apache installation

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von janG, 08.04.2005.

  1. janG

    janG Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollt mir apache httpd-2_0_53 unter Suse9 intallieren.
    bei configure bekomme ich da eine Fehlermeldung:

    linux:~/uapache/httpd-2.0.53 # ./configure
    checking for chosen layout... Apache
    checking for working mkdir -p... yes
    checking build system type... i686-pc-linux-gnu
    checking host system type... i686-pc-linux-gnu
    checking target system type... i686-pc-linux-gnu

    Configuring Apache Portable Runtime library ...

    checking for APR... reconfig
    configuring package in srclib/apr now
    checking build system type... i686-pc-linux-gnu
    checking host system type... i686-pc-linux-gnu
    checking target system type... i686-pc-linux-gnu
    Configuring APR library
    Platform: i686-pc-linux-gnu
    checking for working mkdir -p... yes
    APR Version: 0.9.6
    checking for chosen layout... apr
    checking for gcc... no
    checking for cc... no
    checking for cc... no
    checking for cl... no
    configure: error: no acceptable C compiler found in $PATH
    See `config.log' for more details.
    configure failed for srclib/apr
    linux:~/uapache/httpd-2.0.53 #


    Linux Anfängerfehler ist möglich!
    Gruß jan

    PS.: Die config.log kann ich bei Bedarf nachliefern ... war mir jetzt zu groß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Eigentlich liefert dir configure die Antwort schon mit :

    Installier mal gcc nach ...
     
  4. #3 dramen, 09.04.2005
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2005
    dramen

    dramen Routinier

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    und wenn du schon beim installieren bist: vergiss nicht "make" ebenfalls runter zu laden und zu installieren! wirst du unmittelbar danach brauchen! ;)

    P.S.: es gibt ein entsprechendes rpm-paket vom apache > geht einfacher!
     
  5. janG

    janG Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte mir gestern abend einmal auf Glück das ein Paket (gcc_c++) nachinstalliert. Und dannach ging es auch ohne Probs. Allerdings findet er make jetzt nicht. Welches Packet fehlt mir den da noch?

    Ps.: Suse Paket habe ich mit Absicht nicht verwendet. Diese art und weise der Installation geht unter jeden Linux/unix. Davon einmal abgehen hätte ich das Problem früher oder später so wie so bekommen.
     
  6. dramen

    dramen Routinier

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    1) was make betrifft siehe weiter oben!!
    2) mach am besten ein komplettes update, sonst wirst du von abhängigkeiten überhäuft:
    >yast->software->installationsquelle wechseln->ftp-server=ftp.gwdg.de -> folgende verzeichnisse eintragen:
    pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/supplementary/misc/update_for_9.1/yast-source
    pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/9.1
    pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/supplementary/KDE/update_for_9.1/yast-source

    .... und danach "System-Update"!

    P.S.: 9.1 musst du durch deine SuSE-version ersetzen!
     
  7. #6 janG, 09.04.2005
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2005
    janG

    janG Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    DAS IST JETZT NICHT DEIN ERNST? Oder?


    Nachttrag:
    Ich habe über http://www.rpmseek.com/index.html ein Paket make-3.80-101.i586.rpm gefunden. Ist das das richtige? Gibt es noch laternativen? ... mein englich ist nicht fas beste,
     
  8. dramen

    dramen Routinier

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    warum?

    du kannst die pakete auch einzeln installieren, nur dauert das länger.
    das macht man bei den meisten distris, dass man die updates automatisch von den servern runterlädt.
    ich sag dir einfach wie es am leichtesten geht. das problem insbesondere bei suse ist das, dass suse in der downloadversion sehr schlank herkommt und dann eben solche wichtigen pakete wie make fehlen. ohne dieses paket kommt man in der regel aus solange du mit rpm's arbeitest aber sobald du etwas selber kompilieren willst bekommst du eben solche schwierigkeiten bzw. in anderen fällen auch abhängigkeitsprobleme weil eben sehr viele pakete fehlen. das ist aber bei jeder distribution so und das hat absolut nichts mit dem mikroschrott zu tun. das ist etwas völlig anderes!

