Amarok 1.3 auf 1.4.3 aktualisieren

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von brownie, 03.10.2006.

  1. #1 brownie, 03.10.2006
    brownie

    brownie Jungspund

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hoffe mein Thread passt hier rein. Ich bin Linux Beginner und habe eine SuSE 10.1 Distri.
    Ich verwende amarok in der v. 1.3 und möchte auf die v. 1.4.3 updaten. Bin mir aber nicht ganz sicher wie ich das am besten anstelle.
    Über den YAST Software installieren und dann aktualisieren geht nicht.
    Also habe ich mir die RPM Pakete von der amarok Page in Netz geladen.

    amarok-1.4.3-15.guru.suse101.x86_64.rpm
    amarok-debuginfo-1.4.3-15.guru.suse101.x86_64.rpm
    amarok-libvisual-1.4.3-15.guru.suse101.x86_64.rpm
    amarok-xine-1.4.3-15.guru.suse101.x86_64.rpm
    amarok-xmms-1.4.3-15.guru.suse101.x86_64.rpm

    Ich nehme an das ich alle amarok Pakete und Abhängikeiten vorher deinstalliere muss und dann diese 5 Pakete neu einspiele. ?(

    Dies sind die Pakete die ich auf meinem System habe...

    [Behalten] amarok | 1.3.8-34 | 14.8 M
    [Nicht installieren] amarok-arts | 1.3.8-34 | 785.1 K
    [Nicht installieren] amarok-debuginfo | 1.3.8-34 | 25.5 M
    [Nicht installieren] amarok-gstreamer | 1.3.8-34 | 180.0 K
    [Behalten] amarok-helix | 1.3.8-34 | 136.4 K
    [Behalten] amarok-helix-backend | 1.3.8-34 | 68.8 K
    [Behalten] amarok-libvisual | 1.3.8-34 | 15.6 K
    [Behalten] amarok-xine | 1.3.8-34 | 151.4 K
    [Nicht installieren] amarok-xmms | 1.3.8-34 | 25.8 K

    RPM Pakete einfach überinstallieren macht man nicht oder???

    Ich frage weil ich mir nicht schon wieder mein Linux zerstören möchte.
    Gruss
    Brownie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    anstatt das ganze über Yast zu machen kannst du dich auch einfach mit Hilfe der Shell in das Verzeihnis bewegen, in dem die neuen RPMs liegen und aktualisieren mit:
    rpm -Uhv amarok-*
     
  4. #3 brownie, 03.10.2006
    brownie

    brownie Jungspund

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke erst mal, hab´s mal versucht, aber so wie es aussieht fehlen mir noch mehr Paktet für ein update.
    Dies bekomme ich als Rückmeldung der Shell

    warning: amarok-1.4.3-15.guru.suse101.x86_64.rpm: Header V3 DSA signature: NOKEY, key ID 58857177
    error: Failed dependencies:
    ruby is needed by amarok-1.4.3-15.guru.suse101.x86_64
    libmtp >= 0.0.12 is needed by amarok-1.4.3-15.guru.suse101.x86_64
    libtunepimp-mad is needed by amarok-1.4.3-15.guru.suse101.x86_64
    libtunepimp-faad2 is needed by amarok-1.4.3-15.guru.suse101.x86_64
    libartsgui_idl.so.0()(64bit) is needed by amarok-1.4.3-15.guru.suse101.x86_64
    libgpod.so.0()(64bit) is needed by amarok-1.4.3-15.guru.suse101.x86_64
    libifp.so.4()(64bit) is needed by amarok-1.4.3-15.guru.suse101.x86_64
    libmtp.so.3()(64bit) is needed by amarok-1.4.3-15.guru.suse101.x86_64
    libmysqlclient.so.15()(64bit) is needed by amarok-1.4.3-15.guru.suse101.x86_64
    libnjb.so.5()(64bit) is needed by amarok-1.4.3-15.guru.suse101.x86_64
    libpq.so.4()(64bit) is needed by amarok-1.4.3-15.guru.suse101.x86_64
    libruby.so.1.8()(64bit) is needed by amarok-1.4.3-15.guru.suse101.x86_64
    libvisual-0.4.so.0()(64bit) is needed by amarok-libvisual-1.4.3-15.guru.suse101.x86_64
    amarok = 1.3.8 is needed by (installed) amarok-helix-1.3.8-34.x86_64

    falls noch jemand nen Tip hat...
     
  5. #4 Ritschie, 03.10.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
  6. #5 faber38, 04.10.2006
    faber38

    faber38 Tripel-As

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elsdorf
    wenn du packman http://packman.links2linux.org/ in deine Onlineupdate funktion übernimmst...
    klappts auch mit Amarok 1.4 du solltest nur vorher 1.3 deinstallieren..
    bei mir hats funktioniert..
     
