Alle Gnome Programme deinstallieren

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Lexis, 21.03.2008.

  1. Lexis

    Lexis Tripel-As

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe mir Ubuntu installiert danach habe ich mich entschlossen KDE zu installieren. Also habe ich erstmal folgendes gemacht:

    sudo apt-get install kde

    Dann hatte ich KDE drauf^^

    So, dann habe ich versucht Gnome zu deinstallieren.

    sudo apt-get remove ubuntu-desktop

    Dann war das ganze Grafische System weg.

    ich habe dann sudo apt-get install kde angewendet und schwups hatte ich Kubuntu drauf allerdings war noch Gnome installiert.

    Ich sudo apt-get autoremove gnome-core gemacht und nach einem neustart habe ich bei Synaptic die noch übrig gebliebenen Gnome pakete entfernt. Danach habe ich ein neustart gemacht und musste feststellen das die Gnome Programme noch drauf waren bzw. immer noch sind.

    Jetzt also zu meiner Frage: Wie kann ich diese Programme am besten alle auf einmal deinstallieren/entfernen?

    Es tut mir sehr leid das dieser Beitrag in so einer schlammpigen Form geschrieben wurde ich bitte dies zu entschuldigen.

    MfG

    Lexis
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ferdinant, 21.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2008
    Ferdinant

    Ferdinant Doppel-As

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterm Dach
    Hallo

    hm, so wie ich das sehe, geht das nur via:
    Alle Programm- und Paketnamen rausschreiben -> apt-get remove alle

    denn soweit ich weiß, gibt es kein metapackage für alle Gnome bezogenen GTK+ Applikationen (glaube ich). Möglich wäre noch in Synaptic nach allen GTK+-Paketen zu suchen und die alle rauszuschmeißen.

    Apropos: Das hört sich irgendwie so an, als ob Ubuntu installiert wurde und direkt danach KDE draufgetan wurde. Warum benutzt du dann nicht gleich Kubuntu und installierst evtl. benötigte Gnome-Pakete (Selbst Kubuntu braucht Synaptic. Adept stürtzt nur ständig ab ;) ) nach?
     
  4. #3 Ice-Ice, 21.03.2008
    Ice-Ice

    Ice-Ice Jungspund

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hey Lexis,

    Die beste Lösung sollte sein neu Kubuntu zu installieren. Wenn du eine eigene Home-Partition hast die nach der Neuinstallation nur eingehängt werden muss, dürfte dies sehr unkompliziert sein.

    Die Programme die du nicht entfernt bekommst dürften in Packeten vorhanden sein, die zu einem Basis-Paket zu Gnome oder GTK gehören.
     
  5. #4 sim4000, 21.03.2008
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Bei meinem Auto is der Tank leer. Also kaufe ich mir ein neues Auto. :rolleyes:

    Neu installieren ist nur in den seltensten fällen notwendig. Das beste wird sein, du machst einmach mal
    Code:
    aptitude remove gnome
    und schaust, welche Pakete darunter Fallen. Wenn welche dabei sind, die du nicht löschen willst, dann machste das einfach über Synaptic oder anderen grafischen Tools noch einmal, und Hackst da denn wieder alle Pakete an die du noch behalten willst. So werden automatisch die Abhängigkeiten wieder angehackt und es ist alles in Butter.

    Ob es da eine alternative im Terminal gibt, weiß ich nicht.
     
  6. a.b.

    a.b. Foren As

    Dabei seit:
    25.12.2007
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Mit aptitude geht das. Hier entfernt
    Code:
    aptitude remove ~sgnome
    alle Pakete im Bereich gnome.
     
  7. #6 supersucker, 21.03.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ähm,

    nein, das ist die mit Abstand schlechteste Lösung.

    @Lexis:

    Was sagt denn:

    Code:
    apt-get autoremove -s
    ?

    Das müsste dir alle noch verbliebenen Abhängigkeiten von ubuntu-desktop anzeigen.

    Des Weiteren wäre natürlich auch noch das hier

    einen Versuch wert, wenn du allerdings bisher immer nur apt-get verwendet hast, solltest du dabei bleiben und nicht apt-get und aptitude mischen.

    Das geht nämlich irgendwann in die Hose.
     
  8. #7 Lexis, 21.03.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.03.2008
    Lexis

    Lexis Tripel-As

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Wir reden hier nicht von Windoof^^

    Code:
    lexis@linux:~$ sudo apt-get autoremove -s
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut       
    Reading state information... Fertig
    0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 168 nicht aktualisiert.
    Vielleicht sollte ich das wirklich so machen wie sim4000 geschrieben hat.
    Ich könnte die Ganzen Programme einzeln aus Synaptic raussuchen und deinstallieren.

    Ich benutze übrigens nur apt-get, aptitude habe ich bis jetzt nicht benutzt.

    MfG

    Lexis
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. a.b.

    a.b. Foren As

    Dabei seit:
    25.12.2007
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt. Funktionieren sollte aber, mit
    Code:
    aptitude remove -s ~sgnome
    die Liste der installierten Gnome-pakete anzeigen zu lassen (nach "Die folgenden Pakete werden ENTFERNT"). Die Liste in einen Editor kopieren, dort die Zeilenumbrüche entfernen und das ganze dann an "apt-get remove" anhängen.

    Oder du wechselst komplett auf aptitude (wird ja wohl irgendwie möglich sein)
     
  11. Lexis

    Lexis Tripel-As

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ja hat funktioniert nur leider wurde Synaptic usw auch entfernt. Ich habe es wieder Installiert, und dann noch mal zur sicherheit sudo apt-get install kubuntu-desktop angewendet.

    Irgendwie habe ich das Gefühl das eine dinge fehlen damit es ein kommpletes System ergibt.
     
Thema:

Alle Gnome Programme deinstallieren

Die Seite wird geladen...

Alle Gnome Programme deinstallieren - Ähnliche Themen

  1. Gnome mit allem was dazu gehört deinstallieren

    Gnome mit allem was dazu gehört deinstallieren: Tag zusammen, ich möcht mich gern von Gnome trennen und zwar mit allem was dazu gehört. Wie geht man da am besten vor. gruß Michael
  2. auflösung in gnome -- alles verschwommen

    auflösung in gnome -- alles verschwommen: hi leute, hab nach längerem hin und her (wunsch-distributionen ließen sich allesamt net installieren) endlich debian samt gnome installiert...
  3. GNOME 2.2 User Screenshot Gallery

    GNOME 2.2 User Screenshot Gallery: Check out some great screenshots of GNOME 2.2 submitted by our devoted testing community. Crazy and cool, these shots demonstrate the amazing...
  4. Alle Dateien eines Verzeichnisses mit einer anderen Datei vergleichen

    Alle Dateien eines Verzeichnisses mit einer anderen Datei vergleichen: Hallo, ich habe ein Verzeichnis, darin enthalten sind mehrere Dateien. Nun möchte ich alle Dateien (Parameter $1) gegen eine konstante Datei...
  5. Parallela 16 Kerne

    Parallela 16 Kerne: Hallo, findet ihr den kleinen Computer zu teuer? Der soll etwa 130 Dollar kosten. Ich glaube es sind doch 18 Kerne :-) Ich fand damals Apple...