Apache2: index.html zwingend?

Dieses Thema im Forum "Web- & File-Services" wurde erstellt von andaron, 19.03.2007.

  1. #1 andaron, 19.03.2007
    andaron

    andaron Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    als Linux (Suse 10.2) Newbie bin ich zwar gerne bereit, mich in alles mögliche einzulesen. aber hier fehlt mir im Augenblick die Zeit: :hilfe2:

    Ich versuche Lx-Office bei mir zu installieren und scheine an folgendem Problem hängen zu bleiben:
    apache2 scheint in den Standardeinstellungen nur die Datei index.html zu lesen - bei anderen Anforderungen erscheint folgende Fehlermeldung: Zugriff verweigert! Error 403
    Ich muß aber, um mit dem System zu arbeiten mit dem Browser direkt auf diverse .pl-Datein zugreifen. Wie kann ich diese Systemeinstellung für das entsprechende Verzeichnis ändern? ?(

    Grüße
    Andaron
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hades

    hades SUN-User

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach an der Riß
    Diese Einstellung steht so in der httpd.conf deines Apache2 Webservers. Wenn allerdings die Rechte der Dateien stimmen muesstest du trotzdem direkt auf diese Dateien zugreifen koennen, sofern sich diese in dem vom Webserver benutzten DocumentRoot (oder im User-Webserververzeichnis...) befinden.
     
  4. #3 andaron, 19.03.2007
    andaron

    andaron Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die Rechte von Verzeichnissen wie Dateien sind:
    Owner: wwwrun
    Group: wwww
    Flags: ?rwxrwxr-x

    Der benötigte Eintrag in httpd.conf:
    AddHandler cgi-script pl
    Alias /lx-erp/ "/srv/www/htdocs/lx-erp/"
    <Directory "/srv/www/htdocs/lx-erp">
    Options +ExecCGI Includes FollowSymLinks
    </Directory>
    <Directory "/srv/www/htdocs/lx-erp/users">
    Order Deny,Allow
    Deny from All
    </Directory>
    Der Rest von httpd.conf ist unverändert.

    Liegt hier vieleicht der Fehler?
     
  5. hades

    hades SUN-User

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach an der Riß
    Melde dich doch einfach Mal als "Webserver" an (z.B. 'su webservd') und versuche dich vom / bis hin zu der Datei durchzuarbeiten. Wenn das klappt geht es ueber den Browser auch, wenn nicht, dann weisst du an welcher Stelle der Fehler liegt.
     
  6. #5 andaron, 19.03.2007
    andaron

    andaron Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich vermute, Du meinst 'su wwwrun'. Wenn ich das versuche habe ich blos auch keine veränderung zu 'normaluser'. Alle Funktionen, die ich kenne sind identisch.
     
  7. hades

    hades SUN-User

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach an der Riß
    Dann hast du etwas falsch gemacht. Kannst du als "Webserver" (also unter 'su wwwrun') in alle Verzeichnisse wechseln, auf die der Webserver Zugriff haben soll?
     
  8. #7 andaron, 19.03.2007
    andaron

    andaron Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube, ich bin auf ein weiteres Problem gestossen:
    Wenn ich 'su wwwrun' eingebe, ändert sich der Prompt nicht, er bleibt auf 'normaluser@linux' stehen. Kann der Fehler damit zusammen hängen?
     
  9. #8 madfool, 19.03.2007
    madfool

    madfool Tripel-As

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Das wird daran liegen, dass der User wwwrun keine shell hat, mit anderen Worten sich nicht einloggen darf...

    Gruß
    D.
     
  10. #9 hades, 19.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2007
    hades

    hades SUN-User

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach an der Riß
    Den User 'wwwrun' gibt es schon?
    Was sagt 'whoami' nach der Eingabe von 'su wwwrun'?
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Ich waere jetzt mal davon ausgegangen, dass so etwas klar ist :think: , aber du hast Recht, man kann nie wissen...
     
  11. grey

    grey -=[GHOST]=-

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    su wwwrun
    ... solltest du als User root ausführen, da dem User wwwrun normalerweise weder ein PWD noch eine Shell zugewiesen sind und somit ein normaler User nicht in der Lage ist, zu diesem User zu wechseln (fehlendes PWD).

    Also erst ein normales su ausführen und dann su wwwrun, dann sollte es klappen ...

    /* edit */
    Menno ... ich mach bald 'nen Schnellschreibkurs ... :(
     
  12. #11 andaron, 19.03.2007
    andaron

    andaron Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    madfool hat recht: whoami ergibt nur 'normaluser'.
    Wie gesagt - Newbie (ganz neu)...
     
  13. hades

    hades SUN-User

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach an der Riß
    Sorry, das haette ich auch genauer sagen koennen, ich dachte das waere klar, dass du als ROOT arbeitest bei System-Angelegenheiten.
     
  14. #13 andaron, 19.03.2007
    andaron

    andaron Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    grey: klappt leider auch nicht. whoami liefert nur wieder root ???
    (wwwrun ist in /etc/passwd existent)
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. hades

    hades SUN-User

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach an der Riß
    Dann versuchs mal mit 'man usermod'. Damit kannst du dem User 'wwwrun' eine Login-Shell zuweisen.
     
  17. #15 andaron, 19.03.2007
    andaron

    andaron Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ok - hat geklappt! (Bash)
    lx-erp (Homeverzeichnis von LxOffice - /srv/www/htdocs/lx-erp/) ist in der Shell problemlos erreichbar. Die hineinkopierte index.html-Datei kann ich auch aufrufen - nur *.pl ist der Zugriff verweigert.
     
Thema:

Apache2: index.html zwingend?

Die Seite wird geladen...

Apache2: index.html zwingend? - Ähnliche Themen

  1. Apache2 mod_proxy

    Apache2 mod_proxy: Hallo Gemeinde, ich raff es einfach nicht. Ich habe mir den Apache2-Server als Proxy eingerichtet, damit ich mir hinter meiner Firewall über...
  2. Newbie:apache2/befehl htdigest Problem

    Newbie:apache2/befehl htdigest Problem: Hallo Leute, ich habe ein Problem mit diesem Befehl: htdigest -c /etc/apache2/passwords xxxxx xxxxx xxxx= usernamen sollen eingefügt werden...
  3. apache2: Virtualhost ohne subdomain

    apache2: Virtualhost ohne subdomain: Hi, ich möchte bei apache einen virtualhost für fqdn.de/testname einrichten. Folgendes habe ich (unter Anderem) in der entsprechenden Datei im...
  4. Problem mit Apache2 + MySQL Server

    Problem mit Apache2 + MySQL Server: Guten Mittag allen zusammen, ich möchte nun in ein Forum nachfragen bezüglich meines Problemes da ich leider derzeit einen Freund (der mir bisher...
  5. apache2 und ProxyPassReverse

    apache2 und ProxyPassReverse: Hey Leute, also irgendwas ist wieder im Busch :) vhost ausschnitt: ServerName fu.mydomain.com ProxyPass / http://localhost:7070/...