aktuelle Live-CD (Slax), basierend auf Slackware

Dieses Thema im Forum "Slackware" wurde erstellt von LinuxSchwedy, 02.01.2004.

  1. #1 LinuxSchwedy, 02.01.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    so etwas macht Spass : CD rein - Hardware wird erkannt - sogar WLAN wird vorbereitet - Konqueror starten - schon bin ich hier auf der Seite. Irre ! :respekt:

    Wenn jemand sehen möchte, wie KDE 3.2 Beta 2 aussieht, der sollte diese ca. 180 MB einfach saugen, brennen und von der CD booten.

    SLAX CD contains

    kernel 2.4.23
    Xfree86 4.3.0
    KDE 3.2 beta2
    KOffice 1.3 beta2
    KDE games
    mplayer 1.0pre3
    kopete
    midnight commander
    rdesktop
    hotplug support
    cdrtools
    k3b burning GUI for KDE
    imagemagick
    mutt email client
    wget
    and much more...

    Gruß


    PS: Wer schon KDE 3.2 Beta 2 am Laufen hat, bitte hier keine Kommentare abgeben wie "mein Gentoo/mein SuSE/mein wasweißichwas schon hat ..." ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. miret

    miret im Ghost-Modus
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Wenn's bei mir mit dem "Original"-Slack auch mal so ergangen wäre.... ;)
     
  4. #3 qmasterrr, 02.01.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Das wlan klappt auch mir WEP?
     
  5. #4 LinuxSchwedy, 02.01.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe es nicht probiert, weil momentan WEP ausgeschaltet ist ... ;)

    Die Gefahr, dass mich jemand abhört, ist hier um mein Haus herum minimal. :P
     
  6. #5 qmasterrr, 02.01.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    WEP ausgeschalted???
    Das ist riskannt sehr riskannt sogar damit kann sich jeder ohne passwort in dein netztwerk einwählen.
    Und deine internet kosten in die höhe treiben.
    Auserdem könnte jemand illegale geschäfte oder Downloads oder ähnliches machen und dann haben die nur deine IP und keine andere und dann hast du ein Problem WEP ist einmuss mit einer 128 bit verschlüselung
     
  7. #6 LinuxSchwedy, 02.01.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    WEP ist nur die Verschlusselung für die Verbindung zwischen deinem Rechner und dem Router. ;)

    Ich habe meinen Router so eingerichtet, dass sich nur ein Rechner (die MAC-Adresse von der Netzwerkkarte eingegeben) am Router anmelden darf. Es ist zwar auch net so sicher, reicht mir aber wie gesagt in meinem Haus momentan. ;)
     
  8. #7 qmasterrr, 02.01.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Na ja wenn du nette nachwarn hast! Ich würde es nicht riskieren.
     
  9. #8 LinuxSchwedy, 25.02.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    So Leute. :D

    Slax 4.0.1 ist raus. :]

    Downloadseite ...

    Die Seite ist noch nicht vollständig aktuallisiert. Aber soviel dazu: 2.4.25-er Kernel, KDE 3.2, KOffice 1.3 usw. ;)
     
  10. #9 LinuxSchwedy, 25.02.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    SLAX CD contains

    Linux Kernel 2.4.25
    Xfree86 4.3.0
    KDE 3.2 final
    KOffice 1.3 final
    KDE games
    mplayer 1.0pre3
    kopete ICQ/AIM/Y!/IRC
    midnight commander
    rdesktop (rscp in KDE)
    hotplug support
    cdrtools
    k3b 0.11.4 burning GUI for KDE
    imagemagick
    mutt email client
    wget
    and much more..

    Bin gerade mit der Live-CD (4.0.1) unterwegs. Genauso wie oben im ersten Posting. WLAN wurde erkannt und eingerichtet - ich musste nur den Konqueror startet und UnixBoard.de eingeben. :respekt:
     
  11. Emir01

    Emir01 Doppel-As

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    ich sage auch nur :respekt:
    nur schade das es auf englisch ist ?(
    kann manns auf deutsch umändern?
     
  12. #11 LinuxSchwedy, 26.02.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Das ist, meiner Meinung nach, der einzige Haken dabei. Weil die Jungs unbedingt die Live-CD auf diesen 8 cm-Rohlingen haben wollen, passen 180 / 210 MB drauf. Und KDE 3.2 allein ist schon 174 MB groß (komplett für Slack 9.1). :P

    Deswegen wird KDE nicht komplett integriert.

    Man kann aber seine Slax-Live-CD mit Hilfe von Scripts auch selbst zusammenstellen. Vielleicht hast du gesehen, dass auch die Scripts zum Download angeboten werden. Ich werde es auch mal ausprobieren, nur nicht jetzt. ;)
     
  13. Emir01

    Emir01 Doppel-As

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    aha muss ich auch ma ausprobieren :)

    wie ist es eigentlich wenn ich mir zusätzlich Slack 9.1 zulege..
    ist install schwer für ein Newbie?
     
  14. ozoon

    ozoon Chefdiplomat

    Dabei seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT
    ich finde die installation nicht alzu schwierig, man muss halt lesen können *gg* ansonsten ist sie kein großer aufwand
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 qmasterrr, 26.02.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    ja wer lesen kann ist im vorteil :]
    die installation ist aber easy
    mann kann auch im nachhinein ganz einfach pakete nachinstallieren oder deinstallieren alles kein problem dank pkgtool
     
  17. ozoon

    ozoon Chefdiplomat

    Dabei seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT
    genau und ausserdem ist die konfiguration meiner meinung nach auch nicht so schwierig, und es ist noch ein echt "tolles" System. :-) ohne viel schnick schnack wenn man will.
     
Thema:

aktuelle Live-CD (Slax), basierend auf Slackware

Die Seite wird geladen...

aktuelle Live-CD (Slax), basierend auf Slackware - Ähnliche Themen

  1. OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed

    OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed: OpenSuse bietet zwei neue Images an, die die neuesten KDE-Pakete aus den Git-Repositories enthalten. Die Images basieren auf den Varianten Leap...
  2. Raspbian und NOOBS in aktuellen Versionen

    Raspbian und NOOBS in aktuellen Versionen: Die beiden Raspberry-Pi-Distributionen Raspbian und NOOBS sind in neuen Versionen erschienen und bringen neben der üblichen Aktualisierung auch...
  3. Aktueller Stand und Zukunft von Wayland

    Aktueller Stand und Zukunft von Wayland: Bryce Harrington von Samsung berichtet vom aktuellen Stand von Wayland kurz vor der Freigabe der Version 1.9. Fehlende Funktionalität in Xwayland...
  4. Artikel: Die aktuelle Linux-Unternehmensstrategie von IBM

    Artikel: Die aktuelle Linux-Unternehmensstrategie von IBM: IBM setzt ab sofort ganz auf die Power-Architektur, die nach eigenen Angaben sowohl schneller als auch preisgünstiger als die aktuellen...
  5. Aktuelle Zahlen zur Debian Entwicklerbasis

    Aktuelle Zahlen zur Debian Entwicklerbasis: Zum sechsten Mal in Folge hat Debian-Entwickler Christian Perrier jetzt erneut aktualisierte Zahlen für 2014 zur Entwicklung der weltweiten...