  7. #6 brownie, 04.10.2006
    brownie

    brownie Jungspund

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke!!! es hat geklappt! :-)
    Das SuSE Software Update hat dann auch gleich die neue Version zum update angeboten.
    Gruss
    Brownie
     
  8. #7 Ritschie, 06.10.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    @ faber: mal ne blöde Frage, aber wo findest Du bei PackMan den AmaroK?

    @ brownie: hast Du Suser-Guru oder PackMan oder beide als Installationsquelle hinzugefügt?

    Gruß,
    Ritschie
     
  9. #8 mr.schrotti, 16.10.2006
    mr.schrotti

    mr.schrotti Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.04.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    find da auch kein amarok :(
     
  10. #9 tuxlover, 16.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2006
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    http://amarok.kde.org/ :) da gibts dann links den link download der dich zur guru seite leitet

    achja es kann die alte version musst du deinstallieren. ach ja es kann sein, dass du weitere paketabhängigkeiten auflösen musst. indem fall hier suchen

    http://rpm.pbone.net
     
  11. #10 mr.schrotti, 16.10.2006
    mr.schrotti

    mr.schrotti Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.04.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    jez hab ich die verschiedenen pakete geladne aber irgendwie dreht sich das im kreis denn jede spaket braucht irgendein andere spaket und das paket braucht auch wieder ein anderes paket. langsam verstehe ich wieso viele leute LINUX nicht mögen :(

    schon alleine wegen nicht aussagekräftige fehlermeldungen beim programm installationen wie diese .----> Resolvable id 86465 does not exist.
     
  12. #11 tuxlover, 17.10.2006
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    OT: ist denn eine fehlermeldung wie: "Fehler 133" aussagekräftiger?

    also so schwer kanns ja jetzt wirklich nicht sein. du lädtst dir die guru-rpms runter. dann machst du mal folgendes alle heruntergeladenen rpms in einen ordner z.B. /root/rpm/ und von da aus gibst du dann mal folgendes in eine shell ein:

    Code:
    rpm -ihv *.rpm > error.txt
    für den fall dass da was schief geht wird die fehlerausgabe in das file error.txt gespeichert. diesen kannst du hier mal posten, damit ich dir helfen kann.

    gruß tuxlover
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Kinkster, 17.10.2006
    Kinkster

    Kinkster Jungspund

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Münster
    Ich hatte es auch erst so wie mr.schrotti versucht. Mit den gleichen Problemen.
    Hab mich dann etwas mit apt beschäftigt und es damit probiert. Hat wunderbar geklappt.
    Sehr schön dieses apt und das neue amarok natürlich auch ;)
     
  15. #13 Ritschie, 20.10.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Bin eh grad in Motz-Laune *g*

    Wer Linux nicht mag, der soll es bitte nicht nutzen.

    Und wer sich ein bisschen mit dem System beschäftigt, und vielleicht auch mal nen Thread vollständig und aufmerksam liest, der wird evtl. den Hinweis finden, Installationsquellen hinzuzufügen (da dann in der Regel benötigte Packete automatisch mitinstalliert werden - oder wie der Linuxer sagt, Abhängigkeiten automatisch aufgelöst werden). Mit etwas Glück versucht der Hilfesuchende dann nicht, sämtliche Packete einzeln herunterzuladen und per Hand zu installieren.

    Und mit etwas Glück für uns mault er dann nicht über Linux rum ;)

    Gruß,
    Ritschie
     
Thema:

Amarok 1.3 auf 1.4.3 aktualisieren

Die Seite wird geladen...

Amarok 1.3 auf 1.4.3 aktualisieren - Ähnliche Themen

  1. Amarok streikt bei *.m4a Dateien

    Amarok streikt bei *.m4a Dateien: Hallo zusammen, vor Kurzem habe ich einen neuen Rechner zusammengebaut und mit OpenSuse 13.2 aufgesetzt. Nun musste ich aber feststellen, dass...
  2. Amarok - komisches Verhalten bzgl. Mp3 über Netzwerk

    Amarok - komisches Verhalten bzgl. Mp3 über Netzwerk: Hallo Community, wie im Titel genannt, "knackt" Amarok ganz kurz und dann höre ich nichts mehr wenn ich eine MP3 übers Netzwerk abspielen möchte....
  3. Amarok 2.8: Return To The Origin

    Amarok 2.8: Return To The Origin: Der zum KDE-Projekt gehörige Audioplayer Amarok ist in der Version 2.8 (»Return To The Origin«) erschienen. Amarok steht unter der GPL und ist für...
  4. Amarok 2.7 für Windows freigegeben

    Amarok 2.7 für Windows freigegeben: Drei Monate nach der Freigabe von Amarok 2.7 für Linux und weitere Unixoide Systeme haben die Entwickler des beliebten Players eine Version für...
  5. Amarok 2.7 freigegeben

    Amarok 2.7 freigegeben: Die Entwickler des KDE-Audioplayers Amarok haben Version 2.7 fertiggestellt. Die wichtigsten neuen Funktionen sind ein Nepomuk-Sammlungs-Plugin...