apt-get probleme

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von sotex, 05.04.2006.

  1. sotex

    sotex Linux-Neuling

    Dabei seit:
    08.08.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Püttlingen(Saarland)
    bei meinem frisch aufgesetztem Debian Sarge gibt es immer wieder probleme wenn ich ein dist-upgrade mache

    der fehler blieb bei 3 maligen neuaufsetzen der gleiche und ich weis jetzt nicht mehr was ich machen soll.

    ich hab mal die fehlerausgabe in ne datei geleitet, diese sieht so aus:

    Code:
    dpkg: Fehler beim Bearbeiten von /var/cache/apt/archives/kdemultimedia-kio-plugins_4%3a3.5.1-1_i386.deb (--unpack):
     versuche »/usr/share/doc/kde/HTML/en/kioslave/audiocd.docbook« zu überschreiben, welches auch in Paket kdebase-kio-plugins ist
    dpkg-deb: Unterprozess paste getötet mit Signal (Datenübergabe unterbrochen (broken pipe))
    Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
     /var/cache/apt/archives/kdemultimedia-kio-plugins_4%3a3.5.1-1_i386.deb
    E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)
    ist das problem bekannt? hab ich was verpasst? O_o falls jemand das gleiche problem hatte währe ich zutiefst dankbar wenn man mir helfen kann :-D

    Ich hab auch noch die gesamte textausgabe mit allen packeten die instaliert werden sollten, aber das will ich mal nicht hier posten ohne das es was bringt weil das is zuviel XD
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goodspeed, 05.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    ÄH ... wo haste denn das Paket "kdemultimedia-kio-plugins" her? Die 3.5.1er ist garantiert nicht aus Sarge. Und bei "Drittanbietern" sollte man sich über sowas nicht wundern ;)

    Ich würde Dir empfehlen, das installierte KDE zu deinstallieren und komplett von der neuen Quelle zu beziehen ...

    Im Zweifelsfall (nicht empfohlen) kannste das Paket auch mit "apt-get install --force-yes kdemultimedia-kio-plugins" installieren, falls Du genau weißt, dass Du Dir nix kaputt machst ...
     
  4. #3 Wolfgang, 05.04.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Was hast du denn in deiner /etc/apt/sources.list stehen?

    Also wenn ich auf einem Debian Sarge für dein angegebenes Paket die möglichen Versionen erfrage, kommt etwas anderes raus, als das was du installieren willst.

    Da steht nix von 3.5.x
    KDE 3.3.x ist für Sarge angesagt.

    Also lass mal deine sources.list sehen.

    Gruß Wolfgang
     
  5. sotex

    sotex Linux-Neuling

    Dabei seit:
    08.08.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Püttlingen(Saarland)
    ich hab die testing verzeichnisse von debian in der sourcenliste, also die datei um die es sich handelt is nur ne hilfedatei, also nix wichtiges. dann probier ich mal --force-yes aber das beantwortet doch nur fragen mit ja O_o aber behebt keine dpkg fehler -_-
    Code:
    #deb file:///cdrom/ sarge main
    
    # Von CD Installieren
    #deb cdrom:[Debian GNU/Linux 3.1 r1 _Sarge_ - Official i386 Binary-2 (20051218)]/ unstable contrib main
    #deb cdrom:[Debian GNU/Linux 3.1 r1 _Sarge_ - Official i386 Binary-1 (20051218)]/ unstable contrib main
    
    # Vorgegeben
    deb http://security.debian.org/ stable/updates main contrib
    
    # Meine
    
    deb ftp://ftp.de.debian.org/debian/ stable main non-free contrib
    deb-src ftp://ftp.de.debian.org/debian/ stable main non-free contrib
    deb http://security.debian.org/ stable/updates main contrib non-free
    
    # Testing
    deb http://ftp.de.debian.org/debian testing main contrib non-free
    deb-src http://ftp.de.debian.org/debian testing main contrib non-free
    
    # Wine
    deb http://wine.sourceforge.net/apt/ binary/
    deb-src http://wine.sourceforge.net/apt/ source/
    
    # K3b
    deb http://www.planet-moll.de/debian sarge main
    deb-src http://www.planet-moll.de/debian sarge main
    
    # KDE
    #deb ftp://ftp.kde.org/pub/kde/stable/3.5.2/ stable main
     
  6. #5 Wolfgang, 06.04.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Dann entferne alles was nicht stable oder sarge ist aus deiner Liste.

