APS-Filter Druckrand-Problem

Dieses Thema im Forum "Drucker / Scanner" wurde erstellt von OsunSeyi, 06.12.2007.

  1. #1 OsunSeyi, 06.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2007
    OsunSeyi

    OsunSeyi Foren As

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich drucke hier mit APS-Filter und einem EpsonColor660.
    Der Drucker kann definitiv einen unteren Druckerrand von unter 1cm realisieren - z.Zt sind es aber bestenfalls 1.5 cm. Nun sind aber alle Dokumente hier auf einen schmaleren unteren Rand hin ausgelegt. Eingestellt (mit Scribus) sind 7mm.
    Gedruckt werden Postscript-Dateien (lpr datei.ps), der verwendete Ghostscript-Treiber ist stc_h.upp.
    Ich zitiere mal:
    "Erstelle danach eine Datei mit Leserecht 'a+r' und setze in der 'apsfilterrc':"
    Code:
    Datei:
         /usr/local/etc/apsfilter/QUEUE/margin.ps
    Eintrag apsfilterrc:
         PS_INIT=/usr/local/etc/apsfilter/QUEUE/margin.ps;
    
    Code:
    %!
    % Inhalt von '/usr/local/etc/apsfilter/QUEUE/margin.ps'
    % Example: Epson Stylus Color 640
    << /.HWMargins [-8.504 9.921 0 0] /Margins [-42.52 -2.835] >> setpagedevice
    
    Die erstellte Datei wird aber von Ghostscript ignoriert, willkürliche Änderungen der Werte bewirken garnichts.
    Kann mir jemand ein Tip geben, wie ich den Rand schmaler bekomme?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

APS-Filter Druckrand-Problem