aptitude update und safe-upgrade schlägt fehl

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von bodo7, 09.12.2010.

  1. bodo7

    bodo7 Jungspund

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Gemeinde

    Ich komme leider nicht weiter.
    Bei routinemässigem aptitude update und aptitude safe-upgrade hat sich scheinbar ein neuer Kernel quer gelegt.
    Auch direkt mit dpkg -i habe ich das selbe Ergebniss. ;)
    Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben?
    Ich würde mich freuen. Vielen Dank.

    Bodo
    Code:
    alix1d2:/# dpkg -i /var/cache/apt/archives/linux-image*
    (Lese Datenbank ... 60531 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
    Vorbereiten zum Ersetzen von linux-image-2.6.26-2-486 2.6.26-25lenny1 (durch .../linux-image-2.6.26-2-486_2.6.26-26lenny1_i386.deb) ...
    The directory /lib/modules/2.6.26-2-486 still exists. Continuing as directed.
    Examining /etc/kernel/preinst.d/
    run-parts: executing /etc/kernel/preinst.d/remount
    Done.
    Entpacke Ersatz für linux-image-2.6.26-2-486 ...
    Running postrm hook script /sbin/update-grub.
    Searching for GRUB installation directory ... found: /boot/grub
    Searching for default file ... found: /boot/grub/default
    Testing for an existing GRUB menu.lst file ... found: /boot/grub/menu.lst
    Searching for splash image ... none found, skipping ...
    Found kernel: /boot/vmlinuz-2.6.26-2-486
    Updating /boot/grub/menu.lst ... done
    
    Examining /etc/kernel/postrm.d .
    run-parts: executing /etc/kernel/postrm.d/remount
    mount: can't find /boot in /etc/fstab or /etc/mtab
    run-parts: /etc/kernel/postrm.d/remount exited with return code 1
    Failed to process /etc/kernel/postrm.d at /var/lib/dpkg/info/linux-image-2.6.26-2-486.postrm line 331.
    dpkg: Warnung - altes post-removal-Skript wurde mit Fehler-Status 2 beendet
    dpkg - probiere stattdessen Skript aus dem neuen Paket ...
    Running postrm hook script /sbin/update-grub.
    Searching for GRUB installation directory ... found: /boot/grub
    Searching for default file ... found: /boot/grub/default
    Testing for an existing GRUB menu.lst file ... found: /boot/grub/menu.lst
    Searching for splash image ... none found, skipping ...
    Found kernel: /boot/vmlinuz-2.6.26-2-486
    Updating /boot/grub/menu.lst ... done
    
    Examining /etc/kernel/postrm.d .
    run-parts: executing /etc/kernel/postrm.d/remount
    mount: can't find /boot in /etc/fstab or /etc/mtab
    run-parts: /etc/kernel/postrm.d/remount exited with return code 1
    Failed to process /etc/kernel/postrm.d at /var/lib/dpkg/tmp.ci/postrm line 331.
    dpkg: Fehler beim Bearbeiten von /var/cache/apt/archives/linux-image-2.6.26-2-486_2.6.26-26lenny1_i386.deb (--install):
     Unterprozess neues post-removal-Skript gab den Fehlerwert 2 zurück
    Running postrm hook script /sbin/update-grub.
    Searching for GRUB installation directory ... found: /boot/grub
    Searching for default file ... found: /boot/grub/default
    Testing for an existing GRUB menu.lst file ... found: /boot/grub/menu.lst
    Searching for splash image ... none found, skipping ...
    Found kernel: /boot/vmlinuz-2.6.26-2-486
    Updating /boot/grub/menu.lst ... done
    
    Examining /etc/kernel/postrm.d .
    run-parts: executing /etc/kernel/postrm.d/remount
    mount: can't find /boot in /etc/fstab or /etc/mtab
    run-parts: /etc/kernel/postrm.d/remount exited with return code 1
    Failed to process /etc/kernel/postrm.d at /var/lib/dpkg/tmp.ci/postrm line 331.
    dpkg: Fehler beim Aufräumen:
     Unterprozess post-removal script gab den Fehlerwert 2 zurück
    Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
     /var/cache/apt/archives/linux-image-2.6.26-2-486_2.6.26-26lenny1_i386.deb
    alix1d2:/#
    
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. foexle

    foexle Kaiser

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    mount: can't find /boot in /etc/fstab or /etc/mtab

    sind die denn da? und stimmen die rechte ?
     
