Anmeldung an Debian nicht möglich

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von marsmars, 16.10.2005.

  1. #1 marsmars, 16.10.2005
    marsmars

    marsmars Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    so zwischen köln und Düsselldorf
    Hallo,
    ich bin da bei mir ein debian-server aufzusetzten. Naja, dass das nicht sofort klappt war klar. wollte eingenlich etwas wegen samba hier ein post machen, aber dann das:

    beim Hochfahren kommt folgends :
    end_request: I/O error, dev hda, sector 4765695
    end_request: I/O error, dev hda, sector 4978311

    wenn mich dann anmelde als root kommt folgendes:
    end_request: I/O error, dev hda, sector 9437279
    EXT3-fs error (device hda1): etx3_get_inode_loc: unabel to read inode block - inode=587541, block=1179652

    wenn mich dann anmelde als marcel kommt folgendes:
    Debian GNU/Linux 3.1 ... (dann dauerte das ca. 2 min) server-debian.MAGMUS login: Uhhuh. NMI received for unknown reason on CPU 0. Dazed and confused, but trying to continue
    Do you have a strange power saving mode enabel?
    ( jetzt spuckt er mir noch mehr sctoren fehler wie oben aus)

    also das letzte was ich gemacht habe gestern war das ich versucht ein konto für mein pc ertellen wollte (für samba [wenn ichs richtig verstanden habe ein benuter mit $) naja dann kammen nen parr fehlermeldungen war damit nicht einverstanden

    heute mach ich den Sever an und log mich mit meiner XP kiste per webmin ein, wundere mich das da auch nur fehler kommen ...

    naja, diese sind eindeutig hardwarefehler, aber ich habe die festplatte ne woche nicht angerühret, in der zwischen Zeit hat er min. 30h stunden ohne Probleme gelaufen.
    deswegen setzte ich das auchhier rein, nicht unter hardware

    also ich kann ja mal die hda mit ner knoppix prüfen, aber dazu müste ich root sein und das packe ich noch nit ganz

    wäre super wenn ihr mir tipps gibt woran es liegt und was ich dann machen soll
    kurz zu mir: ich kenn mich nur ein bischen mit linux aus, bitte gibt mir sehr ausführelich infos, was wechen befehl ich eintippen kann ... und das ein konsolen linux :-( was mich echt zuschaffen macht jeden befehl raus suchen ...
    naja ich hoffe mal nit dass meine PLATTe platt ist,
    jetzt schon mal danke für eure antworten
    mfg marsmars
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 16.10.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Ich hatte genau dieses Problem auch - meine Platte war hin.

    Aber du kannst die Platte überprüfen indem du Knoppix startest und "su" in eine Konsole eingibst. Danach gibst du "fsck /dev/hdaX" ein. Das X ist natürlich mit der Ext3 Partition zu ersetzen.

    MFG

    Dennis
     
  4. #3 marsmars, 16.10.2005
    marsmars

    marsmars Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    so zwischen köln und Düsselldorf
    also, ok ich bin grad nicht at home
    aber ich habe schon mal probiert unter ner knoppix mit su in der konsole aus root zu wwechselen , das hat nicht geklappt. Aber ich probiers gleich nochmal.
     
  5. #4 Wolfgang, 16.10.2005
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Kleiner Hinweis:
    Bei Knoppix ist IMHO kein Password vergeben.
    Also bei der Aufforderung einfach <ENTER> eingeben.
    Hoffe das das heute noch gilt.
    Die letzte die ich in der Hand hatte, war eine Version so vor einem Jahr.
    Gruß Wolfgang
     
  6. PBeck

    PBeck Routinier

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ansonsten glaube ich gibt es noch die Möglichkeit mit passwd root, dass Passwort zu setzen.

    MfG PBeck
     
  7. #6 marsmars, 16.10.2005
    marsmars

    marsmars Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    so zwischen köln und Düsselldorf
    OK das mit knoppix hat geklappt:

    root@1[knoppix]# fsck /dev/hda1
    fsck 1.37 (21-Mar-2005)
    e2fsck 1.37 (21-Mar-2005)
    /: i.O., 46910/799680 Dateien, 177157/1596451 Blöcke (Prüfung nach 2 Einhängevorgängen)
    root@1[knoppix]#


    nur viel kann ich damit nit anfagen
    danke schon mal für eure antworten
    mfg marsmars
     
  8. #7 DennisM, 16.10.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Versuch es mal mit dem Befehl "fsck.ext3"

    Und gib mal "whatis fsck" ein dann erscheinen die verfügbaren Manpages dazu.

