlich so kompliziert? :s
    ich versuche es so:
    Code:
    at 20:30 /usr/bin/ifconfig -a
    Leider funktioniert das nicht.
    Das Manual hilft auch nicht wirklich.

    Weiss jemand Rat? Ich möchte den Befehl auch auf ein bestimmtes Datum setzen können.
    Danke.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 29.11.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dies dürfte der relevante Teil sein:

    Code:
    For example, to run a job at 4pm three days from now, you would
           do  [B]at  4pm  +  3 days[/B], to run a job at 10:00am on July 31, you
           would do [B]at 10am Jul 31[/B] and to run a job at 1am  tomorrow,  you
           would do [B]at 1am tomorrow[/B].
    Ich hab allerdings noch nie mit at gearbeitet.
     
  4. #3 gruenpflanze, 29.11.2007
    gruenpflanze

    gruenpflanze Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    ...
     
  5. #4 gropiuskalle, 29.11.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nein nein, mach mal einfach

    Code:
    at 10am Jul 31
    ...und dann siehst Du schon, wie das funktioniert.
     
  6. #5 gruenpflanze, 29.11.2007
    gruenpflanze

    gruenpflanze Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ja das hab' ich auch schon gemerkt :)
    Ich will das ganze aber ein Skript ausführen lassen -> es muss alles in einen Befehl bzw. in eine Zeile.
    Das kann doch nicht so kompliziert sein? :s
     
  7. #6 gropiuskalle, 29.11.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn Du das aber in ein Skript packen willst, nimm doch lieber 'sleep' (da geht's allerdings zugegebenermaßen nicht mit Datum, aber das fände ich für ein Skript eh unpassend).

    Übrigens: falsches Unterforum...
     
  8. #7 gruenpflanze, 29.11.2007
    gruenpflanze

    gruenpflanze Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Oh Mist ja, könnte das mal jemand verschieben? Danke.
    Nein, sleep ist keine gute Idee.
    Bis jetzt habe ich einfach einen Cronjob in /etc/crontab geschribenen.
    Das ist aber keine schöne Lösung, weil die ja irgendwie wieder ausgetragen werden müssen nach der Ausführung - das will ich aber nicht immer machen.
     
  9. #8 gropiuskalle, 29.11.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Beschreibe Deine Bedenken gegen 'sleep' mal, dann findet jemand vielleicht den passenden Befehl. Eigentlich ist es doch Quatsch, ein skript zu schreiben, welches einen Befehl zu einem fest definierten Zeitpunkt starten soll (der z.B. (bei Angabe des Monats) in der Vergangenheit liegen könnte und deshalb erst nächstes Jahr gestartet wird, obwohl man das garnicht will).
     
  10. #9 gruenpflanze, 29.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2007
    gruenpflanze

    gruenpflanze Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mach Dir mal keine Sorgen, ich weiss was ich will und brauche.
    Wenn ich ein Skript mit ein paar Sekunden Verzögerung starten möchte, würde ich sleep benützen.
    Ich will einen Befehl aber vielleicht erst in einem Monat oder sogar in zwei Monaten ausführen. Findest du sleep immernoch passend?
    Weil eben dieser Befehl nur _einmal_ zu einem _bestimmten_ Zeitpunkt ausgeführt werden soll, ist ein Cronjob unpassend. Leuchtet Dir vielleicht ein.
    Deshalb suche ich eine Möglichkeit, den Befehl at zu verwenden.

    Hoffentlich habe ich mich rechtfertigen können...
     
  11. #10 floyd62, 30.11.2007
    floyd62

    floyd62 Routinier

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    $ echo ifconfig -a | at 20:45
    warning: commands will be executed using /bin/sh
    job 479 at 2007-11-30 20:45
    $
    
    bzw.
    Code:
    $ ls -l ifcfg.sh
    -rwxr-xr-x    1 xxx       users          12 2007-11-30 11:01 ifcfg.sh
    $ cat ifcfg.sh
    ifconfig -a
    $ at -f ifcfg.sh 20:30
    warning: commands will be executed using /bin/sh
    job 480 at 2007-11-30 20:30
    $
    
    Wo ist das Problem? :D
     
  12. #11 gropiuskalle, 30.11.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    *handaufstirnpatsch*
     
  13. #12 gruenpflanze, 30.11.2007
    gruenpflanze

    gruenpflanze Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Hab ja vermutet, dass es total einfach ist. Im Manual hat es leider kein sooo triviales Beispiel ;)

    @gropiuskalle
    Irgendwie bist du peinlich :)
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 gropiuskalle, 30.11.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Was zum Teufel willst Du von mir? Mach Dich vom Acker!
     
  16. #14 Wolfgang, 30.11.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    In der Manpage steht allerdings bei genauer Betrachtungsweise alles richtig beschrieben.
    Folglich ist auch das hier eine Lösung:
    Code:
    at HH:MM <<EOF
    command
    EOF
    

    Und was sollte das hier?
    :oldman
    Vorsicht mit solche sinnlosen Geblubber! Vergiß nicht, DU willst hier etwas.Also verhalt dich entsprechend.

    Gruß Wolfgang
     
Thema:

at - Syntax

Die Seite wird geladen...

at - Syntax - Ähnliche Themen

  1. Wie ermittle ich die Differenz zwischen 2 Zahlen unter AIX (Syntax ähnl. wie LINUX) ?

    Wie ermittle ich die Differenz zwischen 2 Zahlen unter AIX (Syntax ähnl. wie LINUX) ?: Wie ermittle ich die Differenz zwischen 2 Zahlen unter AIX (Syntax ähnl. wie LINUX) ? Und wenn die Differenz nicht "0" ist, dann folgt Aktion ...
  2. syntax error near unexpected token `&'

    syntax error near unexpected token `&': Hallo Ich habe ein Scrip angepasst bzw. erweiter und habe nun an einer Stelle ein Problem. Vor der erweiterung ist es einwandfrei...
  3. Wie Dateien in 2 versch. Ordenern unter AIX (Syntax ähnl. wie LINUX) löschen ?

    Wie Dateien in 2 versch. Ordenern unter AIX (Syntax ähnl. wie LINUX) löschen ?: Aufgrund der hohen Anzahl von Logfiles sortieren wir diese zur Rechercheerleichterung in 2 unterschiedl Ordner. Einmal werden sie nach Datum...
  4. Bilfe bei 1064 - You have an error in your SQL syntax; check the manuel that correspo

    Bilfe bei 1064 - You have an error in your SQL syntax; check the manuel that correspo: Hallo habe ein Kleines Problem kann mir einer helfen so bald ich ein volle rechte geben will mach er das da er ja in EVENT und TRIGGER nichts...
  5. hat sich an der Syntax von ntfs-3g was geändert ?

    hat sich an der Syntax von ntfs-3g was geändert ?: Hallo Hat sich an d er syntax von ntfs-3g was geändert ? ein mounten per ntfs-3gschlägt fehl ---------- root@nathan64:/home/joerg# mount...