Arch Netzinstallation mit nforce

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von Manji, 13.01.2006.

  1. Manji

    Manji Tripel-As

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    Hallo!
    Ich wollte gestern auf meinen 2ten PC Arch Linux (Noodle) per FTP installieren. allerdings liefert arch keine nforce treiber mit. Ich bekomme also keine Verbindung zum netz. Ich hab dann versucht ein basis system aufzuspielen und die treiber manuell zu installieren aber auf der cdrom war nichmal ein 2.6 er kernel. Weis da jemand weiter? Oder kann mir einer sagen ob es ne möglichkeit gibt sich ein Installationsmedium zu basteln das die treiber drin hat?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ChrisMD, 13.01.2006
    ChrisMD

    ChrisMD Haudegen

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich ist da der Kernel drauf. Sogar als Source damit man sich beim Setup einen eigenen Kernel kompilieren.
    Hast du nur die Baseinstallation oder die Full genommen? Normalerweise ist auch bei der Base die Source mit drauf aber hab noch keine Baseinstallation gemacht.
     
  4. Manji

    Manji Tripel-As

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    Ich hab die full. Allerdings sagt er mir das er den kernel nicht auf der cd findet. Habe mir nun die Wombat installations cd gezogen. Damit funktioniert das ganze schonmal also ich hab schonmal ein basissystem. Jetzt gucken ob das mit den nforce treibern hinhaut.
     
Thema:

Arch Netzinstallation mit nforce

Die Seite wird geladen...

Arch Netzinstallation mit nforce - Ähnliche Themen

  1. Arch Linux via Hamachi zu bestehendem VPN verbinden

    Arch Linux via Hamachi zu bestehendem VPN verbinden: Guten Tag zusammen! Ich betreibe zu Hause einen kleinen Server für Minecraft und samba file sharing und möchte diesen nun zu meinem bestehenden...
  2. Bulgarien plant Open-Source-Archiv

    Bulgarien plant Open-Source-Archiv: Das bulgarische Parlament steht kurz vor der Ratifizierung eines Gesetzes für ein Open-Source-Quellcode-Archiv für Software, die von der oder für...
  3. Artikel: Pacman – Der Paketmanager von Arch Linux

    Artikel: Pacman – Der Paketmanager von Arch Linux: Einer der großen Vorzüge der Linux-Distribution Arch Linux ist ihr Paketmanager »Pacman« und seine Buildtools. Trotz der sehr umfangreichen und...
  4. Debian 6 archiviert

    Debian 6 archiviert: Debian 6, Codename »Squeeze«, wird nun endgültig in das Archiv-Verzeichnis der Distribution verschoben. Weiterlesen...
  5. Artikel: Suche und Analyse in Echtzeit mit Elasticsearch und dem Elastic Stack

    Artikel: Suche und Analyse in Echtzeit mit Elasticsearch und dem Elastic Stack: Mit dem Elastic Stack kann man in Echtzeit die wichtigen Informationen aus jedem Datensatz herauslesen, ungeachtet seiner Größe. Dieser Artikel...