    MFG

    Dennis
     
  9. #8 marsmars, 16.10.2005
    marsmars

    marsmars Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    so zwischen köln und Düsselldorf
    so das ergebnis :

    root@1[knoppix]# fsck.ext3 -c /dev/hda1
    e2fsck 1.37 (21-Mar-2005)
    Suche nach defekten Blöcken (Nur-Lesen-Modus):erledigt 51
    Durchgang 1: Prüfe Inodes, Blocks, und Größen
    Durchgang 2: Prüfe Verzeichnis Struktur
    Durchgang 3: Prüfe Verzeichnis Verknüpfungen
    Durchgang 4: Überprüfe die Referenzzähler
    Durchgang 5: Überprüfe Gruppe Zusammenfassung

    /: ***** DATEISYSTEM WURDE VERÄNDERT *****
    /: 46910/799680 Dateien (0.4% nicht zusammenhängend), 177157/1596451 Blöcke

    sieht gut aus, hoffe ich, ;-) starte dann mal die kiste neu für debian
    danke für den tipp
    mfg marsmars
     
  10. #9 marsmars, 16.10.2005
    marsmars

    marsmars Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    so zwischen köln und Düsselldorf
    danke DennisM und alle anderen
    hat geklappt,

    super anmeldung klappt wieder, thx
    jetzt kann ich mich wieder der smb.conf und anderen sachen zuweden.
    apropro, habt ihr vielleicht ne Ahnung wie ich unter debian ne conf datei öffene??

    jdes mal auf diskette kopieren und dann auf der Win kiste bearbeiten, da fällt man bald vom glauben ab.

    Aber das hauptproblem ist weg
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 DennisM, 16.10.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Mit einem Editor?

    Nano ist ein sehr guter und schlanker Editor IMHO

    http://nano-editor.org/

    BTW die Doppelpostings müssen nicht sein und sind hier unerwünscht also das nächste Mal dran denken ;) - Danke

    MFG

    Dennis
     
  13. #11 marsmars, 17.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2005
    marsmars

    marsmars Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    so zwischen köln und Düsselldorf
    thx ok muss in unterricht zurück

    wollte keinen neuen beitrag machen, deswegen bearbeite ich den einfach.
    ok DennisM ich muss dir recht geben, das mit editor war dumm von mir hier zu fragen, hätte mich erst auf die suche machen sollen...

    ok mein sever klappt so wie vor, zwar nit wie er soll, aber anmelden kann ich mich wider

    deswegen danke an alle
     
Thema: Anmeldung an Debian nicht möglich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. debian login nicht möglich

Die Seite wird geladen...

Anmeldung an Debian nicht möglich - Ähnliche Themen

  1. Debian: Grauer Hintergrund nach Anmeldung

    Debian: Grauer Hintergrund nach Anmeldung: Hallo, ich habe auf der Festplatte 1 -Windows XP- und auf Festplatte 2 -Debian 5- installiert. Nachdem ich mich bei debian mit der Benutzerkennung...
  2. Anmeldung auf Samba4 Server

    Anmeldung auf Samba4 Server: Ein debian 8 server mit samba4 als pdc und file server installiert. Alle Konfigurationen sind gut gelaufen und samba4 hat bis jetzt einwandfrei...
  3. Anmeldung für LUG-Camp 2016 läuft

    Anmeldung für LUG-Camp 2016 läuft: Vom Donnerstag, den 5. Mai, bis zum Sonntag, den 8. Mai 2016, findet im badischen Bruchsal das mittlerweile 17. Treffen der Linux User Groups aus...
  4. Alias nach Ab- und Neuanmeldung futsch

    Alias nach Ab- und Neuanmeldung futsch: Ich habe in der .profile einen "alias" hinterlegt (alias='ordnera/ordnerb/ordnerc'). Wenn ich ab- und wieder anmelde, ist der "alias"...
  5. Anmeldung für Software Freedom Day 2014 gestartet

    Anmeldung für Software Freedom Day 2014 gestartet: Am Samstag, dem 20. September 2014, feiern Unterstützer freier Software in aller Welt wie in jedem Jahr den Software Freedom Day. Die...