  4. #3 Goodspeed, 09.12.2010
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Was steht denn in der /etc/kernel/postrm.d?
     
  5. bodo7

    bodo7 Jungspund

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    In dem Ordner /etc/kernel/postrm.d steht die Datei remount:
    Code:
    #!/bin/bash
    
    if [ -e /boot/grub/menu.lst -a -w /boot/grub/menu.lst ]; then
        mount -o remount,ro /boot
    fi
    
    mit dem Benutzer (nicht root) und -rwxr-xr-x

    und ja die Dateien /etc/fstab or /etc/mtab sind da
    Code:
    -rw-r--r--   1 root     root        331 27. Sep 2009  fstab
    -rw-r--r--   1 root     root        436  9. Nov 07:39 mtab
    
     
  6. bodo7

    bodo7 Jungspund

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    -rw-r--r-- 1 root root 331 27. Sep 2009 fstab
    Code:
    # /etc/fstab: static file system information.
    #
    # <file system> <mount point>   <type>  <options>       <dump>  <pass>
    proc            /proc           proc    defaults        0       0
    /dev/hda1       /               ext3    noatime,errors=remount-ro 0       1
    /dev/hdb        /media/cdrom0   udf,iso9660 user,noauto     0       0
    
    -rw-r--r-- 1 root root 436 9. Nov 07:39 mtab
    Code:
    /dev/hda1 / ext3 rw,noatime,errors=remount-ro 0 0
    tmpfs /lib/init/rw tmpfs rw,nosuid,mode=0755 0 0
    proc /proc proc rw,noexec,nosuid,nodev 0 0
    sysfs /sys sysfs rw,noexec,nosuid,nodev 0 0
    procbususb /proc/bus/usb usbfs rw 0 0
    udev /dev tmpfs rw,mode=0755 0 0
    tmpfs /dev/shm tmpfs rw,nosuid,nodev 0 0
    devpts /dev/pts devpts rw,noexec,nosuid,gid=5,mode=620 0 0
    fusectl /sys/fs/fuse/connections fusectl rw 0 0
    nfsd /proc/fs/nfsd nfsd rw 0 0
    
     
  7. bodo7

    bodo7 Jungspund

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    und im ordner /boot stehen folgende Dateien:
    Code:
    -rw-r--r-- 1 root root   92050 17. Sep 02:59 config-2.6.26-2-486
    drwxr-xr-x 2 root root    4096  9. Dez 13:24 grub
    -rw-r--r-- 1 root root 6184093 10. Okt 15:43 initrd.img-2.6.26-2-486
    -rw-r--r-- 1 root root  913132 17. Sep 02:59 System.map-2.6.26-2-486
    -rw-r--r-- 1 root root 1469904 17. Sep 02:59 vmlinuz-2.6.26-2-486
    
     
  8. #7 Goodspeed, 09.12.2010
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Da frag ich mich, wo dieses remount File herkommt.

    Versuch mal
    Code:
    dpkg -S /etc/kernel/postrm.d/remount
    
    Und wenn hier nichts kommt, dass verschieb die mal in Dein Home (oder das von root)
     
  9. bodo7

    bodo7 Jungspund

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hoi
    Das kommt von hier:
    Code:
    wg-patch: /etc/kernel/postrm.d/remount
    
    Sind spezielle auf KNX abgestimmte Module / Sachen.
    Aber ich wär' da nieee auf die Ursache gekommen.
    Dann kann ich das einfach mal verschieben und weitersehen?
     
  10. #9 Goodspeed, 09.12.2010
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Da Dein System ja eh keine separate boot-Partition hat ... ja.
    Und man sollte mal den Schöpfer des Paketes wg-patch fragen, was er sich dabei gedacht hat ... ;)
     
  11. #10 bodo7, 09.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2010
    bodo7

    bodo7 Jungspund

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    so gut wie glöst.

