angezeigte Partitionsgröße falsch

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von gnux, 27.07.2006.

  1. #1 gnux, 27.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2006
    gnux

    gnux Jungspund

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MoinMoin

    also wenn mir das hier jemand erklären könnte wäre ich wirklich sehr dankbar.

    Code:
    $fdisk -l /dev/hdb  
    
    Platte /dev/hdb: 10.0 GByte, 10005037056 Byte
    16 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 19386 Zylinder
    Einheiten = Zylinder von 1008 × 512 = 516096 Bytes
    
        Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
    /dev/hdb1               1       19386     9770512+  83  Linux
    eine 10gig große partition mit ext3 drauf.

    Code:
    $cat /etc/fstab | grep home
    /dev/hdb1        /home   ext3            defaults                0 0
    
    gemountet als mein /home verzeichnis.

    und jetzt das hier:
    Code:
    $df -h /home/
    Dateisystem          Größe Benut  Verf Ben% Eingehängt auf
    /dev/hdb1            [B] 3,1G  2,6G  437M  86%[/B] /home

    Code:
     $cat /proc/partitions 
    major minor  #blocks  name
    
       3     0    9770544 hda
       3     1      48163 hda1
       3     2     787185 hda2
       3     3    8932140 hda3
       3    64    9770544 hdb
       3    65    9770512 hdb1
    
    blocksize erkennter korrekt. aber es ist glaube ich nicht normal das der minor wert von hdb _größer_ ist als der major wert. könnte es daran liegen?

    hier läuft ein 2.6.16-gentoo-r12 kernel. 2 10gigplatten. hda mit /boot und / partition und auf hdb eine partition mit /home deren größe falsch erkannt wird.

    Code:
    $dmesg | grep hdb
    hdb: FUJITSU MPC3102AT E, ATA DISK drive
    hdb: max request size: 128KiB
    hdb: 19541088 sectors (10005 MB), CHS=19386/16/63, UDMA(33)
     hdb: hdb1
    EXT3 FS on hdb1, internal journal
    Code:
    cp: Schreiben von ,,/home/dennis/*****.MPG": Auf dem Gerät ist kein Speicherplatz mehr verfügbar
    das schreiben eines files das größer war als der restliche angezeigte freie speicherplatz scheiterte.

    Code:
    df -h /home/
    Dateisystem          Größe Benut  Verf Ben% Eingehängt auf
    /dev/hdb1             3,1G  3,1G     0 100% /home
    
    falls ich infos vergessen habe bitte bescheid sagen.

    vielen dank schonma fürs lesen.
    viele grüße
    gnux

    p.s. habe natürlich brav das forum durchsucht aber leider keinen passenden thread gefunden. falls ich ein duplicate zu diesem hier übersehen haben sollte tut es mir leid und ein link zu dem thread wäre nett. danke.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Die minor-Werte von hdb sind korrekt, s. Documentation/devices.txt der Kernelquellen.

    Kannst Du die Daten auf home sichern und die Partition neu formatieren? Ich koennte mir vorstellen, dass entweder beim Formatieren etwas falsch gelaufen ist oder die Festplatte einen Defekt hat und ab einem gewissen Sektor nicht mehr benutzt werden kann. Was sagt denn e2fsck zu der Platte? Oder badblocks?
     
  4. #3 liquidnight, 28.07.2006
    liquidnight

    liquidnight Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    du könntest noch probieren:
    - platte mit nullen vollschreiben (ca. 10gb sollten draufgehen)
    - dann die partition wieder anlegen, und die partition mit nullen vollschreiben, es sollten auch 10gb drauf gehen
    - danach das ext3-dateisystem nochmal anlegen, und da rein eine datei mit nullen anlegen. sollten auch 10gb werden, aber bei dem bug könnten es auch weniger GB sein.

    wenn es weniger ist, vergleichst du mal die chs-werte die die platte laut bios und laut linux-kernel hat. eine weitere möglichkeit wäre es, testweise ein anderes linux (knoppix) oder ein älteres linux mit kernel2.4 mal zu probieren, ob das auch so ne kleine partition anlegt.
     
  5. gnux

    gnux Jungspund

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    ok,

    sorry leute das ich so lange nichts von mir hab hören lassen. war ziemlich verhindert. :/

    so. hab mich dann heute abend ma damit noch kurz auseinandergesetzt.
    dann habich den vorschlaghammer ausgepackt meine /home kopiert mit fdisk die partition gelöscht neu erstellt. neues fs drauf alles zurückkopiert und tada.

    Code:
    $ df -h /home/
    Dateisystem          Größe Benut  Verf Ben% Eingehängt auf
    /dev/hdb1             9,2G  2,5G  6,3G  29% /home
    
    ich weiß ehrlich gesagt immer noch nicht wieso es nicht ging. ich hatte vorher exakt das selbe getan. is ja nich meine erste platte die ich partitionier. :p

    naja immerhin waren keine sektoren kaputt.

    thx an alle die sich damit auseinandergesetzt haben.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

angezeigte Partitionsgröße falsch

Die Seite wird geladen...

angezeigte Partitionsgröße falsch - Ähnliche Themen

  1. Partitionsgrößen unterscheiden sich.

    Partitionsgrößen unterscheiden sich.: Hallo Leute, ich bastle grade ein wenig mit fdisk und df rum und da ist mir aufgefallen, dass die Programme verschiedene Größen bei den...
  2. Partitionsgröße im Nachhinein ändern?

    Partitionsgröße im Nachhinein ändern?: Tag Leute... Hier seht ihr meine Plattenpartitionierung [IMG] Nun meine Frage: Wie kommt denn SuSE damit klar, wenn ich die Partitionen...
  3. Partitionsgrößen zuverlässig ändern unter Linux

    Partitionsgrößen zuverlässig ändern unter Linux: Auf meinem Rechner läuft momentan Ubuntu 6.06 LTS, allerdings muss ich wegen meiner Arbeit nun parallel noch Windows installieren. Dummerweise...
  4. Partitionsgrößen

    Partitionsgrößen: Hallo Ich werde demnächst den PC komplett umbauen und neu aufsetzen. Frage Sind folgende Größenverhältnisse der Partitionen angebracht...