Akkulaufzeit

Dieses Thema im Forum "Mobile / PDA / Notebook" wurde erstellt von analyzer, 11.05.2007.

  1. #1 analyzer, 11.05.2007
    analyzer

    analyzer Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo zusammen

    Ich betreibe auf meinem ThinkPad T60 mit 9 Zellen Akku Vista und Ubuntu Feisty Fawn als Dualbootsystem. Leider musste ich feststellen, dass der Akku auf dem Linux ca. nur 3h anstatt 4.5 bis 5h hält. Natürlich bei identischer Bildschirmbeleuchtung. Dies stimmt mich ein wenig Nachdenklich, da das Ubuntu z.B. auf die aufwendigen Desktopeffekte verzichtet.

    Hat jemand eine Idee woran die wesentlich kürzere Akkulaufzeit liegen könnte und wie ich dieses Problem beheben kann?

    Danke und Gruss

    analyzer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 11.05.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Evtl. wird dein Prozessor nicht richtig runtergetaktet oder deine Platte schaltet nicht ab, wenn sie Idle ist. Einfach mal die ganzen ACPI-Einstellungen überprüfen und schauen, ob cpufreq korrekt funktioniert. Ich hab nämlich bei Thinkpads eher die Erfahrung gemacht, daß der Akku unter Linux länger hält als unter Windows.
     
  4. #3 analyzer, 11.05.2007
    analyzer

    analyzer Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Weisst Du gerade wo diese Einstellungen gespeichert sind?
     
  5. #4 bitmuncher, 11.05.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Die ACPI-Sachen findest du unter /etc/acpi/. Ob die Prozessor-Skalierung läuft, siehst du an den Werten in den Dateien unter /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/. Regeln für die Skalierung kannst du in /etc/cpufreqd einstellen. Folgende Module müssen geladen sein, damit die Skalierung überhaupt funktioniert:

    Code:
    bitmuncher@deepthought:/etc$ lsmod | grep freq
    cpufreq_userspace       4372  0
    cpufreq_stats           5892  0
    cpufreq_conservative     7200  0
    cpufreq_ondemand        6944  1
    cpufreq_powersave       2048  0
    freq_table              4996  2 cpufreq_stats,speedstep_centrino
    
    Da ich kein Gnome habe, kann ich dir leider aus dem Kopf nicht sagen, wo du das Energiespar-Schema dort umstellen kannst. Bei KDE läßt sich das ganze ziemlich einfach mit kcontrol regeln.
     
  6. #5 analyzer, 11.05.2007
    analyzer

    analyzer Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Die Module sind geladen. In diesem cpufreq Ordner hat es einiges an Files.

    Wie kann ich schauen, ob die CPU Frequenz beim umschalten auf Akkubetrieb geändert wird.
     
  7. #6 bitmuncher, 11.05.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Indem du dir die cpufreq_cur anschaust. Allerdings sollte im Idealfall die CPU immer runtergetaktet sein, wenn sie gerade idle ist. 'cat /proc/cpuinfo' zeigt dir auch die aktuelle Geschwindigkeit an. Wie gesagt: hab auf Thinkpads die Konfiguration bisher immer mit KDE gemacht, was wunderbar funktioniert, da kcontrol einige zusätzliche Optionen speziell für Thinkpads anbietet.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. musiKk

    musiKk Dr. Strangelove

    Dabei seit:
    30.07.2006
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Bei Gnome kann man sich doch diesen "CPU Frequency Scaling Monitor" an ein Panel pappen (bei Dual Core eben zwei davon). Da sieht man, wie die CPU gerade getaktet ist und kann sie bei Bedarf auch selbst takten. Ich muss allerdings sagen, dass mein R60e auch nicht viel laenger als 3.5h haelt.
     
  10. #8 analyzer, 13.05.2007
    analyzer

    analyzer Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hast Du ein R60 mit 9 Zellen Akku?

    Ich experimentiere gerade mit dem heruntertakten der GPU. Dies scheint noch viel auszumachen.
     
Thema:

Akkulaufzeit

Die Seite wird geladen...

Akkulaufzeit - Ähnliche Themen

  1. Asus Eee Akkulaufzeit unter Linux

    Asus Eee Akkulaufzeit unter Linux: Hi! Ich habe mir einen Asus Eee gekauft und bin soweit wirklich zufrieden damit! Allerdings ist er mit einem mitgelieferten Windows 7 gekommen...
  2. Akkulaufzeit WM bedingt?

    Akkulaufzeit WM bedingt?: Hi @ all! Ich habe mir kürzlich Arch Linux installiert, erstmal mit Xfce4 und hab dann noch KDEmod nachinstalliert. Nun muss ich sagen, dass mir...