"Apple steigt um auf Intel-Architektur"

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von devilz, 06.06.2005.

  1. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Artikel auf Heise.de -> http://www.heise.de/newsticker/meldung/60335


    Tja, lange erwartet und innerhalb eines Jahres soll es also kommen. Bin mal gespannt ob das ein spezieller Prozessor wird, oder ob es dann auf JEDEM Intel PC laufen wird. :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Demo6_66/, 06.06.2005
    Demo6_66/

    Demo6_66/ Jungspund

    Dabei seit:
    26.05.2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Bin skeptisch, das es auf JEDEM Intel laeuft - denn dann kann Apple einpacken.

    Es ist demnach davon aus zugehen, das die Motherboard Architektur weiterhin von Apple sein wird.
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Schade :/
    Aber x86 sollte doch kompatibel sein? Der Schritt auf einen normalen PC läge dann doch direkt auf der Hand?

    Immerhin verdient Apple an der Hardware auch nicht mehr sooo viel. Ich denke sogar das die mehr mit Software als mit Hardware verdienen.

    Und ein Mac OS auf x86 würde mit Sicherheit ein großer Konkurrent für Linux/Windows sein.
    (ICH würde umsteigen auf ein Mac OS x86!)
     
  5. #4 Demo6_66/, 06.06.2005
    Demo6_66/

    Demo6_66/ Jungspund

    Dabei seit:
    26.05.2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Tja, das ist alles die grosse Frage. Die Keynote ist grad mal ne Stunde vorbei - man muss abwarten und spekulieren. Nicht abzustreiten ist der Fakt, das OSX doch recht optimiert auf dem kleinen Hardwarkreis lief - ein nicht zu unterschaetzender Vorteil. Sollte es ein Apple x86 sein, wirds aber sicher Freaks geben die OSx auch fuer den normalen x86 verfuegbar machen. Muss man mal drueber schlafen. Vielleicht kommen in den naechsten Tagen mehr Details ...
     
  6. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Also läuft es schon auf einem P4 3,06 GHz ...... das ist doch schonmal was :)

    Hmm ..... scheint ein spannendes Jahr zu werden ...
     
  7. Kitt

    Kitt Jungspund

    Dabei seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mittlerweile melden schon mehrere Quellen, daß stinknormale x86 Prozessoren verwendet werden. Ich gehe aber trotzdem davon aus, daß MacOS auf anderer Hardware als der von Apple nicht laufen wird.
     
  8. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    s.o.
     
  9. Yaddi

    Yaddi Routinier

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau
    Öhm mal ne Frage, ist das dann nicht das AUS für den PowerPC ?
    Ich mein gibt es noch irgend eine Firma die den dann verwendet ?
    Ausser der AmigaONE, aber den kauft ja keiner.
    Sonst gibt es ja keine Hersteller die die PowerPCs verbauen oder?
    Wäre meiner Meinung nach sehr schade wenn die verschwinden.
     
  10. #9 DennisM, 07.06.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    ja doch die neue XBox zb außerdem noch die neue Nintendo konsole mehr fallen mir spontan nicht ein

    MFG

    Dennis
     
  11. #10 StyleWarZ, 07.06.2005
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    hmm, mein chef meint das sei das aus für mac. ich weiss ja nicht.. was meint ihr?
     
  12. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Nagut. Die PowerPCs bzw. Macs waren z.B. für Grafiker schon eine feine Sache!
    Weiß nicht, ob sie den Vorteil mit Intel-CPUs halten können. Vor allem der Preis wird eine Rolle spielen! Warum einen teurer Mac kaufen, wenn es ein Intel-Komplettsystem günstiger gibt.
    Finde es schade, dass Apple auf Intel umschwenkt, da Mac für mich immer eine Alternativ zu x86 und Intel war, die ich mir aber bisher nicht unbedingt leisten konnte ;)

    Aber bisher ist ja nichts Konkretes veröffentlich worden. Vllt. macht Intel ja nen RISC Prozessor für Apple. :D
    Bisher sind die meisten Aussagen ja nur Spekulation wie meine halt auch :)


    mfg hex
     
  13. #12 StyleWarZ, 07.06.2005
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    hmm, abr da geht doch was nicht ganz auf. wenn sie eins auf intel machen schneiden sie sich in einigen punkten selbst.
    ihre hardware würde entweder im preis fallen oder schlicht und einfach nicht gekauft werden. das würde heissen das sie mehr in software richtung gehen möchten wie ms. oder sehe ich das jetzt ganz falsch? (angenommen die spekution stimmt)
     
  14. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Nagut. Ist ja noch nicht sicher, dass MacOS dann auf allen x86 Plattformen laufen wird!
    Wäre dem aber so müssten sie auf jeden Fall den Preis der Komplettsysteme anpassen und in Sachen Software Vollgas geben.
    Wäre aber glaub schon eine ernstzunehmende Konkurrenz für Windows und Linux, so wie devilz schon meinte!

    mfg hex
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Yaddi

    Yaddi Routinier

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau
    Genau Intel kann ja die Spezifikationen vom Alpha EV6 wieder rausholen da haben die ja damals die rechte dran erworben glaub ich ... ;)

    Aber ich denke auch eher das da keiner mehr nen Mac kaufen würde ...
    Bin mal gespannt was die da noch veröffentlichen in den nächsten Tagen. Vorallem am 6. Juli da soll ja schon der erste Mac mit x86 erscheinen.
     
  17. #15 Demo6_66/, 07.06.2005
    Demo6_66/

    Demo6_66/ Jungspund

    Dabei seit:
    26.05.2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    da hast du irgendwas falsch mitgeschnitten. Es ist die Rede von Juni 06.

    die Keynote gibts hier zum betrachten.
     
Thema:

"Apple steigt um auf Intel-Architektur"

Die Seite wird geladen...

"Apple steigt um auf Intel-Architektur" - Ähnliche Themen

  1. Apple gibt Programmiersprache Swift frei

    Apple gibt Programmiersprache Swift frei: Apple hat, wie vor einem halben Jahr angekündigt, die Systemprogrammiersprache Swift unter eine freie Lizenz gestellt. Der Compiler nutzt die...
  2. Stallman: Systeme von Apple und Microsoft sind Malware

    Stallman: Systeme von Apple und Microsoft sind Malware: In einem Artikel in der britischen Zeitung »The Guardian« bezeichnet Richard Stallman die Betriebssysteme von Micrososft und Apple als Malware....
  3. Groupware Tine 2.0 unterstützt auch Apple-Kalender

    Groupware Tine 2.0 unterstützt auch Apple-Kalender: Metaways hat eine neue Version seiner Business-Edition der quelloffenen Groupware-Lösung Tine 2.0 veröffentlicht. Die neue Variante bietet unter...
  4. Apple und Microsoft greifen Android an

    Apple und Microsoft greifen Android an: Ein hauptsächlich Apple und Microsoft gehörender Patentverwerter hat Google sowie mehrere Android-Anbieter wegen angeblicher Patentverletzungen...
  5. Jordan Hubbard wechselt von Apple zu iXsystems

    Jordan Hubbard wechselt von Apple zu iXsystems: Jordan Hubbard, Apples bisheriger Direktor der Abteilung Unix Technologie und FreeBSD-Mitbegründer, wechselt zum Server- und...