alle emerges brechen ab

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von homer0815, 31.10.2006.

  1. #1 homer0815, 31.10.2006
    homer0815

    homer0815 Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle.
    zuerst muss ich sagen, dass ich aus der *BSD-Ecke komme, und noch nicht lange bei Gentoo bin.
    Aber wegen Softwareraid wollte ich meinen Fileserver auf Linux umstellen.
    So und nun zu meinem eigentlichen Problem.

    Da ich meinen Fileserver auch als zuspieler für meine Anlage benutze, wollte ich ALSA einrichten.
    Also habe ich die entsprechenden Teile in die .config eingetragen und einen neuen Kernel gebaut.
    Als ich nach dem Neustart die alsa-utils mergen wollte, brach der Vorgang ab.
    Ich habe mich also auf die suche nach dem Fehler gemacht und im Nachhinein brechen alle merges ab.
    Ich habe zur Sicherheit nochmal mit dem Generic-Kernel gebootet, aber es tauchen die selben Fehler auf.

    Wenn Ihr noch mehr Infos wie logs braucht, sagt mir bitte, welche und wo sie liegen.
    Wie gesagt ich benutze normal nur FreeBSD.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 keytoaster, 01.11.2006
    keytoaster

    keytoaster Jungspund

    Dabei seit:
    21.10.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamm
    Das ist das Problem. Anscheinend wird der Zugriff auf /bin/sh aus irgendeinem Grunde verweigert. Dies kann viele Gründe haben, von falschen Rechten dieser einen Datei oder bis zur noexec-Option in der /etc/fstab für das entsprechende Device. Es wäre besser, beides mal zu checken. (Ich denke das sollte kein Problem sein, wenn man aus der FreeBSD-Ecke kommt ;) )

    Gruß,
    keytoaster
     
  4. #3 homer0815, 01.11.2006
    homer0815

    homer0815 Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Es war wirklich ein noexec-problem.
    Ich hatte mir angewöhnt /var mit noexec zu mounten.
    Sollte ich unter Linux wohl lieber lassen ^^.
    (auch wenn ich nicht verstehe, was eine binarie in /var zu suchen hat?!).

    Danke für deine Hilfe.
    Ich werde wohl lieber noch ein paar mehr Manuals, Wikis und Dokus lesen bevor ich wieder Mist baue ^^
     
  5. nikaya

    nikaya Guest

    Das ist eine Gentoo-Eigenart.Das Verzeichnis /var/tmp/portage wird temporär zum Kompilieren benutzt und nach der Installation wieder geleert.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

alle emerges brechen ab

Die Seite wird geladen...

alle emerges brechen ab - Ähnliche Themen

  1. Alle Dateien eines Verzeichnisses mit einer anderen Datei vergleichen

    Alle Dateien eines Verzeichnisses mit einer anderen Datei vergleichen: Hallo, ich habe ein Verzeichnis, darin enthalten sind mehrere Dateien. Nun möchte ich alle Dateien (Parameter $1) gegen eine konstante Datei...
  2. Parallela 16 Kerne

    Parallela 16 Kerne: Hallo, findet ihr den kleinen Computer zu teuer? Der soll etwa 130 Dollar kosten. Ich glaube es sind doch 18 Kerne :-) Ich fand damals Apple...
  3. Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen

    Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen: Hallo, ich habe vor eine Debian Maschine als Prototyp aufzusetzen... (als vSphere VM).... Diese Maschine will ich dann x-mal klonen und in div....
  4. Git 2.8 unterstützt paralleles Laden von Submodulen

    Git 2.8 unterstützt paralleles Laden von Submodulen: Mit der Freigabe von Git 2.8.0 haben die Entwickler das Quellcode-Verwaltungssystem um diverse neue Funktionen ergänzt. Die wohl prominenteste...
  5. Linux AIO legt Image mit allen Desktops von Debian 8.3 »Jessie« vor

    Linux AIO legt Image mit allen Desktops von Debian 8.3 »Jessie« vor: Das Projekt Linux AIO (Linux All in One) bietet ISO-Abbilder einiger populärer Linux-Distributionen an und vereint dabei alle jeweiligen Desktops...