ASUS Z83Mseries WLAN Treiber Probleme

Dieses Thema im Forum "Mobile / PDA / Notebook" wurde erstellt von regen, 02.03.2007.

  1. #1 regen, 02.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2007
    regen

    regen Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Forum
    Ich bin neu hier und stelle mal meine erste Frage. Vor ein Paar Monaten bestellt ich mir ein neues Notebook von asus, nachdem ich Debian etch installierte stellte ich fest dass so gut wie nichts funktionierte. Nach und nach brachte ich dann Sound, Grafik mit Dualschirm und sogar das Wlan mit madwifi zum laufen. Nun probierte ich da etwas rum, deinstallierte die deb Paketversion wegen einigen Problemen mit Sniffern und kompilierte madwifi nochmal selber. Nachdem ich das nach dieser Anleitung http://www.hauke-m.de/menue1/computer/madwifi.html getan habe funktionierte es nicht mehr. Das löschen der mittels make install installierten Pakete und neuinstallation der deb Paketversion brachte nichts.

    Hier noch ein paar Sys Informationen:

    Das Wlan device:
    Code:
    lspci -v
    ...
    01:00.0 Ethernet controller: Atheros Communications, Inc. Unknown device 001c (rev 01)
            Subsystem: Atheros Communications, Inc. Unknown device 3065
            Flags: bus master, fast devsel, latency 0, IRQ 5
            Memory at dfef0000 (64-bit, non-prefetchable) [size=64K]
            Capabilities: [40] Power Management version 2
            Capabilities: [50] Message Signalled Interrupts: Mask- 64bit- Queue=0/0 Enable-
            Capabilities: [60] Express Legacy Endpoint IRQ 0
            Capabilities: [90] MSI-X: Enable- Mask- TabSize=1
    ...
    
    Vorher hatte ich noch ath0 und wifi0, nun nicht mehr:
    Code:
    ifconfig -a -v
    
    eth0      Protokoll:Ethernet  Hardware Adresse 00:18:F3:AA:52:FF
              inet Adresse:192.168.1.47  Bcast:255.255.255.255  Maske:255.255.255.0
              inet6 Adresse: fe80::218:f3ff:feaa:52ff/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
              UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
              RX packets:190369 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:275392 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
              RX bytes:64358355 (61.3 MiB)  TX bytes:295645759 (281.9 MiB)
              Interrupt:217 Basisadresse:0xac00
    
    eth1      Protokoll:UNSPEC  Hardware Adresse 00-E0-18-00-03-71-75-D6-00-00-00-00-00-00-00-00
              BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
              RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
              RX bytes:0 (0.0 b)  TX bytes:0 (0.0 b)
    
    lo        Protokoll:Lokale Schleife
              inet Adresse:127.0.0.1  Maske:255.0.0.0
              inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
              UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1
              RX packets:720 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:720 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
              RX bytes:24711 (24.1 KiB)  TX bytes:24711 (24.1 KiB)
    
    sit0      Protokoll:IPv6-nach-IPv4
              NOARP  MTU:1480  Metric:1
              RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
              RX bytes:0 (0.0 b)  TX bytes:0 (0.0 b)
    
    Nun ist eth1 dazugekommen nur kann ich es nicht als Wlan dev nutzen(siehe unter Code Block):
    Code:
    iwconfig
    
    lo        no wireless extensions.
    eth0      no wireless extensions.
    eth1      no wireless extensions.
    sit0      no wireless extensions.
    
    Weil,
    Code:
    iwconfig eth1 mode managed essid SMC
    
    Error for wireless request "Set Mode" (8B06) :
        SET failed on device eth1 ; Operation not supported.
    
    Der Atheros sollte mit madwifi nur über athX ansprechbar sein.


    Ich möchte nicht irgendwelche proprietären Windows Treiber verwenden sondern den madwifi da es ja damit auch schon lief und da ich proprietäre windows sachen nicht auf dieser kiste haben will.

