Anfänger braucht Hife zum Einstieg

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von BornLin, 15.03.2006.

  1. #1 BornLin, 15.03.2006
    BornLin

    BornLin Jungspund

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Lesetips für Einsteiger gesucht.

    Ich arbeite mich seit einer Woche durch die Linuxdistris durch, mir persönlich gefällt Debian (schon 4 * zerschossen) :-) ist mir bei Windows öfters passiert :-D .

    Ich habe noch keinen Durchblick was es mit den Abhängigkeiten auf sich hat bzw. wo ich die RPMS finden kann (bin dankbar für Hinweise für weitergehende Literatur bzw. FAQs). :hilfe:

    Was könnt ihr für Einsteiger empfehlen an Links zum Lesen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Unter http://www.openoffice.de/ findest du Informationen rund um Debian! U.a. auch das Debian Anwenderbuch, was ich dir empfehlen kann! Da wirst sicher einige Antworten auch deine Fragen finden. ;)

    mfg hex
     
  4. #3 Wolfgang, 15.03.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    www.google.de :D
     
  5. #4 BornLin, 15.03.2006
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2006
    BornLin

    BornLin Jungspund

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Debian bin ich schon gerüstet. :D :hilfe2:

    Ich bin noch auf der Suche nach einem DAU verträglichen System ist halt für :oldman Kaufleute. (Da finde ich Mandrivia gut oder habt ihr eine bessere Empfehlung.)

    Es ging mir um allgemeine Empfehlungen. Open Office 2.02 habe ich selbstständig in Debian installiert.

    @Wolfgang: Was meinst Du wie ich das Board gefunden habe? Mit MSN?

    Zitat eines Bekannten: "Das kenn ich
    und die community von linux is recht arrogant
    keiner will infos rausrücken
    man bekommt meistens rtfm"

    Das stimmt doch nicht oder?

    Gruss Bernd
     
  6. #5 Wolfgang, 15.03.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Klar stimmt das. :D
    Aber mal die Frage:
    Hast du mal auf den Link geklickt?

    :devil:
    Gruß Wolfgang
    PS Der große Obfuscator lauert überall. ;)
     
  7. #6 Keruskerfürst, 15.03.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Mit rtfm hat es folgendes auf sich: man muß schließlich nicht Fragen beantworten, die vorher
    beantortet worden sind. Außerdem ist ein Manual dazu da, gelesen zu werden - es wurde auch geschrieben, um gelesen zu werden.
     
  8. #7 BornLin, 15.03.2006
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2006
    BornLin

    BornLin Jungspund

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem Link das war gemein. :D
    Jetzt sitze ich schon seit 24 Jahren vorm Rechner und weiss, das ich nichts weiss.

    @Keruskerfüst rtfm ist keine sinnvolle Antwort, dass ist Getrolle nach dem Motto, ich habe habe keine Ahnung also belästige mich nicht. Dann brauch sich die Community nicht zu wundern, dass M$ so gross geworden ist. Wenn ich eine Frage zur Programmierung in M$ gefragt habe bekam ich wenigstens eine sinnvolle Antwort wo eine Lösung zu finden ist oder ich was nachlesen kann. Ich habe in meinem Leben noch andere Prioritäten als 100.000e Seiten über Linux zu wälzen.

    Gruss Bernd
     
  9. #8 Wolfgang, 15.03.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo

    Von gemein war aber keine Rede bei deinem Bekannten. :)
    Hoffe es ist darüberhinaus auch hilfreich, denn so war es auch gemeint.
    Die Manpages sind trotzdem das A und O.

    Gruß Wolfgang
     
  10. #9 BornLin, 16.03.2006
    BornLin

    BornLin Jungspund

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke Wolfgang, mit dem Hint auf die Manpages, aber die sind noch sehr ausbaufähig.

    Vielleicht bin ich ja doch nicht so unwissend. Ich habe es geschafft, die Nvidia und Ati unterschiedliche Rechner zu integrieren. Ich will mir gar nicht anmassen, ich habe den Kernel kompiliert (Jetzt bin vom DAU zum Scriptkiddie aufgestiegen. LOL).

    Sorry an alle wegen dem Zitat des Bekannten. Aber fand das Zitat unglaublich, deswegen fragte ich nach. @Wolfgang, nicht jeder versteht Ironie.

    Gruss Bernd
     
  11. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
  12. #11 supersucker, 16.03.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    wundert mich das noch keiner die

    linuxfibel

    erwähnt hat, finde ich mit die beste online-quelle für linux.
     
  13. #12 Nemesis, 16.03.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
  14. #13 BornLin, 16.03.2006
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2006
    BornLin

    BornLin Jungspund

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Pimanka, 16.03.2006
    Pimanka

    Pimanka Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    ich bin blutige Anfängerin was das Thema Linux betrifft- für mein Studium benötige ich nun aber Shellprogrammierung etc.
    Das ist zwar alles in der Theorie sehr schön, aber ich muss es ausprobieren, daher habe ich mir für das Wochenende vorgenommen einen Rechner mit Linux aufzustetzen, ABER ich habe keinen blassen Schimmer.

    Könnt Ihr mir helfen und vielleicht paar grundlegende Fragen beantworten?! 8)

    Die erste wichtige Frage: Was für eine Version eignet sich am besten zum Üben und für einen Anfänger?

    So, vielen Dank schonmal,
    Gruß Bianca
     
  17. cremi

    cremi Dude

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT/Ktn
    zu dem thema gibts schon einige threads

    benutz mal die suchfunktion
     
Thema:

Anfänger braucht Hife zum Einstieg

Die Seite wird geladen...

Anfänger braucht Hife zum Einstieg - Ähnliche Themen

  1. Anfänger braucht Hilfe bei DVB-S Installation

    Anfänger braucht Hilfe bei DVB-S Installation: Hallo, ich habe ein Problem. Ich habe openSuse 13.2 frisch installiert. Jetzt soll ein usb-TV-Modul TEVII s660 funktionieren. Ich kann bereits...
  2. VPN mit WINS Anfänger braucht Hilfe

    VPN mit WINS Anfänger braucht Hilfe: Wins Konfigurieren für mehrere Subnetze NEULING Hallo, vielleicht kann mir Jemand helfen, ich will drei Netzwerke mit einander so Verbinden,...
  3. Script anfänger...braucht ein paar Tipps

    Script anfänger...braucht ein paar Tipps: Hallo, ich bin Script anfänger und versuche ein script zu schreiben, dass mir in einem Verzeichnis alle desktop.ini sucht und dann...
  4. Bloody anfänger braucht starthilfe :-)

    Bloody anfänger braucht starthilfe :-): Hallo, habe mir einen gebrauchten Laptop zugelegt um mich endlich mal an Linux zu wagen und damit zu experimentieren. Leider fehlt mir der...
  5. openSUSE 10.2 Anfänger braucht Hilfe

    openSUSE 10.2 Anfänger braucht Hilfe: Hallo, möchte mich das erste mal mit Linux auseinandersetzen und habe openSUSE 10.2 (DVD-Version) gezogen und auf eine DVD-RW mit NERO 7...