Arch Linux

Dieses Thema im Forum "Sonstige Linux Distributionen" wurde erstellt von Moritz, 21.11.2003.

  1. Moritz

    Moritz Life is hard and so am I

    Dabei seit:
    06.08.2003
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen!

    Ich wollte mal ein bischen was über eine sehr kleine Distro schreiben, die mir sehr an's Herz gewachsen ist: Arch Linux
    AL ist keine wirkliche Einsteiger-Distro, da es keine GUIs gibt. (Okay, einen gibt's, aber den nur zu Installation). Während der Installation muss man vi die Konfigs von Hand anpassen.
    Das ist aber eigentlich kein Nachteil, denn schon nach wenigen Wochen Linux kennt man LILO (oder Grub) eigentlich ganz gut...
    Naja. Hier noch n paar Sachen inner Zusammenfassung:
    - i686-Optimiert für bessere Leistung
    - schlank (basis-installation braucht weniger als 400MB)
    - leichtes hinzufügen von Paketen (Programmen)
    - keine "komplizierten" Konfigurationstools
    - leicht aktualisierbar

    So. Will mir auch nicht die Finger wund tippen. Hoffentlich konte ich n paar Leute begeistern!
    Viel Spaß damit!

    Moritz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 redlabour, 21.11.2003
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Hmmm....wäre schön wenn Du mal ein Review verfassen würdest !? ;)
     
  4. #3 LinuxSchwedy, 21.11.2003
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Leicht aktualisierbar ? ;)

    Wie funktioniert ?
     
  5. Moritz

    Moritz Life is hard and so am I

    Dabei seit:
    06.08.2003
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Review... ähhh... schenkst Du mir was Zeit?

    komplettes Systemupdate: "#pacman -Syu" und einmal [Y|n] bestätigen. Feritg. :-)
    Im Gegensatz zu Debian werden Dämonen nicht automatisch neugestartet. Ich finde das okay, da mir die Konfiguration bei Debian zu aufwendig ist. Aber das ist geschmackssache.
    Ein Packet hizufügen: pacman -S gnome-panel
    Komplette Gruppe hinzufügen: pacman -S gnome
    Ein Packet löschen: pacman -R gnome-panel

    Packete selbst zu erstellen ist auch nicht so schwierig. makepkg is your friend ;-)

    Grüße,
    Moritz
     
  6. saiki

    saiki Bratwurstgriller

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/ Meerane
    Und zieht er die Pakete aus dem Netz? (gentoo, debian)
    Zieht AL die Quellen wie bei Gentoo?
     
  7. #6 LinuxSchwedy, 21.11.2003
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
  8. Moritz

    Moritz Life is hard and so am I

    Dabei seit:
    06.08.2003
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    AL zieht prinzipiell Pakete.
    Die Infos zur Paketerstellung liegen in einem CVS-Baum, so dass man sich auch jedes Paket selber bauen und installieren kann. Mit einem Befehl lässt sich auch die ganze Distro neu bauen und installieren. Aber prinzipiell arbeitet es mit Paketen.
     
  9. saiki

    saiki Bratwurstgriller

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/ Meerane
    Klingt ja eigentlich ganz interessant :)
     
  10. Moritz

    Moritz Life is hard and so am I

    Dabei seit:
    06.08.2003
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    jo, fand ich auch! :bounce:
     
  11. oenone

    oenone Freier Programmierer[Mod]

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    ich haette es auch schon vor laengerem sehr gerne ausprobiert, aber leider habe ich keinen i686 uebrig, bzw. schon, aber der wird nicht unterstuetzt... (amd k6/2)

    auf bald
    oenone
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Moritz

    Moritz Life is hard and so am I

    Dabei seit:
    06.08.2003
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ich glaube der K6-II ist noch ein i586 und kein i686. Bin mir aber nicht 100%ig sicher!
    Es wird aber schon seit längerem an nem i586-Port gearbeitet. Wobei die Zahl der interessierten Leute mit der Zeit immer weniger werden (ist ja auch irgendwie klar...).
     
  14. oenone

    oenone Freier Programmierer[Mod]

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    k6/2 ist ein i686er.
    gab da auch schon streit im irc...eben wegen dieser inkompatibilitaet. selbst vmware will da nicht drauf laufen, weil dem k6/2 irgendsoeine funktion fehlt. aber letzten endes wurde ich ueberzeugt, dass der k6/2 ein i686er ist.

    auf bald
    oenone
     
Thema:

Arch Linux

Die Seite wird geladen...

Arch Linux - Ähnliche Themen

  1. Arch Linux via Hamachi zu bestehendem VPN verbinden

    Arch Linux via Hamachi zu bestehendem VPN verbinden: Guten Tag zusammen! Ich betreibe zu Hause einen kleinen Server für Minecraft und samba file sharing und möchte diesen nun zu meinem bestehenden...
  2. Artikel: Pacman – Der Paketmanager von Arch Linux

    Artikel: Pacman – Der Paketmanager von Arch Linux: Einer der großen Vorzüge der Linux-Distribution Arch Linux ist ihr Paketmanager »Pacman« und seine Buildtools. Trotz der sehr umfangreichen und...
  3. vbox - archlinux und IP

    vbox - archlinux und IP: Hallo Habe archlinux per architect (besserer Installer als dieser dumfug via chroot), funktioniert soweit fast alles. Das fast ist, wie bekomme...
  4. Systemd und Arch Linux AUR wechseln ihre Entwicklungsplattform

    Systemd und Arch Linux AUR wechseln ihre Entwicklungsplattform: Mit Systemd und dem Arch User Repository (AUR) satteln zwei Projekte auf eine neue Plattform um, da ihre bisher genutzten Infrastrukturen den...
  5. Mit Systemd und Arch Linux AUR wechseln zwei weitere Projekte zu Git

    Mit Systemd und Arch Linux AUR wechseln zwei weitere Projekte zu Git: Mit Systemd und dem Arch User Repository (AUR) satteln zwei Projekte auf Git um, da ihre bisherigen Plattformen den gestiegenen Anforderungen...