    Und tete hier bitte keiner eine Grundsatzdiskussion los wegen der oben ganannten sniffer Sache oder dergleichen. Ich will einfach ganz Sachlich das Problem lösen.

    Hat jemand Ideen was ich nun tun könnte?

    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Hallo,
    ich habe jetzt nochmal neue madwifi Treiber installiert und die alten gelöscht und habe nun wenigstens die devices wieder:
    Code:
    iwconfig
    
    lo        no wireless extensions.
    eth0      no wireless extensions.
    wifi0     no wireless extensions.
    ath0      IEEE 802.11g  ESSID:""
              Mode:Ad-Hoc  Frequency:2.412 GHz  Cell: Not-Associated
              Bit Rate:0 kb/s   Tx-Power:31 dBm   Sensitivity=0/3
              Retry:off   RTS thr:off   Fragment thr:off
              Encryption key:off
              Power Management:off
              Link Quality=0/94  Signal level=-90 dBm  Noise level=-90 dBm
              Rx invalid nwid:0  Rx invalid crypt:0  Rx invalid frag:0
              Tx excessive retries:0  Invalid misc:0   Missed beacon:0
    eth1      no wireless extensions.
    sit0      no wireless extensions.
    
    Allerdings will es einfach nicht funktionieren:
    Code:
    iwconfig ath0 mode managed essid SMC
    
    Error for wireless request "Set Mode" (8B06) :
        SET failed on device ath0 ; Invalid argument.
    
    lspci zeigt immer noch ein Unknown device an. Bei der ersten funktionierenden Installation tat es das allerdings auch.
    Code:
    ...
    01:00.0 Ethernet controller: Atheros Communications, Inc. Unknown device 001c (rev 01)
            Subsystem: Atheros Communications, Inc. Unknown device 3065
            Flags: bus master, fast devsel, latency 0, IRQ 58
            Memory at dfef0000 (64-bit, non-prefetchable) [size=64K]
            Capabilities: [40] Power Management version 2
            Capabilities: [50] Message Signalled Interrupts: Mask- 64bit- Queue=0/0 Enable-
            Capabilities: [60] Express Legacy Endpoint IRQ 0
            Capabilities: [90] MSI-X: Enable- Mask- TabSize=1
    ...
    
    need some :hilfe2: !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

ASUS Z83Mseries WLAN Treiber Probleme

Die Seite wird geladen...

ASUS Z83Mseries WLAN Treiber Probleme - Ähnliche Themen

  1. Laptopakku kaufen (Asus U30SD)

    Laptopakku kaufen (Asus U30SD): Moin, ich bin auf der Suche nach einen neuen Akku für mein Asus U30SD mit mind. 8 Zeilen Akku. Ich hab auch einige gefunden, auch welche mit 12...
  2. Asus iKVM/IPMI Backdoor / Cleartext Passwords

    Asus iKVM/IPMI Backdoor / Cleartext Passwords: The Asus iKVM/IPMI implementation stores credentials in the clear, in a text file, and readable by the anonymous user which has a hardcoded...
  3. Asus U30sd + Arch + Alsa...

    Asus U30sd + Arch + Alsa...: Moin, ich habe hier ein Asus U30SD mit Arch aufgesetzt, was auch recht gut läuft. Nun allerdings hab ich so meine Schwierigkeiten mit Alsa und...
  4. Asus verkauft Netbooks mit vorinstalliertem Ubuntu Linux

    Asus verkauft Netbooks mit vorinstalliertem Ubuntu Linux: Ubuntu-Sponsor Canonical hat bekannt gegeben, dass der Netbook-Pionier Asus mehrere Modelle seiner Eee PCs mit vorinstalliertem Ubuntu Linux...
  5. Linux und Asus eee pc 1018p

    Linux und Asus eee pc 1018p: Hi Leute, Wollte mal fragen ob einer von euch schon Erfahrungen mit dem "Asus eee pc 1018p-whi027s" gemacht hat. Würde mir halt gerne einen...