    Wenn du wirklich auf testing unsteigen willst, dann solltest du genau wissen was du machst.
    Selbst dann empfielt es sich, nicht die KDE direkt über dist-upgrade zu aktualisieren.
    Du kennst die Möglichkeiten über /etc/apt/preferences?
    Wenn nicht, lies dich da mal ein.
    Gruß Wolfgang
     
  7. sotex

    sotex Linux-Neuling

    Dabei seit:
    08.08.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Püttlingen(Saarland)
    naja so ganz eingearbeitet bin ich in debian nicht^^ ok ich werd das mal versuchen ^^
     
  8. tuxfan

    tuxfan Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
     
  9. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Ich hab dunkel in Erinnerung das in den Backports für Sarge Kde 3.5.x ist.

    Vielleicht nimmst du lieber Backports statt testing.

    Aber mal was anderes.

    Wolfgang, könntest du bitte näher erleutern warum man KDE nicht mit einem dist-upgrade , updaten sollte ?

    Ich hab es zwar über Synaptic installiert, aber da hab ich eigentlich auch nur die Pakete upgedatet und nicht mehr. Da gabs keine Probleme.

    Was wäre deiner Meinung den der geeignetere Weg um KDE 3.5.x auf Debian Sarge , bzw Etch zu bekommen ?

    Gruß Sono
     
  10. #9 Goodspeed, 06.04.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    In den Backports ist "nur" 3.5.0 ...
    IMHO ist es günstiger, KDE erst komplett zu entfernen und anschließend neu zu installieren, da sich mitunter (vor allem bei externen Quellen) Paketbezeichnungen und Abhängigkeiten ändern können ... muss aber nicht sein.
    Über die Option "dist-upgrade" sollte das allerdings lösbar sein ... nur bei einem einfachen "upgrade" kann es zu Hängern kommen ...
     
  11. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Lol , das erinnert mich jetzt an meine Debian testing/unstable Zeiten.
    Ein dist-upgrade war da immer ne wilde Mischung aus ca 20 mal :

    apt-get dist-upgrade
    apt-get install -f
    apt-get --purge remove "packetmit fehler"
    apt-get install -f
    apt-get dist-upgrade

    usw.
    Is dass immernoch so schlimm ?

    Gruß Sono
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Goodspeed, 06.04.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Sagen wir so ... ich nutz seit Ewigkeiten testing und hatte noch nie dieses Problem. Und bei unstable sollte man sich zumindest nicht darüber wundern ... irgendwoher muss der Name ja kommen ;)
     
  14. zyon

    zyon undeadlyBSD

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Hallo,

    also zu unstable kann ich nur sgaen hatte damit 1 Jahre keine Probleme.
    Nun habe ich Sarge + backports und es läuft auch sauber.

    Eigentlich hatte ich noch nie Probleme mit Debian und seinen packten. Blos
    conky-1.4.1 kann ich ned installieren, aber das ich eine andere Story :D

    gruß

    zyon
     
Thema:

apt-get probleme

Die Seite wird geladen...

apt-get probleme - Ähnliche Themen

  1. apt-get update probleme

    apt-get update probleme: Hi, wen ich apt-get update machen will bekomme ich neudings: ---------- Fehl http://ftp.de.debian.org etch Release.gpg Konnte nicht mit...
  2. Probleme mit apt-get upgrade

    Probleme mit apt-get upgrade: Hallo Leute! erstmal will ich sagen, dass ich zwar ein linux noob bin.. aber ich lerne ja hoffentlich dazu habe folgendes problem beim...
  3. probleme mit apt-get install

    probleme mit apt-get install: hallo zusammen, nachdem ich ein backup zurück auf meinen server gespielt habe kann ich apt-get nicht mehr richtig verwenden: bei apt-get...
  4. probleme beim apt-get mit gpg...

    probleme beim apt-get mit gpg...: Guten Abend, ich habe heute neu debian aufgesetzt.. das ganz aktuelle.. nun wenn ich apt-get update aufrufe..: ---------- Es wurden...
  5. probleme mit apt-get -f

    probleme mit apt-get -f: hallo, ich habe mir vor einigen wochen auf mein debian eine neue version von kde versucht zuinstallieren. da es aber nicht so geklappt hat habe...