    -mfg-
     
  9. dramen

    dramen Routinier

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    das würde ich mir lieber vom suse-server runterladen, das passt am besten zu deiner distribution: ftp://ftp.suse.com/pub/i386/ ..... version .... dateien.rpm
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. janG

    janG Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    @dramen

    1.Hast Du mir den Vorschlag gemacht, wegen einem nicht installierten Pakat ein vollständiges Betriebssystemupdate zu machen .... und währ auch keine sichere Problemlöung gewesen.

    2.Habe ich eine DVD SUSE9 Prof

    3.Sind dies Paket von http://www.rpmseek.com/index.html Größtenteils von SUES selbst gepackt

    4. ist das Pkaket make-3.80-96.i586.rpm in der SUSE9 enthalten .... das Nachintallieren stellt gar keine Probleme dar es mußten nicht einmal zusätzliche pakete mit installiert werden.
    --------------------------------------------------

    Die richtige Antwort auf meine ursprüngliche Frage währe also gewesen:
    Intalliere Dir z.B folgende Pakete make-3.xx-xxx.i586.rpm und gcc_c++.rpm nach.
    ------------------------------------------------

    Jetzt habe ich noch ein Problem:
    Apache wird über die Konsole im Verzeichniss bin mit 'apachectl start' gestartet (doc von apache.org). Dabei bekomme ich den Error 'apachectl' nicht gefunden (unter Soraris10 das gleiche obwohl es eine gleichnamige Datei im Verzeichnis gibt) Die Datei

    Gruß jan
     
  12. dramen

    dramen Routinier

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    es scheint als wäre das ganze ein bisschen provokativ zu dir rübergekommen!
    aber ich erklärs dir gerne noch ein mal:

    natürlich kannst du das paket im internet suchen und für suse finden .... aber sei bitte ehrlich .... willst du auf rpmseek pakete suchen, wo sie doch ohnehin auf dem suse-server zum download angeboten werden (.... oder gehörst du zu jenen menschen die ihre frau beim nachbarn suchen :) *scherz*??)

    zu 1.) natürlich ist das die sichere problemlösung. ich habe dir ja nur geraten wie du in zukunft am besten probleme vermeidest. das mit den abhängigkeiten war nicht auf make, sondern auf andere pakete bezogen (meist bibliotheken), deswegen der tipp mit dem betriebssystemupdate. wenn du eine dvd hast ist es natürlich was anderes aber das konnte ich ja nicht wissen.

    zu 2. und 4.) ich finde es toll dass du ein DVD-laufwerk und eine suse-pro-version hast <- verstehe jetzt aber nicht warum du auf rpmseek pakete suchst ?!?

    zu 3.) stimmt! aber vergiss eines nicht: rpmseek ist nicht suse und schon gar nicht deine suse-version, d.h. die gefahr ist natürlich größer, dass du ein falsches paket erwischst (= ansichtssache?!?).

    P.S.: die richtige antwort auf meine antwort wäre (und nicht währe ;) ) gewesen: dankeschön, das hab ich nun geschafft, jetzt hab ich allerdings ein anderes problem ... usw.
     
Thema:

apache installation

Die Seite wird geladen...

apache installation - Ähnliche Themen

  1. Apache und OTRS-Installation

    Apache und OTRS-Installation: Hi! Ich würde gerne auf meinem Ubuntu-Dapper OTRS installieren. Apache läuft, MySQL auch. Nach der Installation von OTRS (egal ob aus dem...
  2. SOLARIS shell und apache installation

    SOLARIS shell und apache installation: Hallo liebe Gemeinde !! Ich bin ganz neu hier im Forum und hab mir gedacht ich poste jetzt mal meine ganzen Fragen rund um das Unix OS. Meine...
  3. Fehler bei Apache installation bei Ubuntu

    Fehler bei Apache installation bei Ubuntu: Hallo, wollte soeben Apache installieren und dann kam folgender Fehler: thomas@linserver:~$ sudo apt-get install apache Password:...
  4. Apache2 - Eigenartige Installationsweiße

    Apache2 - Eigenartige Installationsweiße: Hallo Leute, leider hab ich keine AHnung, wonach ich bei Google suchen kann, deshalb frag ich einfach hier. Ich habe von einer I-Pro den...
  5. PHP Installationsproblem bei Apache 1.3.31

    PHP Installationsproblem bei Apache 1.3.31: Hallo, ich habe dieses Forum durchsucht und nichts für mein Problem gefunden. Schon seit 4 Tagen mach ich an dem Mist rum und jetzt kann ich...