Arnhem will mehr freie Software nutzen

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 22.01.2015.

  1. #1 newsbot, 22.01.2015
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Die niederländische Gemeinde Arnhem will zukünftig mehr freie und offene Softwarelösungen verwenden. Ihr Hauptziel ist es, proprietäre Server-Lösungen durch freie Pendants zu ersetzen. Auch die Desktop-Rechner sollen mit Open-Source-Software laufen. Weil sich die Umstellung hier aber aufgrund der Herstellerbindung als nicht ganz einfach erwies, haben die Verantwortlichen das Vorhaben auf...

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Arnhem will mehr freie Software nutzen

Die Seite wird geladen...

Arnhem will mehr freie Software nutzen - Ähnliche Themen

  1. Niederlande: Arnhem stoppt Migration zu freier Office-Suite

    Niederlande: Arnhem stoppt Migration zu freier Office-Suite: Die Stadt Arnhem wird in den nächsten drei Jahren weiter MS Office nutzen, nachdem sie jetzt wegen fehlender Lizenzen 600.000 Euro an Microsoft...
  2. [Gelöst] Suchen und ersetzen mit Hilfe mehrerer Parameter

    [Gelöst] Suchen und ersetzen mit Hilfe mehrerer Parameter: Hallo zusammen, ich bin an einem Punkt angekommen, wo ich nicht mehr weiter komme und hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Anbei ein Ausschnitt aus...
  3. X startet nichtmehr

    X startet nichtmehr: Hallo, ich habe versucht CUDA und OPENCL mit meiner Graka zum laufen zu bekommen ... nun hängt er aber schon beim Booten bei "started Update UTMP...
  4. Spielevertriebsplattform »Desura« nicht mehr erreichbar

    Spielevertriebsplattform »Desura« nicht mehr erreichbar: Nachdem die Mutterfirma der Spielevertriebsplattform Desura, Bad Juju, Mitte des vergangenen Jahres Insolvenz anmeldete, ist die Plattform seit...
  5. Debian und Ubuntu vertrauen SHA1 nicht mehr

    Debian und Ubuntu vertrauen SHA1 nicht mehr: Debians Paketverwaltungssystem APT vertraut seit Version 1.2.7 der kryptologischen Hashfunktion SHA1 nicht mehr. Weiterlesen...