anwendung im terminal ausführen

Dieses Thema im Forum "Gnome" wurde erstellt von sourz, 17.02.2007.

  1. sourz

    sourz Eroberer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich habe Suse 10.2 (gnome).
    Ich habe meine C-Programme kompiliert und in einem Ordner abgespeichert. Ich kann die Programme auch problemlos über die Konsole aufrufen und ausführen. Wenn ich allerdings die Anwendungen einfach im Ordner anklicken will, öffnet er kein Terminalfenster. Bei gnome gibt es ja die Möglichkeit "Benutzerdefinierte Starter" anzulegen. Hier kann man die option "Im Terminal ausführen" auswählen, womit sich dann das Programm problemlos ausführen lässt.
    Aber ich will einfach die Anwendungen anklicken können wenn ich sie vor mir hab.
    Wie kann ich gnome einstellen, dass er automatisch erkennt, dass dieses Programm im terminal geöffnet werden muss?

    Vielen Dank schon mal für die Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tuxlover, 17.02.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    welche gui benutzt du denn?
     
  4. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Ganz einfach, weil jedes Programm in der Shell geöffnet werden kann. Und fast jede Anwendung schreibt in Standard/Error-Ausgabe der Shell. Zumindest, wenn sie ordentlich programmiert wurden. Dies hilft bei der Fehlersuche.
     
  5. sourz

    sourz Eroberer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    @ tuxlover: gnome falls du das meinst. Die Anwendungen selbst sind reine Konsolenprogramme (einfache testprogramme), haben also keine grafische oberfläche.

    @xanti: Das versteh ich leider nicht so ganz. :think:

    Ich hoffe ihr habt mich nicht falsch verstanden. Ich will nicht, dass das Programm "über" das Terminal ausgeführt wird, sondern "im" Terminal ausgeführt wird.
    Ich kann nur das Beispiel windows bringen. Da erstelle ich mir ja mit dem Compiler eine .exe datei. Für diese öffnet dann beim anklicken automatisch das win-konsolenfenster und das programm wird dort ausgeführt.
     
  6. #5 Mµ*e^13.5_?¿, 17.02.2007
    Mµ*e^13.5_?¿

    Mµ*e^13.5_?¿ Routinier

    Dabei seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Linux ist nicht Windows.
    Unter Linux gibt es da soweit ich weiß technisch keinen Unterschied zwischen einem Konsolenprogramm und einem, dass über eine grafische Oberfläche verfügt, bzw. anders gesagt es ist nicht trivial das vorher herauszukriegen.
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Dann denk Dir eine spezielle Programmendung ".bla" aus und weise Dein Gnome an, diese mit "xterm -e" auszuführen.
     
  9. sourz

    sourz Eroberer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ok, das is n wirklich guter Plan!

    Danke, das probier ich gleich ma aus.
     
Thema:

anwendung im terminal ausführen

Die Seite wird geladen...

anwendung im terminal ausführen - Ähnliche Themen

  1. Sicherheitsfragen zu PHP-Anwendungen auf der Webseite

    Sicherheitsfragen zu PHP-Anwendungen auf der Webseite: Hallo miteinander, habe eine kleine Webseite (4 Jahre statisch, keine Sicherheitsprobleme bisher) und ich frage mich, wie sicher die Verwendung...
  2. KDE stellt Kirigami-Oberfläche für Anwendungen vor

    KDE stellt Kirigami-Oberfläche für Anwendungen vor: Kirigami ist eine Sammlung von GUI-Komponenten, die die Qt Quick Controls um viele weitere Elemente erweitert. Sie ist in erster Linie für Apps...
  3. Java-Anwendungsserver: WildFly 10 freigegeben

    Java-Anwendungsserver: WildFly 10 freigegeben: Der Java-Anwendungsserver WildFly ist in Version 10 erschienen. Die neue Version ist nur noch für Java 8 und 9 ausgelegt und kann unter anderem...
  4. Dronecode-Projekt bringt kommerzielle Drohnenanwendungen voran

    Dronecode-Projekt bringt kommerzielle Drohnenanwendungen voran: Das vor über einem Jahr gegründete Dronecode-Projekt zählt jetzt 51 Mitglieder und und verstärkt seine Bemühungen um eine einheitliche Plattform...
  5. Day: Anwendungsisolation und GTK+-Szenegraphen in Gnome

    Day: Anwendungsisolation und GTK+-Szenegraphen in Gnome: Das Gnome-Projekt macht Fortschritte bei den Anwendungs-Sandkästen und GTK+-Szenegraphen. Für Allan Day vom Gnome-Design-Team sind das die beiden...