Add+remove Applications

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von zuecks, 18.02.2004.

  1. zuecks

    zuecks Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    hier mal eine Frage an die eingefleischten RedHat –Freaks. Habe mir gerade die RH9 draufgezogen und Probleme mit dem Handling der grafischen Installation „hinzufügen + entfernen von Paketen ( nach erfolgreicher Systeminstallation). Wenn ich den Menüpunkt aufrufe sehe ich in dem Fenster die Standard-pakete. Will ich z.B Telnet-Server ,ftp-server installieren, die nicht in der Standard-Installation sichtbar sind, muesste ja durch klick auf das Paket der geoeffneten CD die Installation beginnen ? Kein zucken. Wie kommt man zur Baumansicht mit Einzel-paketen und Index ? ich sah diese waehrend der Systeminstallation, aber jetzt um im Nachhinein Programme dazuzufuegen keinerlei Chance. Sonst meine Netzwerkkonfiguration hat prima geklappt. Arbeite eh lieber mit der Kommandozeile, aber wenn man nun schon die Grafik hat. Sollte vielleicht die rpm -Datenbank defekt sein ?

    Wuerde mich freuen ueber einen heissen Tipp

    Gruss Frank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 D3R S3H@, 20.02.2004
    D3R S3H@

    D3R S3H@ Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Swisttal
    Was meinst du mit Standard Paketen?
    Wenn ich diese Option aufrufe sehe ich die kategorien:
    Desktops
    Anwendungen
    Server
    usw...

    Und in den kategorien noch mal verschiedene Unterkategorien.
    Für den FTP Server müßtes du also unter Server bei FTP-Server ein haken davor setzen und für telnet ein haken bei Netzwerk-Server machen. Da musst dann eben noch auf Details gehen und dort den Telnet Server auswählen.

    Wenn die RPM DB kaputt sein soll kann sie meiner meinung nach mit dem Befehl rpm --rebuilddb wieder neu aufbauen lassen...
     
  4. #3 lukas28, 25.02.2004
    lukas28

    lukas28 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.02.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    tach schoen

    nun readhat-freack; noch nicht ;-) es gehr mir auch so, das paketmanagement auf grafischer ebene ist standartmaessig nicht befiedigend. inzwischen habe ich apt-get & synaptic in der kombination installiert. synaptic ist das frontend fuer apt-get und kommt von debian. man kann damit die pakete waehlen wie du es dir vorstellst. apt-get kuemmert sich dabei auch um die paketabhaengigkeiten. man kann es so konfigurieren, dass die pakete vom netz oder z.b. von den rh-cd's kommen. sehr komfortabel alles!

    >Sollte vielleicht die rpm -Datenbank defekt sein?

    glaube ich erstmal nicht!

    lukaZ
     
  5. #4 Doc Brown, 17.01.2005
    Doc Brown

    Doc Brown Jungspund

    Dabei seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo *,

    vermutlich habe ich das gleiche Problem. Trotzdem zur Sicherheit die genauere Beschreibung:

    Das grafische rpm Package Management Tool zeigt bei mir nur den innersten Frame an, d.h. kein Menue, kein breiter Balken oben und an der Seite, die Titelleiste hat nur das X zum schliessen. Das Problem tritt bei 3 verschiedenen PC's bei Redhat 9 und Fedora Core 3 auf. Der Screenshot auf der Seite

    http://fedora.redhat.com/projects/config-tools/redhat-config-packages.html

    zeigt, wie es eigentlich aussehen sollte. Ich brauche nicht zu erwaehnen, dass man damit nicht richtig arbeiten kann und so auf die Konsole (mit rpm oder yum) angewiesen ist.

    Ich dachte damals bei der RH 9 Version an einen Bug, da es auf zwei verschiedenen PC's war und habe eine andere Distribution installiert. Jetzt bei Fedora Core 3 wieder das gleiche Phenomen, obwohl alle Updates uebers Netz gemacht sind. Leider ohne Erfolg.

    Irgendeine Idee?

    Gruss Doc Brown
     
  6. Corran

    Corran Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Telnet

    hi wo wir grad bei telnet sind ... ich such ganz dringend ne doku zu telnet, wie überträgt / empfängt telnet daten usw.

    wollte nen ein remout tool fürn telnet server schreiben aber hab das problem das scheinbar nicht nur klartext geschickt wird, sondern auch noch z.B. farbcodes für schrift und hintergrund. im speziellen handelt es sich um nen zugrif auf nen linux redhed 9.0 telnet-server mit dem ich komunizieren will ^^ aber ohne ne gute doku komm ich nicht weiter.?( :hilfe2: :hilfe2: plz

    na den thx :D
     
Thema:

Add+remove Applications

Die Seite wird geladen...

Add+remove Applications - Ähnliche Themen

  1. KDE Applications 16.04.0

    KDE Applications 16.04.0: Die Programmsammlung des KDE-Projektes wurde in der Version 16.04 veröffentlicht. KDE Applications enthält zahlreiche aktualisierte Programme,...
  2. KDE Applications 15.12. erhält eine letzte Aktualisierung

    KDE Applications 15.12. erhält eine letzte Aktualisierung: Mit KDE Applications 15.12.3 erhalten die KDE-Applikationen eine letzte Aktualisierung dieses Zyklus. Als Nachfolger steht bereits KDE...
  3. KDE Applications 15.12 freigegeben

    KDE Applications 15.12 freigegeben: Die Programmsammlung des KDE-Projektes wurde in der Version 15.12 veröffentlicht. KDE Applications enthält zahlreiche aktualisierte Programme,...
  4. KDE Applications 15.08 mit Portierungen von Dolphin und der Kontact-Suite

    KDE Applications 15.08 mit Portierungen von Dolphin und der Kontact-Suite: Die KDE-Entwickler haben KDE Applications 15.08 freigegeben. Der Dateimanager Dolphin ist jetzt auf die KDE Frameworks 5 portiert, und die...
  5. KDE Applications 15.04 aktualisiert

    KDE Applications 15.04 aktualisiert: Die Programmsammlung des KDE-Projektes wurde in der aktualisierten Version 15.04.1 veröffentlicht. KDE Applications enthält zahlreiche Programme,...