AGP Grafikkarte unter Linux deaktivieren

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von MC Raph, 13.08.2009.

  1. #1 MC Raph, 13.08.2009
    MC Raph

    MC Raph Eroberer

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo,

    Ich würde gerne die Grafikkarte in meinem Homeserver deaktivieren, da diese ziemlich viel Wärme erzeugt. Im BIOS kann ich sie leider nicht deaktivieren, und der Rechner startet ohne Grafikkarte nicht.
    Gibt es eine Möglichkeit die Grafikkarte über das Betriebssystem zu deaktivieren?

    Grafikkarte: Nvidia Geforce 4, angeschlossen über AGP
    Mainboard: MSI K6T
    Betriebsystem: Ubuntu Server 9.04, Linux 2.6.28-11-server

    MC Raph
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kartoffel200, 13.08.2009
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Soweit ich weiß geht das nicht. Entweder du nimmst eine andere oder versuchst die zu undervolten. Also der weniger Saft geben aber so viel noch das sie stabil läuft.
    Es gibt ja für Ati und Nvidia so overclocker tools..
     
  4. #3 MC Raph, 14.08.2009
    MC Raph

    MC Raph Eroberer

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    So etwas hab' ich mir schon fast gedacht. Am einfachsten und saubersten wird es sein, wenn ich mir eine andere Karte besorge.

    Vielen Dank für die Antwort,
    MC Raph
     
  5. #4 slackfan, 14.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2009
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Hallo,

    du könntest noch schauen, ob es in /sys nicht eine Schnittstelle dafür gibt, die du via echo "0" > /sys/irgendwas/enable nutzen könntest.
    Ich wüsste zumindest nicht, was dagegen sprechen sollte.
    Mit Wlan, Bluetooth, Webcam und Ethernetbuchse geht es ja am Laptop auch.

    cu
     
  6. #5 MC Raph, 17.08.2009
    MC Raph

    MC Raph Eroberer

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo slackfan,

    Ich habe zwar zwei Einträge gefunden (/sys/modules/via_apg und /sys/modules/agpgart), aber die lassen sich nicht deaktivieren, da die Module im laufenden System verwendet werden.

    Trotzdem danke für die Hilfe,
    MC Raph
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 slackfan, 17.08.2009
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Ich habe nicht die Kernel-Module gemeint, sondern die Einträge unterhalb von /sys/devices. Ich will mich aber nicht darauf versteifen, weil ich es mangels AGP nicht besser weiß.

    Mit meiner Intel-PCI-Express-Grafik hier meldet der Kernel beim Befehl (Den Pfad habe ich per lspci ermittelt)
    Code:
    root [/sys/devices/pci0000:00/0000:00:02.0] echo 0 > enable && sleep 10 && echo 1 > enable
    
    in /var/log/messages
    Code:
    Aug 17 09:07:01 localhost kernel: i915 0000:00:02.0: PCI INT A disabled
    Aug 17 09:07:11 localhost kernel: i915 0000:00:02.0: PCI INT A -> GSI 16 (level, low) -> IRQ 16
    
    Gut, ich habe jetzt nicht die Ahnung von Bus-Systemen, aber ist es nicht das, was du suchst? Das System hier ist nicht per SSH erreichbar, weswegen ich dafür keinen Neustart riskieren will :)

    Vielleicht weiß es ja jemand anderes...

    cu
     
  9. #7 MC Raph, 17.08.2009
    MC Raph

    MC Raph Eroberer

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ich hab' den Eintrag gefunden, und er war schon auf 0 gesetzt. Ich habe den Eintrag testhalber auf 1 gesetzt und mit ls-sensors die Temperatur gemessen. Nach 10 Minuten hat sich die Temperatur nicht verändert, also muss ich wohl doch die Grafikkarte tauschen.
    Zumindest hab ich einiges über /sys gelernt :)

    MC Raph
     
Thema: AGP Grafikkarte unter Linux deaktivieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ubuntu grafik karte abschalten

Die Seite wird geladen...

AGP Grafikkarte unter Linux deaktivieren - Ähnliche Themen

  1. Welche nVidia Grafikkarte unterstützt 1680x1050?

    Welche nVidia Grafikkarte unterstützt 1680x1050?: Hallo, ich holte mir eine GeForce FX5200 128-LF Grafikkarte, um eine DVI-Verbindung an meinen SyncMaster 225BW klarzumachen. Der Monitor braucht...
  2. Grafikkarte unter Suse 10.2

    Grafikkarte unter Suse 10.2: Hallo erstmal, bin neu hier und hätte gleich mal ein Problem bei dem ihr mir villeicht helfen können. Nachdem ich Suse 10.2 Installierte...
  3. 3D Unterstützung für Grafikkarte...

    3D Unterstützung für Grafikkarte...: Hi, also ich habe einen schon etwas älteren Laptop mit Suse 10.2. Das System hat meine Onboard Karte, eine SIS 650; zwar einwandfrei erkannt,...
  4. Grafikkartentreiber von SIS unter Suse 10.2

    Grafikkartentreiber von SIS unter Suse 10.2: Hallo, ich hab ein kleines Problem mit dem Treiber meiner Grafikkarte, einer Sis 650 Onboard. Ich suche einen passenden Treiber für Linux, da...
  5. VMware Server unter Ubuntu: auf richtige Grafikkarte zugreifen

    VMware Server unter Ubuntu: auf richtige Grafikkarte zugreifen: >>heyho, ich hab mal versucht ein aussagekräftiges Topic zu nehmen, hoffe es ist gelungen ;-)... Also mein Problem ist Folgendes, und zwar hab...