ADS als passwd backend

Dieses Thema im Forum "Samba" wurde erstellt von fussel73, 13.10.2006.

  1. #1 fussel73, 13.10.2006
    fussel73

    fussel73 Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich habe einen Fileserver unter RHEL4 U4 aufgesetzt, der neben NFS für unsere Linux-Clients auch Samba für unsere Windows-Clients sprechen soll.

    Wir haben einen NIS-Server für Linux-User, und einen ADS (Windows 2003 Server) für die Windows-User. Für jeden neuen Benutzer wird parallel und manuell ein Linux- und ein Windows-Benutzer angelegt. Das ist historisch bedingt und ich bin derzeit nicht in der Position das zu ändern.

    Der Fileserver soll nun weder NIS- noch Windowsbenutzer lokal kennen. Für NIS funktioniert das problemlos über die UIDs. Im Netz finde ich aber nur Anleitungen, in denen ich per winbind alle Benutzer der Domäne auch zu Nutzern des Servers mache.

    Meine Vorstellung wäre:
    Samba nimmt Benutzer und Passwort(encrypted) von WindowsXP-Client entgegen, prüft das gegen das LDAP-verzeichnis im Windows-Server (ADS ist ja eigentlich ein LDAP), macht danach sein User-Mapping auf eine UID und gewährt Dateizugriffe gemäß dieser UID.

    Hat jemand das schonmal probiert? Was muss ich bei der Konfiguration beachten? Wie kann ich den ADS als LDAP ansprechen, brauche ich dann auch Kerberos-Tickets?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

ADS als passwd backend

Die Seite wird geladen...

ADS als passwd backend - Ähnliche Themen

  1. Linux x86 chmod 666 /etc/passwd And /etc/shadow Shellcode

    Linux x86 chmod 666 /etc/passwd And /etc/shadow Shellcode: 57 bytes small Linux x86 chmod 666 /etc/passwd and /etc/shadow shellcode. Weiterlesen...
  2. Last mit etc/passwd anzeigen lassen

    Last mit etc/passwd anzeigen lassen: Hallo zusammen Ich bin recht neu in der UNIX-Welt und das hier ist das erste Shell-Skript, dass ich schreibe^^. Es soll mir die last...
  3. Migration /etc/shadow > /etc/passwd

    Migration /etc/shadow > /etc/passwd: Hallo zusammen, ich versuche auf einer Open SuSe 11.3 die Passwörter von /etc/shadow nach /etc/passwd zu migrieren. Ich verwende den Server als...
  4. smbpasswd sync in yppasswd

    smbpasswd sync in yppasswd: Hallo zusammen, wir versuchen gerade einen neuen NIS- und Samba-Server auf Solaris 10 / Sparc aufzusetzen und soweit klappt auch alles. Die...
  5. passwd fehler?!

    passwd fehler?!: Also ich hab folgendes Problem: ich hab mein root passwort geändert. und zwar habe ich erst eingegeben: passwd root und dann, wie von der...