an welche version sitze ich

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von caraboides, 29.03.2006.

  1. #1 caraboides, 29.03.2006
    caraboides

    caraboides Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    moin,

    Ich habe mal ne ganz komische frage:

    Wie bekomme ich raus welche redhat version de rRechner hat an dem ich arbeite?
    Ich darf jetzt einen sehr alten Server administrieren, nur keiner kann mir mehr was zu der kiste sagen (alle weg :( )

    Danke fuer eure hilfe.

    Ach ja ich habe nur per ssh zugriff.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 intelinsider, 29.03.2006
    intelinsider

    intelinsider coffee addicted

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tor zur Welt [Hamburg/Barmbek]
    Version?

    "uname -a" ? fuer die Kernel Version?


    mfg ii
     
  4. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    Oder du schaust mal was ssh beim Einloggen ausspuckt.
    Wenn's nicht gepatched ist, müsste da auch etwas über den Rechner stehen.
     
  5. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    In /etc liegt normalerweise eine Datei, die sich redhat-version oder aehnlich nennt. (Hab gerade kein RH zur Hand um nachzusehen.)

    Nachtrag: Nennt sich wohl redhat-release.
     
  6. #5 Kulfadir, 29.03.2006
    Kulfadir

    Kulfadir Der tollste Typ hier.

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Also ich hab mal nachgeschaut der file heißt redhat-release oder bei fedora fedora-release. Bei fedora ist aber redhat-release auch vorhanden und linkt auf fedora-release.
     
  7. #6 Keruskerfürst, 29.03.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Oder ganz einfach: mit STRG+ALT+F1 auf die Konsole wechslen und dann steht dort die OS Version.
     
  8. #7 Kulfadir, 29.03.2006
    Kulfadir

    Kulfadir Der tollste Typ hier.

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Ne das würde ich auf keine fall machen, das is eindeutig zu einfach. :tongue:
     
  9. CMW

    CMW Hä ?!

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    in einer SSH-Sitzung?
     
  10. #9 hoernchen, 29.03.2006
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    mit ssh wirds da eher schwierig, stimmt. aber ein "cat /etc/redhat-release" passt ja schon.
     
  11. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wie ja in aehnlicher Form bereits vorgeschlagen wurde. ;)
     
  12. #11 theborg, 30.03.2006
    theborg

    theborg KBitdefender Programierer

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    :P naja wenn er viel zeit hat c lernen nen program schreiben was die version im ram sucht und anzeigt :P
     
  13. #12 Keruskerfürst, 30.03.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Bekanntlicherweise haben die Neuronen eines Informatikers nur die Schaltzustände 0 und 1.
     
  14. #13 catweazle, 30.03.2006
    catweazle

    catweazle Großwesir

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freising
    less /proc/version

    das reicht
    Catweazle

    Wenn Du mehr über deinen Rechner rauskriegen willst, einfach im Verzeichnis /proc die einzelnen Dateien durchsehen.
    Probiers mal.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 ChrisMD, 30.03.2006
    ChrisMD

    ChrisMD Haudegen

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Das liefert aber nur das was uname -a auch liefert, die Kernelversion.
    Meist stehts in einer /etc/distriname-release oder in der /etc/issues.
     
  17. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    @catweazle: Vielleicht solltest du die Anfrage nochmal lesen. ;)
    Zitat: Wie bekomme ich raus welche redhat version de rRechner hat an dem ich arbeite?
     
Thema:

an welche version sitze ich

Die Seite wird geladen...

an welche version sitze ich - Ähnliche Themen

  1. rpm: welche Distribution in welcher Version?

    rpm: welche Distribution in welcher Version?: Ich habe eine Software als Paket im rpm-Format, weiss aber nicht, fuer welche Distribution sie erstellt wurde. Unter Debian stable fehlen z.B....
  2. Wine auf 64Bit System mit welcher Oracle Java version?

    Wine auf 64Bit System mit welcher Oracle Java version?: Hi, Da jetzt endlich mal Opensuse 12.2 erschienen ist, hab ich mir jetzt die 64Bit Version heruntergeladen und komplett neu installiert (also...
  3. Welche Version für Einsteiger?

    Welche Version für Einsteiger?: Hallo liebe Unixboardler, bin ganz neu bei euch, und auch in der Linuxwelt. Bisher habe ich nur unter Windows gearbeitet und programmieren...
  4. Welche RHEL Version ist das?

    Welche RHEL Version ist das?: Linux hostname 2.6.18-128.el5 #1 SMP Wed Dec 17 11:42:39 EST 2008 i686 i686 i386 GNU/LinuxIst das nun 64bit oder 32bit? Zweimal steht i686 und...
  5. welche version von openLdap

    welche version von openLdap: hallo zusammen ich habe vor auf unserem webserver open ldap zu installieren und weis aber net so ganz welche version da besten geeignet ist? hat...