Apple und die Zukunft: Apple öffnet Mac-Rechner für Windows

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von Dr. No, 05.04.2006.

  1. Dr. No

    Dr. No Der Plan9 Typ

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Wie man jetzt schon auf spiegel.de
    und natürlich bei mactechnews.de lesen konnte, hat Apple nun die Software Boot Camp rausgebracht, welche es ermöglicht Microsoft Windows XP auf dem Intel Mac zu installieren. Bisher ist Boot Camp noch eine Beta, aber bereits in Leopard soll es integriert sein. Und was lesen wir hier? C# für Mac OS X, sowie hier, Cocoa für Windows.

    Ich finde die Schritte von Apple mehr als merkwürdig, was meint ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hoernchen, 05.04.2006
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    mein senf : apple verlegt sich endgueltig mehr in richtung hardware.
     
  4. #3 hazelnoot, 05.04.2006
    hazelnoot

    hazelnoot www.mywm.dl.am

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Geiersberg
    ich glaube der der was auf sich haelt installiert sich nicht windows auf seinem mac! :D
     
  5. #4 Ritschie, 05.04.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Gehört nicht Apple zum Teil zu Microsoft? Also: wen wundert´s?!

    Schade, schade!

    Gruß,
    Ritschie
     
  6. #5 Kulfadir, 05.04.2006
    Kulfadir

    Kulfadir Der tollste Typ hier.

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Ich find gut. Man hat also dann die Wahl zwischen MacosX, Windows und Linux was will man mehr?
    Jetzt fehlt mir nur noch nen MacosX für Athlon XP *G*
    Obwohl ich muß sagen, ich sehe dabei auch die Gefahr das MAcianer wieder zurück switchen und sich von Apple abwenden. Dann kann Apple sein macos gleich einpacken.
     
  7. #6 SierraX, 05.04.2006
    SierraX

    SierraX Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ich halte garnichts von dieser Entscheidung.

    Wenn sie jetzt noch auf dem kindischen Standpunkt bleiben: MacOSX soll nur auf Mac Hardware laufen, wird der Mac Mini welchen ich mir letztes Jahr gekauft habe, definitiv das Letzte von Mac gewesen sein was ich mir kaufe.
    Und ich kenne mindestens noch 3 Leute die genauso denken.
     
  8. #7 factorx, 05.04.2006
    factorx

    factorx Tripel-As

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Apple gehört absolut nicht Microsoft. Da hast du wohl nicht aufgepasst!

    Schade, schade!

    Wieso verlegt?

    Apple haben schon immer ihr Geld mit Hardware verdient, weniger mit Software.
     
  9. #8 tobiedl, 05.04.2006
    tobiedl

    tobiedl Tripel-As

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Auch Apple ist ein marktwirtschaftliches Unternehmen und rein geschäftlich macht es Sinn, da man nun eine sehr viel breitere Nutzerbasis erreichen kann, nämlich die, die auf Windows angewiesen sind und deswegen sich für einen PC-Notebook und nicht für einen Mac entschieden haben. Das für die Softwareideologen nun die Welt untergeht, sollte nicht Apples Sorge sein, da kommen ganz andere Käuferschichten nach.
     
  10. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen

    Ähm ... hatte M$ nicht Anteile an Apple ... und nicht grade wenige ?

    Oder liege ich da falsch ?

    Zitat aus Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft
     
  11. #10 slasher, 05.04.2006
    slasher

    slasher König

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
  12. #11 nilkiimas, 05.04.2006
    nilkiimas

    nilkiimas Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich zitiere mal was:
    vom MTN Forum!

    Ich persönlich finde die Entscheidung gut, denn so können Leute die vorher eher nicht zum Mac wechseln wollten eher überzeugt werden (software kann noch genutzt werden) , aber ich denke die meisten werden, wenn sie einen Mac gekauft haben Mac OS X nutzen, die funktion Windows zu booten ist für mich eher ein Lockangebot für die Switcher.
    Außerdem kommen die ganzen Spieler jetzt auch auf ihre Kosten!

    Und wegen der Software Enwicklung auch noch ein Zitat:

     
  13. #12 cuddlytux, 05.04.2006
    cuddlytux

    cuddlytux Alles außer unix ist sc..

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinhessen
    Solitaire

    Wer halt unbedingt Solitaire auf seinem Mac spielen möchte....
     
  14. #13 nilkiimas, 05.04.2006
    nilkiimas

    nilkiimas Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das kann man auch ohne Windows, Solitaire gibs ja zuhauf! :tongue:
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Grünling, 06.04.2006
    Grünling

    Grünling Foren As

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    ...,

    nööö - Apple wurde schon zweimal von MS-Dollar mit großzügigsten Finanzspritzen vor dem Untergang bewahrt.
     
  17. #15 Ritschie, 06.04.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Da hat wohl ein Apple-Fetischist nicht richtig aufgepasst ;)

    Oder gibt´s zu dem Thema was neues?. Würde mich freuen, denn Apple war mir eigentlich immer recht sympathisch, nur leisten konnt ich´s mir nie. Würd mich aber wundern, wenn sich was geändert hätte, denn wo Microsoft erstmal die Finger drin hat ...

    Gruß,
    Ritschie
     
Thema:

Apple und die Zukunft: Apple öffnet Mac-Rechner für Windows

Die Seite wird geladen...

Apple und die Zukunft: Apple öffnet Mac-Rechner für Windows - Ähnliche Themen

  1. Apple gibt Programmiersprache Swift frei

    Apple gibt Programmiersprache Swift frei: Apple hat, wie vor einem halben Jahr angekündigt, die Systemprogrammiersprache Swift unter eine freie Lizenz gestellt. Der Compiler nutzt die...
  2. Stallman: Systeme von Apple und Microsoft sind Malware

    Stallman: Systeme von Apple und Microsoft sind Malware: In einem Artikel in der britischen Zeitung »The Guardian« bezeichnet Richard Stallman die Betriebssysteme von Micrososft und Apple als Malware....
  3. Groupware Tine 2.0 unterstützt auch Apple-Kalender

    Groupware Tine 2.0 unterstützt auch Apple-Kalender: Metaways hat eine neue Version seiner Business-Edition der quelloffenen Groupware-Lösung Tine 2.0 veröffentlicht. Die neue Variante bietet unter...
  4. Apple und Microsoft greifen Android an

    Apple und Microsoft greifen Android an: Ein hauptsächlich Apple und Microsoft gehörender Patentverwerter hat Google sowie mehrere Android-Anbieter wegen angeblicher Patentverletzungen...
  5. Jordan Hubbard wechselt von Apple zu iXsystems

    Jordan Hubbard wechselt von Apple zu iXsystems: Jordan Hubbard, Apples bisheriger Direktor der Abteilung Unix Technologie und FreeBSD-Mitbegründer, wechselt zum Server- und...