    So bin auf jeden Fall weiter gekommen, vielleicht sogar fertig.
    Das Update ist soweit durchgelaufen, bis dann noch so ein remount gefunden wurde:
    Code:
    Examining /etc/kernel/postrm.d .
    Richte linux-image-2.6.26-2-486 ein (2.6.26-26lenny1) ...
    Running depmod.
    Running mkinitramfs-kpkg.
    Not updating initrd symbolic links since we are being updated/reinstalled
    (2.6.26-25lenny1 was configured last, according to dpkg)
    Not updating image symbolic links since we are being updated/reinstalled
    (2.6.26-25lenny1 was configured last, according to dpkg)
    Running postinst hook script update-grub.
    Searching for GRUB installation directory ... found: /boot/grub
    Searching for default file ... found: /boot/grub/default
    Testing for an existing GRUB menu.lst file ... found: /boot/grub/menu.lst
    Searching for splash image ... none found, skipping ...
    Found kernel: /boot/vmlinuz-2.6.26-2-486
    Updating /boot/grub/menu.lst ... done
    
    Examining /etc/kernel/postinst.d.
    run-parts: executing /etc/kernel/postinst.d/[B][COLOR="red"]remount[/COLOR][/B]
    mount: can't find /boot in /etc/fstab or /etc/mtab
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
    Lese Status-Informationen ein... Fertig
    Lese erweiterte Statusinformationen
    Initialisiere Paketstatus... Fertig
    Lese Task-Beschreibungen... Fertig
    
    Aktueller Status: 1 Aktualisierung [-1].
    
    Viellen Dank auf jeden Fall für die kompetente, schnelle und präzise Hilfe. :D
    Grüsse Bodo

    PS kann ich den Fred als gelöst kennzeichnen?
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. bodo7

    bodo7 Jungspund

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Supi, ich bin erleichtert

    Ja das ist ein Open source 1-Wire to KNX "Wiregate", zumindest die Pakete hab' ich aus dem Repository beziehen dürfen, und der Ersteller hat ca 100 Kistchen "Draussen" (Apliance) und daher wohl Veränderungen verhindern wollen, damit das Ganze kein Service-Gau wird.
    Kann ich verstehen, ärget mich aber trotzdem. Werd' mal nachfragen, was das soll...

    Danke auf jeden Fall für die Hilfe.
    Grüsse Bodo 8)
     
  14. #12 Goodspeed, 09.12.2010
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Naja, wenn für die Funktionstüchtigkeit des Systems ein speziell gepatchter Kernel benötigt wird, würde das Teil schon (im entferntesten) Sinn machen. So könnte man verhindern, dass der benötigte (und installierte) Kernel überschrieben/gelöscht wird.
    Allerdings sehr halbherzig ...
    Aber wie schon gesagt ... der Ersteller sollte wissen wieso und warum.
     
Thema:

aptitude update und safe-upgrade schlägt fehl

Die Seite wird geladen...

aptitude update und safe-upgrade schlägt fehl - Ähnliche Themen

  1. apt-get, aptitude und packetmanager

    apt-get, aptitude und packetmanager: Hallo! Ich hab da mal eine Frage die Packetmanager betreffend. Eigentlich ist ja apt-get schon "älter", und ich hab auch an diversen stellen...
  2. aptitude-upgrade wird nicht beendet

    aptitude-upgrade wird nicht beendet: Nach einem heutigen aptitude-upgrade von squeeze wird der Prozess nicht beendet. W: Konnte die Cache-Datei nicht sperren. Das bedeutet in der...
  3. Mit aptitude sources holen

    Mit aptitude sources holen: Wie kann ich den mit aptitude sources holen? Ich im man kein äquivalent für apt-get source blabla.schlagmichtot. Man hört ja immer wieder,...
  4. kdesu 'konqueror --profile filemanagement' öffnet Aptitude

    kdesu 'konqueror --profile filemanagement' öffnet Aptitude: kdesu 'konqueror --profile filemanagement' öffnet Aptitude [IMG] Auf Konsole geht es. Bin gerade etwas ratlos.
  5. aptitude - no version info error

    aptitude - no version info error: Hallo, Ich habe eine aeltere GCC-Version von Source gebaut und installiert. Weiters habe ich den Pfad zu den Bins gesetzt, die Libs in...