amarok / artsd funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von supersucker, 22.01.2006.

  1. #1 supersucker, 22.01.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    ich hab auf meinem rechner FC 4 und Ubuntu installiert.

    amarok läuft auf FC4 einwandfrei, nur unter ubuntu nicht so wie ich will, obwohl ich genau die gleichen einstellungen wie unter FC habe.

    amarok läuft unter ubuntu mit der xine-engine, das problem ist nur das die soundausgabe viel zu leise ist, obwohl ich alle regler aufgedreht hab (also in amarok und über alsamixer).

    deshalb wollte ich amarok mit der arts-engine laufen lassen, wähle ich aber nun arts als engine in amarok und versuche mp3s spielen zu lassen, kriege ich von amarok die meldung:

    some media could not be loaded (not playable)

    als tooltip, in der konsole krieg ich überhaupt keine fehlerausgabe...

    meine sound- konfiguration:

    Audio - Default Sink and Source : Alsa
    player : amarok
    output-plugin: arts

    wie schon gesagt, unter FC hab ich die gleiche konfiguration und die läuft, da ich keine aussagekräftige fehlermeldung erhalte weiss ich nun nicht wirklich wie ich hier weitermachen soll...

    danke für alle tips...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 22.01.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Hast du mal die GStreamer Engine ausprobiert, die aRts Engine ist deprecated.

    MFG

    Dennis
     
  4. #3 supersucker, 23.01.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    lol, ich dachte immer das wäre genau anders rum...

    hat leider nichts gebracht, wenn ich auf

    configure amarok -> engine

    gehe, hab ich folgende möglichkeiten:

    Soundsystem:

    -> gstreamer engine
    -> xine engine
    -> arts engine

    output-plugin:

    -> alsasink
    -> osssink
    -> esdsink
    -> afsink
    -> artsdsink
    -> nafsink
    -> gconfaudiosink


    wähle ich nun als sound system gstreamer und als output plugin irgendeines der oben aufgezählten, ändert sich die soundausgabe folgendermaßen:

    - entweder die lieder haken also pausieren für eine minisekunde
    - es ist gar nichts zu hören
    - sound läuft, aber halt immer noch zu leise

    aber ich glaube der fehler liegt wo anders:

    wenn ich alsamixer starte und z.b. die beiden master komplett runter- oder hochdrehe ändert sich am sound gar nix, wird also weder lauter noch leiser....

    generell ändert sich am sound überhaupt nix wenn ich was in alsamixer mache, der sound scheint hierüber also nicht zu konfiguriert werden.

    gehe ich aber in gnome auf

    system -> preferences -> multimedia systems selector

    sehe ich als bei

    Audio:

    Default sink: Alsa
    Default source : Alsa


    WTF? ich finde unter gnome keine weiteren möglichkeiten noch irgendwas am sound zu konfigurieren....

    kann ich denn den sound noch über was anderes als über alsamixer konfigurieren?
    oder seh ich grad den wald vor lauter bäumen nicht mehr?

    bin für jede weitere hilfe dankbar...
     
  5. #4 DennisM, 23.01.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Schieb mal alle Regler hoch ;)

    MFG

    Dennis
     
  6. #5 supersucker, 23.01.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    ok, ich hab jetzt einfach mal alle regler bis zum anschlag hochgedreht, passiert überhaupt nichts....

    noch irgendwelche ideen?

    würde evtl ein reinstallieren von alsamixer weiterhelfen? in was für einem config-file wird denn die maximale lautstärke mit der die boxen angesteuert werden eingestellt?
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Goodspeed, 23.01.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Hast Du das Problem nur mit amarok oder jeglichen Musik-Playern?
    Versuch mal play aus dem sox Paket und schau mal, ob sich da die Lautstärke durch alsamixer beeinflussen läßt ...
     
  9. #7 supersucker, 23.01.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    ja, aus gründen die ich nicht nachvollziehen kann, kann ich mit xmms die volle lautstärke erreichen........obwohl xmms und amarok identisch konfiguriert sind, das output-plugin ist alsa, und arg viel mehr kann ich da nicht konfigurieren...

    ich benutz halt viel lieber amarok als xmms, ich kuck mir jetzt zum zehnten mal die einstellungen der beiden an, und die sind identisch.

    hmm, ja, s**** der hund drauf, dann verwende ich halt xmms, bevor ich jetzt noch ewigkeiten versuche rauszufinden warum das mit amarok nicht klappt.

    was mich allerdings wirklich interessieren würde ist warum alsamixer überhaupt keinen effekt zeigt, vielleicht hat dazu noch jemand eine idee?


    leider das gleiche ergebnis, es ändert sich nix....

    danke für die hilfe soweit
     
Thema:

amarok / artsd funktioniert nicht

Die Seite wird geladen...

amarok / artsd funktioniert nicht - Ähnliche Themen

  1. Amarok- und artsd-Problem

    Amarok- und artsd-Problem: Bei meinem Suse 10 gibt es zwei Soundprobleme: Amarok läuft nur mit Helix, bei alsa oder xine schmiert immer der artsd ab (SIGSEGV) Am Ende eines...
  2. Amarok streikt bei *.m4a Dateien

    Amarok streikt bei *.m4a Dateien: Hallo zusammen, vor Kurzem habe ich einen neuen Rechner zusammengebaut und mit OpenSuse 13.2 aufgesetzt. Nun musste ich aber feststellen, dass...
  3. Amarok - komisches Verhalten bzgl. Mp3 über Netzwerk

    Amarok - komisches Verhalten bzgl. Mp3 über Netzwerk: Hallo Community, wie im Titel genannt, "knackt" Amarok ganz kurz und dann höre ich nichts mehr wenn ich eine MP3 übers Netzwerk abspielen möchte....
  4. Amarok 2.8: Return To The Origin

    Amarok 2.8: Return To The Origin: Der zum KDE-Projekt gehörige Audioplayer Amarok ist in der Version 2.8 (»Return To The Origin«) erschienen. Amarok steht unter der GPL und ist für...
  5. Amarok 2.7 für Windows freigegeben

    Amarok 2.7 für Windows freigegeben: Drei Monate nach der Freigabe von Amarok 2.7 für Linux und weitere Unixoide Systeme haben die Entwickler des beliebten Players eine Version für...