ALSA richtig konfigurieren

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von Suem, 02.02.2006.

  1. Suem

    Suem Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi ich versuche nun seit ein paar Stunden meine onboard soundkarte zum laufen zu bringen. Mein Freund google hat mir gesagt, dass ich dazu alsa brauche.

    Habe auf meiner Machine Debian stable mit einem 2.6er standard Kernel am laufen.

    Wenn ich meinen PC mit Knoppix starte funktioniert der Sound ohne probleme. Beim Starten wird dazu das snd_intel8x0 modul geladen.

    Ich habe versucht das ganze auch mit meinem debian zum lauffen zu bringen, das habe ich gemacht (wie hier beschrieben http://wiki.archlinux.org/index.php/ALSA_Einrichten):

    Diese Pakete mit apt installiert:
    alsa-base
    alsa-oss
    alsa-utils

    danach mit modprobe, diese MOdule geladen:
    modprobe snd_intel8x0
    modprobe snd-pcm-oss

    danach wollte ich mit amixer alles konfigurieren, aber es wird diese Fehlermeldung ausgespukt:
    amixer: Mixer attach default error: No such device

    habe auch alsaconf ausprobiert aber, meine karte wird nicht gefunden.


    Vllt könnt ihr mir weiterhelfen

    mfg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Factory, 02.02.2006
    Factory

    Factory Routinier

    Dabei seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum - NRW
    Hi :) welche Hardware hast du denn ? meine Soundkarte, Onboard oder extern :) am besten noch welches Board du hast mit Nforce oder ohne :) ect.
     
  4. Suem

    Suem Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    also habe ein asus a8n-e nforce4, lspci spukt leider nicht viel aus, nur unknown device.

    ach ja mit koppix werden diese module geladen:
    snd_intel8x0
    snd_ac97_codec
    snd_pcm_oss
    snd_mixer_oss
    snd_pcm
    snd_timer
    snd
    soundcore
    snd_page_alloc
     
  5. #4 Factory, 02.02.2006
    Factory

    Factory Routinier

    Dabei seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum - NRW
    :) ok habe A7N8X-X Nforce2
    installier die doch denn Nfoce treiber von Nvidia.de
    und du brauchst dazu auser denn treiber
    • kernel-Source
    • Kernel-Headers
    • Kernel-Tree
    • lib6c-dev oder libc6-dev weiss nimmer glaub aber das erste stimmt :)
    dann führst die run datei in der Console als Root bzw. su aus und machst mit cd ein verzeichnis wächsel zu dem ordner wo der treiber liegt

    Beispiel :

    cd /home/Suem/
    und dann
    chmod a+x Nforce-treiber.run <--- wie die datei heisst hinschreiben :)
    dann nur noch
    sh Nforce-treiber.run :) und alles durch gehen dann nur noch die Readme lesen und machen was da steht !
    die befindet sich in /usr/share/Doc/nforce
    Fertig :)
     
  6. #5 Goodspeed, 03.02.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Ist auch möglich, dass die Alsa-Version im "alten" 2.6.8er die ID von einer Soundkarte noch nicht kennt. Hatte ein ähnliches Problem mit dem Sound auf meinem Shuttle. Einfach mal nen aktuelleren Kernel versuchen ... z.B. von www.backports.org
     
  7. Suem

    Suem Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Thx für die Antworten

    Würde es vllt was nützen wenn ich von stable auf testing update?

    Als ich Debian das erste mal installierte hatte ich testing und da wurden die geräte besser erkannt (lspci)

    mfg
     
  8. #7 energyman, 04.02.2006
    energyman

    energyman Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2002
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also bei alsa ist es wirklich hiflreich die neuste Version zu benutzen.
    Und vergiss auch nicht alsalibs zu installieren.

    Bei den neueren Alsa-Versionen muß man eigentlich nichts konfigurieren und einfach nur die Module laden.
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Goodspeed, 06.02.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Wann war denn das?

    IMHO reicht es, wenn Du von backports.org einen aktuellen Kernel und eventuell aktuelle ALSA-Pakete installierst ...
     
  11. bigbug

    bigbug Jungspund

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich habe den gleichen soundchip

    mit dem standardkernel und einkompillieren habe ich es nicht geschafft.
    ich habe mir den 2.6.15.1 kompiliert, soundcard unterstützung statisch. jedenfalls ist in dem kernel das soundmodul drin. nach der installation musste ich noch ein verzeichnis unter /dev- schiessmichtod anlegen und alsa installieren. dann brachte ich den sound relativ stressfrei an den start, die details habe ich inzwischen nicht mehr parat - es ist aber machbar - auch für einen debian-noob

    wäre wohl einfacher, sich eine soundcard zu holen, die standartmässig statisch in jedem kernel einkompiliert ist.
     
Thema:

ALSA richtig konfigurieren

Die Seite wird geladen...

ALSA richtig konfigurieren - Ähnliche Themen

  1. Asus U30sd + Arch + Alsa...

    Asus U30sd + Arch + Alsa...: Moin, ich habe hier ein Asus U30SD mit Arch aufgesetzt, was auch recht gut läuft. Nun allerdings hab ich so meine Schwierigkeiten mit Alsa und...
  2. Alsa: snd-hda-intel geht nicht mehr

    Alsa: snd-hda-intel geht nicht mehr: Hallo, ich verwende Aptosid als Distribution und hatte bisher keine nennenswerten Probleme mit ALSA. Ich habe eine interne Soundkarte, die ich...
  3. »OpenSuse Box« wird zu »Balsam Professional«

    »OpenSuse Box« wird zu »Balsam Professional«: Die open-slx GmbH, bekannt als Anbieter der »OpenSuse Box« und des OpenSuse-Anwender-Supports, kündigte mit »Balsam Professional« ein auf...
  4. VLC redundantes Einstellungs-hin-und-her-aendern [ALSA]

    VLC redundantes Einstellungs-hin-und-her-aendern [ALSA]: Hier mal wieder ein Problem: Da ich ueber das optische SPDIF zum Verstaerker gehe, habe ich bei den VLC Einstellungen unter Sound als Output...
  5. alsaconf ja oder nein

    alsaconf ja oder nein: Hallo Was haltet ihr davon, daß alsaconf bei einigen Distrsi (Debian, Ubuntu) nicht mehr in den Alsa-utils auftaucht. Ich finde es sehr...